Startseite >> München News >> Mit 100 km/h durch die BMW Welt: 3000 Zuschauer beim Drohnenrennen in München

Mit 100 km/h durch die BMW Welt: 3000 Zuschauer beim Drohnenrennen in München

Schnell musste man schauen, als am vergangenen Samstag in der BMW Welt in München bei einem spektakulären Drohnenrennen die Drohnen mit über 100 km/h durch den Automobiltempel rasten. Etwa 3.000 Besucher ließen sich das Halbfinale der DLR-Weltmeisterschaft 2018 nicht entgehen. 

Drohnenrennen in der BMW-Welt München Quelle Foto BMW AG
Drohnenrennen in der BMW-Welt München
Quelle Foto BMW AG

Am 28. Juli 2018 die BMW Welt für Besucher geschlossen. Aus gutem Grund: Mit weit über 100 Stundenkilometern jagten zwölf Piloten der Drone Racing League (DRL) ihre Renndrohnen durch einen Wettkampf-Kurs im Inneren des Gebäudes, mitten durch die Fahrzeugausstellung. Über 3.000 begeisterte Gäste verfolgten das Trendsport-Spektakel live. 1000 Fans fanden auf den Publikumsrängen in der BMW Welt Platz, mehr als 2.000 versammelten sich dank bestem Sommerwetter in der kostenlosen Outdoor-Fan Zone zum Public-Viewing.

„Das Drohnenrennen hat mir und dem Publikum in der BMW Welt einige spannende Momente beschert. Innovative Dynamik trifft hier auf faszinierende Technik und digitale Vernetzung. Das passt hervorragend zur Marke BMW und zur BMW Welt“, erzählt Helmut Käs, Leiter BMW Welt. „Mit dem Halbfinale der Drone Racing League in der BMW Welt ermöglichen wir unseren Besuchern mit einem aufregenden Trendsport in Kontakt zu kommen.”

“Wir sind sehr glücklich damit, dass unser ‚Level 6: BMW Welt‘ Event im Marken- und Produkterlebniszentrum der BMW Group stattfinden konnte. Zu sehen, wie unsere besten DRL-Piloten mit den High-Speed-Renndrohnen durch den ausgeklügelten, dreidimensionalen Kurs und durch das BMW-Gate schießen, vorbei an tausend jubelnden Fans, war einfach unbeschreiblich”, sagt DRL CEO und Gründer Nicholas Horbaczewski.

Der Gewinner des Rennens tritt im Finale der „DRL Allianz World Championship 2018“ in Saudi-Arabien gegen die Gewinner der bisherigen Rennen aus dieser Saison an. Wie der Wettkampf ausging, erfahren Fans und Interessierte im Herbst, wenn die komplette 3. Drone Racing League Rennserie vom 13. September bis Mitte Dezember immer donnerstags auf ProSieben MAXX ausgestrahlt wird.

Trendsport-Veranstaltung im Herzen von München

BMW ist seit diesem Jahr offizieller Partner der Drone Racing League (DRL), die mit der „DRL Allianz World Championship 2018“ eine der größten Rennserien des futuristischen Trendsports ausrichtet. Die erfahrenen FPV (First Person View)-Piloten steuern dabei individuell angefertigte DRL-Drohnen durch komplexe, dreidimensionale Kurse. Auch die deutschen Drone-Racing-Stars McStralle und UpsideDownFPV gingen am Samstag in der BMW Welt an den Start und meisterte den herausfordernden und aufwändig berechneten Kurs durch die preisgekrönte Architektur. Das Münchner Publikum fieberte Runde für Runde mit den beiden Deutschen mit und hielt bei besonders komplexen Kursabschnitten, wie der Haarnadel-Kurve im nördlichen Flügel des Gebäudes oder bei einem Power Loop durch das erste Gate der Strecke, spürbar den Atem an. Zum Abschluss jeder Runde mussten die Piloten ihre leuchtenden Geschosse durch das BMW Gate in Form der ikonischen BMW Doppelniere steuern und ernteten dafür tosenden Beifall.

Auch für den Gastgeber war die Veranstaltung ein voller Erfolg: Bereits wenige Tage nach dem Vorverkaufsstart waren die ersten Zuschauerränge in der BMW Welt ausverkauft. Für alle, die kein Ticket mehr bekommen haben, bot die Fan-Zone vor der BMW Welt ein kostenloses, abwechslungsreiches Programm mit Gastro-Angeboten, Live-Musik und verschiedenen Möglichkeiten, sich interaktiv mit dem Drohnensport zu befassen. Absolutes Highlight der Fan Zone war der VR-Flugsimulator der Allianz. Nicht zuletzt sorgten die hohen Temperaturen bis spät in die Nacht für einen unvergesslichen Sommerabend. 

BMW-Welt Drohnen Drohnenrennen Drone Racing League Renndrohnen Weltmeisterschaft
Zurück München: Rassisten-Angriff in Haidhausen – Fahndungsaufruf der Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.