Brennender Wohnwagen und Feuer im Naturschutzgebiet Allacher Lohe

Zwei Brände beim Rangierbahnhof München-Nord haben am Mittwoch am frühen Abend die Feuerwehr in Atem gehalten. Erst brannte ein Wohnwagen in der Georg-Kainz-Straße in München-Moosach, kurze Zeit darauf ein Waldgebiet am See Allacher Lohe nördlich des Rangierbahnhofes.

Waldbrand Allacher Lohe
Waldbrand Allacher Lohe, Quelle Foto Feuerwehr München

Am Mittwoch, 3. August 2022, gegen 18:45 Uhr, wurden die Feuerwehr und die Polizei München über den Brand eines Wohnwagens im Bereich der Georg-Kainz-Straße in Moosach informiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ein am Fahrbahnrand abgestellter und in Vollbrand befindlicher Wohnwagen eines 46-Jährigen aus München festgestellt. Der Brand konnte in der Folge durch die Feuerwehr gelöscht werden. Durch das Feuer wurden ein nahegelegener Telefonmast, ein vor dem Wohnwagen geparkter Pkw Opel einer 41-Jährigen aus München sowie ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkter Lkw eines Unternehmens mit Sitz in München beschädigt. Nach aktuellem Ermittlungsstand beläuft sich der Sachschaden auf mehr als 10.000 Euro.

Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Die Brandursache ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen, welche vom Kommissariat 13 (Branddelikte) geführt werden.

Waldbrand im Naturschutzgebiet beim See der Allacher Lohe 

Noch während der Löscharbeiten in Moosach mussten Teile der Einsatzkräfte der Feuerwehr abgezogen werden. Denn im Bereich des Sees Allacher Lohe brannte ein größerer Holzhaufen auf einer Länge von 18 Metern. Teilweise fingen auch die benachbarten Bäume Feuer.
 
Mehrere Trupps, ausgerüstet mit C-Strahlrohr, löschten den Brand ab. Ein Lkw mit Ladekran zog das Holz auseinander, um alle Glutnester ablöschen zu können. Mit einer Tragkraftspritze wurde die Wasserversorgung aus dem See an der Einsatzstelle sichergestellt. Zur Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Die Polizei hat auch hier die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Zurück Brunnenfest der Volkssänger am Viktualienmarkt: An jedem Eck a Gaudi
Weiter München: Rote Ampel missachtet – 26-Jähriger stirbt bei Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.