Liveticker Champions League FC Bayern – Real Madrid aus der Festhalle Bayernland Frühlingsfest München

In der Festhalle Bayernland auf dem Frühlingsfest in München wird am Mittwochabend das Halbfinale in der Champions League zwischen dem FC Bayern München gegen Real Madrid live auf einer Großleinwand live gezeigt. Das Stadtmagazin München 24 berichtet in einem Liveticker von den Highlights des Spiels und von der Stimmung im Bierzelt.

Liveübertragung FC Bayern-Real Madrid im Festzelt Bayernland München
Liveübertragung FC Bayern-Real Madrid im Festzelt Bayernland München

Der Halbfinalkracher zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid wird am 25. April 2018 auch in den beiden Bierzelten Festhalle Bayernland und Hippodrom auf dem Frühlingsfest in München auf Videowänden zu sehen sein. Das Stadtmagazin München 24 berichtet live aus der Festhalle Bayernland über das Spiel.

22:40 Uhr +++ Aus is! Die Bayern verlieren zuhause 1:2 gegen Real Madrid. Das wird schwer, das noch einmal zu drehen. 

22:20 Uhr +++ Die Luft ist raus. Es glaubt kaum jemand, dass Bayern noch einmal in Führung geht.

22:02 Uhr +++ Das 1:2 für Real. Eine große Enttäuschung macht sich breit.

21.35 Uhr +++ Jetzt ist Pause. Es bleibt spannend. 

21.29 Uhr +++ Wie aus heiterem Himmel fällt das 1:1. Die Fans sind not amused. 

21.25 Uhr +++ Boateng, der Ronaldo-Bewacher, muss auch verletzungsbedingt ausgewechselt werden. 

21.15 Uhr +++ 1:0 für die Bayern. Riesen Jubel im Festzelt. 

21.10 Uhr +++ Die Stimmung ist verhalten, nachdem Robben ausgewechselt werden musste.

20.45  Uhr +++ Das Spiel läuft. Das Festzelt Bayernland ist gut gefüllt. Ungefähr 100 Real-Fans sind auch da und machen mehr Krach als die Bayern-Fans.

16.35 Uhr  +++ Die schlechte Nachricht: David Alaba fällt wegen einem Oberschenkelproblemen aus. Auch der Einsatz von Corentin Tolissois ist wegen einer Oberschenkelprellung fraglich. Nicht im Aufgebot ist Arturo Vidal, Kingsley Coman und Manuel Neuer. 

15.00 Uhr  +++ Stimmen vor dem Spiel:

Trainer Jupp Heynckes: “Einen Favoriten sehe ich nicht. Wir sind sehr gut beieinander, spielen eine überragende Saison und wollen diese damit krönen, indem wir nächsten Dienstag ins Finale einziehen.”

Arjen Robben: “Der größte Fehler im letzten Jahr war, dass wir vor allem im Heimspiel unsere Leistung nicht gebracht und ein bisschen ängstlich gespielt haben. Das darf am Mittwoch nicht passieren. Natürlich können wir jeden schlagen. Das gilt genauso für Real Madrid.”

Thomas Müller: “Wir wissen, welche Qualität Real hat, aber wir müssen auf jeden Fall nach vorne spielen. Wir müssen Tore erzielen wollen. Es wird uns bestimmt nichts geschenkt werden. Aber es liegt etwas in der Luft

 

Zurück FC Bayern – Real live im Hippodrom erleben: Hendl- und Biermarken gewinnen
Weiter Eishockey: EHC München gelingt Meister-Hattrick – 6:3 gegen Eisbären Berlin im siebten Finalspiel

Auch lesenswert

Infektionen Coronavirus München August 2020

Corona-Ticker: München reißt kritische Marke von 50 – Für Schulen und Kitas gilt weiter gelbe Phase

In der Stadt München treten laufend neue Fälle von Infizierten mit den Coronavirus auf. Das …

Siegtreffer Kingley Coman CL Finale 2020 Foto Imago/Peter Schatz

Der FC Bayern packt das Triple zum zweiten Mal: Stimmen zum Champions League Erfolg

Alles richtig gemacht hat Trainer Hansi Flick beim Champions League Finale, indem er in der …

Franck Ribery mit dem CL-Henkelpot bei der Triple-Feier auf dem Rathausbalkon am Marienplatz in München

Der FC Bayern vor dem Finale: Videobotschaften der Champion League-Helden von 2013

Am Sonntagabend steigt in Lissabon das Champions League-Finale 2020, in dem der FC Bayern München …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.