An Neujahr im BR TV: Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus in München

Die 10. Ausgabe der Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus in München wird am 1. Januar 2020 um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen gesendet. Freche Couplets und deftige Wirtshauslieder beschäftigen sich diesmal mit dem Thema “Liebe”.

Brettl-Spitzen X aus dem Hofbräuhaus
Brettl-Spitzen X aus dem Hofbräuhaus
Quelle Foto BR Fernsehen

Jürgen Kirner lässt es an Neujahr krachen und präsentiert aus dem Hofbräuhaus in München wieder zünftige Volkssänger aus Franken, aus Niederbayern, München, Österreich und der Oberpfalz. Das geniale Trio „Schleudergang“ und die stimmgewaltige Barbara Preis bringen den Festsaal zum Kochen. Aus Österreich feiern das hochmusikalische Trio „Tschejefem“ und das traditionelle „Schleierfall Duo“ ihre Premiere im BR Fernsehen.

Dazu gibt sich die charmante Schauspielerin Marion Schieder die Ehre und Bianca Bachmann interessante Einblicke in das Leben einer mondänen Spielerfrau. Der Franke Tobias Boeck rockt mit bekannten Operetten-Couplets die Bühne und präsentiert gemeinsam mit Alexander Schuhmann frechen Gstanzl-Gesang. Mit Gassenhauern aus den 60er-Jahren begeistert fröhlich-fetzig das wunderbare Quartett „Conny & die Sonntagsfahrer“ aus dem Gäuboden und dem Salzburger Land. 

Als Neuentdeckungen aus der Oberpfalz stehen das Duo „Ohdraaht & Lumpad“ und auch der Kabarettist Wolfgang Kamm zum ersten Mal auf der Bühne im Hofbräuhaus. Natürlich ist die „Couplet-AG“ wieder mit von der Partie – dieses Mal mit einer bissigen Interpretation von der „Liebe“ zur Verwandtschaft. 

Aus Niederbayern werden vier fesche Damen bei ihrem ersten großen Fernsehauftritt aufspielen. Als Gruppe „Auf d’Sait’n“ waren sie im letzten Jahr die Gewinnerinnen des Gesangswettbewerbs „Jetzt sing i“ im Volkssängerzelt “Zur Schönheitskönigin” auf der Oidn Wiesn. 

“Auf d’ Saitn” im Volkssängerzelt Schönheitskönigin mit “I bin der schärfste Hos”

Interview mit den Siegerinnen des Talentwettbewerbes “Jetzt sing i” der Brettl-Spitzen “Auf d’ Sait’n”

Zurück München: Taxi wirft Trambahn aus den Schienen – 70.000 Euro Sachschaden
Weiter Polizei-Bilanz Silvester München: Feuerwerksverbot in der Altstadt hat sich bewährt

Auch lesenswert

Spendenübergabe von THE GROW Charity e.V. und Kloster Kitchen an „s’Münchner Herz“ auf dem Wiener Platz beim Hofbräukeller

Stiftung s´Münchner Herz: 60.000 Flaschen für Münchner Kinderherzen

In Zusammenarbeit mit der Unternehmerinitiative “THE GROW Charity e.V.” stiftete das fränkische Getränke-Startup Kloster Kitchen …

600 Portionen Guliasch liefert das Hofbräuhaus in München an Obdach- und Wohnungslose

Obdachlosen-Weihnacht: Hofbräuhaus München spendiert 600 Weihnachtsessen

Die Obdachlosen-Weihnacht im großen Festsaal vom Hofbräuhaus in München muss coronabedingt auch in diesem Jahr …

Brettl-Spitzen XVI

Heute Abend im BR-Fernsehen: Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus

“Oh, wie herrlich ist das Leben” – Der Titel der Brettl-Spitzen Hymne ist auch das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.