Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Altstadt >> Fotostrecke: Munich Unplugged rockte bei den Innenstadtwirten

Fotostrecke: Munich Unplugged rockte bei den Innenstadtwirten

Am vergangenen Wochenende fand bei den Innenstadtwirten in München das Straßenmusiker-Festival „Munich Unplugged“ statt. „Drinnen statt draußen“ war das Motto angesichts des Sauwetters.

Claudia Cane singt unplugged bei Munich Unplugged bei Hans im Glück in der Isarpost
Claudia Cane singt unplugged bei Munich Unplugged bei Hans im Glück in der Isarpost

Das Straßenmusiker-Festival „Munich Unplugged“ der Münchner Innenstadtwirte am Wochenende 2. und 3. September 2017 sollte eigentlich auf den Freischankflächen der Gaststätten stattfinden. Wegen Regen und kalter Temperaturen wurde es dann zum Indoor-Festival.  48 Bands und Musiker  spielten abwechselnd in den 27 Wirtschaften. Mit dabei waren unter anderem: Claudia Cane, Klimt, Naughton Sisters, Munich String Band, Chris Aron Band, Toms and the Wolf Gang, Lias und Dreieckmusi.

Der Augustiner in der Fußgängerzone hatte extra eine Bühne im Wirtsgarten des historischen Innenhofes aufgebaut, die aber unbenutzt geblieben ist. Wirt Thomas Vollmer: „Macht nichts. Die Musikerinnen und Musiker spielten einfach drinnen. Das haben die klassischen Straßenmusiker um die Jahrhundertwende auch so gemacht.“ Hofer-Stadtwirt Christian Winklhofer war begeistert über die Resonanz des ersten Festivals der Innenstadtwirte: „Da kamen Gäste eigens wegen der Musikgruppen erstmals zu uns. Es war eine wunderbare, stimmungsvolle Atmosphäre in unserem Innenhof.“

Pro Lokal waren drei Stunden beste Live-Musik garantiert. Denn jede Gruppe spielte zwei Gigs und wanderte dann zur nächsten Unplugged-Bühne weiter. Bei diesen Altstadt-Wirten wurde gespielt: Ratskeller, Hofbräuhaus, Brenner Grill, Zum Augustiner, Hofer – Der Stadtwirt, Donisl, Zum Spöckmeier, Wirtshaus Ayingers, Kuffler Restaurant, Zum Alten Markt, Bratwurstherzl, Schneider Bräuhaus, Cafe am Marienplatz, Riva Bar Tal, Hochreiter Steirer am Markt, Kennedy’s, Schnitzelwirt im Spatenhof, Kilians Irish Pub, Augustiner Klosterwirt, Hans im Glück Tal und in der Isarpost, Little London, Augustiner am Dom, Münchner Stubn, Nürnberger Bratwurst Glöckl, Woerner’s Cafe Marienplatz & Sendlinger Tor und Riva im Tal. 

Fotostrecke von 1. Munich Unplugged Straßenmusiker-Festival

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.