München: Autofahrer übersieht Tram beim Abbiegen – schwer verletzt

Ein BMW-Fahrer hat am Mittwochabend in der Agnes-Bernauer-Straße in München Laim beim Abbiegen eine Straßenbahn übersehen. Beim Zusammenstoß wurden der Fahrer des PKW in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Außerdem wurden der Beifaher und zwei Fahrgäste der Trambahn leicht verletzt. 

Trambahn Unfall in der Agnes-Bernauer-Straße in München Quelle Foto Feuerwehr München
Trambahn Unfall in der Agnes-Bernauer-Straße in München
Quelle Foto Feuerwehr München

Am Mittwoch, 6. März 2019, um 19.15 Uhr, fuhr ein 39-jähriger Münchner mit seinem BMW, die Agnes-Bernauer-Straße stadteinwärts. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein 35-Jähriger aus Hamburg. An der Kreuzung zur Sandrartstraße wollte der 39-Jährige nach links in diese abbiegen.

Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 36-Jähriger mit einer Straßenbahn der Linie 19 stadteinwärts auf dem in der Mitte der Straße befindlichen Rasengleis. Der BMW-Fahrer übersah beim Linksabbiegen die herannahende Straßenbahn. Der 36- Jährige leitete sofort eine Bremsung ein konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr  verhindern Der Pkw BMW wurde dabei über den Kreuzungsbereich in das Gleis geschoben.

Beide Insassen des Pkw mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Um einen besseren Zugang zum eingeklemmten Fahrer zu erhalten, musste die Tram erst zurückgesetzt werden. Im Anschluss wurde die Fahrertüre des BMW entfernt. Auf der Beifahrerseite führten die Einsatzkräfte eine sogenannte große Seitenöffnung durch. Hierbei wurden beide Türen und die B-Säule entfernt. Etwa 30 Minuten später war der Schwerverletzte befreit und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.  Sein 35-jähriger Beifahrer kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden am Pkw und der Trambahn beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf ca. 60.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Agnes-Bernauer-Straße für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Zurück Fotostrecken Ball der Damischen Ritter 2019 Löwenbräukeller München
Weiter St. Patrick’s Day Parade am Sonntag in München mit Rekord: 63 Gruppen mit 1.500 Teilnehmern

Auch lesenswert

Bayerisches Innenministerium

München: Radl-Rambo fährt vor Innenministerium vorsätzlich gegen Polizeiauto

Ausgerechnet vor dem Innenministerium in der Ludwigsstraße in München hat ein Radlfahrer ein Polizeiauto angefahren. …

Richard Strauss Tunnel München

München: Autofahrer schläft im Richard-Strauss-Tunnel ein und rammt Tunnelwand

Ein Autofahrer aus dem Landkreis Altötting ist am Sonntag im Richard-Strauss-Tunnel am Steuer seines Wagens …

Symbolbild E-Scooter in München

München: E-Scooter Fahrerin kollidiert mit Tram und wird schwer verletzt

Eine 23-jährige E-Scooter-Fahrerin ist am Freitag in München mit einer Trambahn zusammengestoßen. Dabei wurde sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.