Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Bogenhausen >> München: Ferrari geht in Tiefgarage in Flammen auf – 100.000 € Sachschaden

München: Ferrari geht in Tiefgarage in Flammen auf – 100.000 € Sachschaden

Ein Ferrari ist am Donnerstag in einer Tiefgarage in der Neherstraße in München-Bogenhausen ausgebrannt. Außerdem wurde ein in der Nähe geparkter Maserati durch das Feuer beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 100.000 Euro und geht von einem technischen Defekt aus. Menschen wurden nicht verletzt. 

Symbolbild Feuerwehr HLF Front
Symbolbild Feuerwehr HLF Front

Am Donnerstag, 08. Juni 2017, gegen 18.45 Uhr, wollte ein 47-jähriger Münchner seinen Ferrari aus der Tiefgarage eines Büroanwesens in der Neherstraße / Prinzregentenstraße holen. Er stellte fest, dass sein Fahrzeug im vorderen rechten Motorbereich brannte. Der 47-Jährige alarmierte sofort die Feuerwehr, welche den Brand löschen konnte. Der Ferrari wurde durch den Brand massiv beschädigt. Ein in der Nähe geparkter Maserati wurde durch die Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt. Außerdem wurde noch ein Pkw Mini leicht verrußt. In der Tiefgarage entstand leichter Hitze-/ Ruß- und Rauchschaden.

Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 100.000 Euro geschätzt. Durch das Kriminalfachdezernat 13 (Brandermittlungen) wurden bereits vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen nach Auskunft der Brandfahnder derzeit nicht vor. Möglicherweise war der Grund für den Brand ein technischer Defekt.

Die Besucher eines Restaurants im Erdgeschoss des Anwesens waren nach Angaben der Berufsfeuerwehr in München nicht gefährdet. Der Betrieb dort konnte ohne Einschränkungen weitergehen. Auch die Bewohner des Hauses, die durch den Brand ihre Wohnungen verlassen hatten, konnte nach Abschluss des Feuerwehreinsatzes wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.  Nachdem die Garage durch die Feuerwehr belüftet worden war, konnten die Brandermittler der Münchner Polizei ihre Ermittlungen aufnehmen. Verletzt wurde niemand.

Brand Ferrari Feuer Maserati Neherstraße Prinzregentenstraße
Zurück Ostbahnhof München: Mit Regenschirm zugestochen – Betrunkener verletzt 20-Jährigen im Nacken
Weiter München: Erneut tödlicher Badeunfall im Eisbach – 40-jähriger Tourist ertrunken

Auch lesenswert

Meridian evakuiert

München: Rauchentwicklung im Zug – Meridian muss evakuiert werden

Ein Meridian musste am Freitagmorgen in München-Solln wegen einer Rauchentwicklung in einem Abteil evakuiert werden. ...

olizei München Einsatzbild

München: Betrunkener 16-jähriger Autofahrer verpfeift sich versehentlich selbst bei der Polizei

Benebelt vom Alkohol hat ein 16-Jähriger am Donnerstag auf seinem Handy die falsche Nummer gewählt ...

Wohncontainer auf Baustelle in Brand - Theresienhöhe München Quelle Foto Feuerwehr München

München Theresienhöhe: Wohncontainer auf Baustelle in Brand

Auf einer Baustelle hinter der Bavaria in der Schwanthaler Höhe in München ist am Morgen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.