Startseite >> Essen & Trinken >> 089 Spirits Praterinsel München: Whisky aus Einmachgläsern und Gin von der Alm

089 Spirits Praterinsel München: Whisky aus Einmachgläsern und Gin von der Alm

Einige, nicht alltägliche, Spirituosen wurden auf der Messe 089 Spirits vom 10. bis 12. November 2017 auf der Praterinsel in München präsentiert und konnten verkostet werden. Whisky in Einmachgläsern und Gin von der Alm waren zwei der Highlights der Messe für Spirituosen und Barkultur. 

089 Spirits Messe für Barkultur und Spiritousen Praterinsel München
089 Spirits Messe für Barkultur und Spiritousen Praterinsel München

(13.11.2017) In die größte Bar der Stadt hat sich am Wochenende 10./12. November 2017 die Praterinsel in München verwandelt. 65 Aussteller haben auf der 089 Spirits 125 Marken präsentiert. Bei speziellen Rum-, Whisky und Gin-Tastings konnten interessierte Besucher noch tiefer in die Materie einsteigen.

Zwei Aussteller hatten Moonshine-Destillate in Einmachgläsern  im Angebot. Moonshine nannten während der Prohibition in den Vereinigten Staaten die Farmer ihren schwarz gebrannten Schnaps. Sie füllten ihn in Einmachgläser statt in Glasflaschen. Denn wer leere Flaschen kaufte, machte sich schnell als Schwarzbrenner verdächtig. Die Gründer der Berliner  „O’Donnell Moonshine“ sind auf die Idee der Einmachglas-Abfüllung bei einem Aufenthalt in den USA gekommen. „Dort ist der Moonshine allgegenwärtig, hier kennt ihn kaum jemand“, erzählt August Ullrich. Zurück in Deutschland gründeten sie ein Startup. Im Sortiment haben sie Liköre und Brände. Bestseller ist die „Harte Nuss“, ein Haselnuss-Likör, der nach Nougat und Nusscreme schmeckt. Ein Moonshine nach amerikanischer Tradition ist der „High Proof“ Weizenbrand mit 50 Alkohol-Volumenprozent. 

Auch ein Unternehmen im Raum München hat sich auf Spirituosen in Einmachgläsern spezialisiert. Auf der 089 Spirits präsentierte die „Bavarian Moonshine GmbH“ aus Olching im Landkreis Fürstenfeldbruck ihre Kreationen; unter anderem der Apple Pie, Red Fire Orange, der Wild Smoky Cherry oder für ganz Hartgesottene der unverdünnte Moonshine White Lightning mit 77,4 Prozent. Zu kaufen gibt es die Olchinger Produkte in München unter anderem im Genuss-Raum im Untergeschoss im Münchner Hauptbahnhof. Genießen kann man die Destillate in München in der Bar im Platzl Hotel oder im Potting Shed in der Occamstraße in Schwabing. 

Einen Gin von der Alm konnten die Spirituosen-Freunde auf der 089 Spirits auf dem Stand der Grassl Bergbrennerei aus Berchtesgaden probieren. Das Traditionsunternehmen hat das älteste Ernte- und Brennrecht Bayerns aus dem Jahr 1692 für Kranewittbeeren (Wacholder) im heutigen Alpen-Nationalpark. In den Kupferbrennkesseln in den Brennhütten werden die Spezialitäten von Grassl hergestellt. Neben dem Bergbrenner-Gin gibt es neuerdings auch den 1517 Miners Gin. Von Hand in den Kupferbrennkesseln der ältesten bayerischen Bergbrennerei aus feinem Wacholder und 21 Botanicals gebrannt, reifen die Premium-Destillate anschließend in Steingut-Fässern tief unter den Berchtesgadener Alpen im ältesten aktiven Salzbergwerk Deutschlands von 1517. Die Salzluft im 250 Millionen Jahre alten Salzstock eröffnet ein raffiniert-mildes Aromenspiel. 

Der Edel-Schnapshersteller Sissis aus Possenhofen am Starnberger See hatte auf der Messe sein bewährtes Sortiment und neue Mixideen im Gepäck. Zum Beispiel den Kaiserspritz. Man nehme 20 ml Sissis Zwetschge&Zimt, 15 ml Mandelsirup, Prosecco und Soda. Ein schmackhafter Aperitif, der perfekt in die kalte Jahreszeit passt.

Eine weitere regionale Spezialität haben die Munich Distillers präsentiert: Den ersten Rum aus München, ein bayerischer Exot, der aus erlesenem Zuckerrohr aus Übersee in zweifachem Brennverfahren entsteht. Inspiration und Namensgeber waren dabei der Münchner Eisbach mit seiner weltbekannten Surfwelle. Durch ausgewählte Fasslagerung in „getoasteten“ Fässern aus amerikanischer Eiche erhält der Rivers Aged Rum sein ganz individuelles Aroma. In dem in Handarbeit hergestellten Destillat dominieren süße Aromen, leicht holzige Noten und Röstnuancen, sowie ein angenehmer Karamellgeschmack. Diese Spezialität sowie der an die Stadtgründung von München im Jahre 1158 erinnernde ELF58 Gin sowie der Monaco Vodka kann in der Destillerie Bar von Munich Distillers in der Occamstraße 2 in München-Schwabing verkostet werden. 

Fotostrecke Impressionen 089 Spirits 2017 auf der Praterinsel

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.