München: Auto brannte im Tunnel der Landshuter Allee – Beide Röhren wieder befahrbar

Am Dienstagmorgen hat im Tunnel in der Landshuter Allee ein BMW-Kombi Feuer gefangen, bei dem es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen ist. Es wurde eine KATWARN-Warnung ausgelöst und die Anwohner gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Tunnel war mehrere Stunden gesperrt. Die Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr waren massiv.

Auto in Tunnel Landshuter Allee in München ausgebrannt
Auto in Tunnel Landshuter Allee in München ausgebrannt
Quelle Foto Feuerwehr München

Am 17. Dezember 2019 gegen 7.45 Uhr ist im Tunnel in der Landshuter Allee ein BMW in Vollbrand geraten. Ein zufällig vorbeifahrender Krankentransportwagen bemerkte ein rauchendes Fahrzeug im Tunnel. Die Besatzung alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren beide Röhrenportale stark verraucht und das defekte Fahrzeug bereits in Vollbrand. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine mehr im Tunnel.

Mehrere Trupps der Berufsfeuerwehr München mit schwerem Atemschutz und C-Rohr konnten den brennenden BMW-Kombi ablöschen. Zur Entrauchung kam ein spezieller Großlüfter zum Einsatz. Durch die starke Hitzeentwicklung lockerten sich Fliesen an der Tunnelwand. Mit einer Drehleiter wurden diese entfernt. Der Verkehr Richtung Süden konnte auf dem Mittleren Ring um 10 Uhr wieder freigegeben werden. Die Oströhre des Tunnels blieb bis ca. 13 Uhr gesperrt. 

Aufgrund der Sperrung kam es in beiden Richtungen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Zum entstandenen Sachschaden sowie zur Brandursache können von der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr war mit zirka 50 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort.

Zurück Massenpanik simuliert: Katastrophenschutzübung zur Fußball-WM in Allianz Arena und im Arabellapark
Weiter München: Zu schnell um die Kurve – Bierlaster verliert 80 Kisten Weißbier

Auch lesenswert

Betrunkener räumt mit Audi 50 Meter Leitplanke ab - Feuerwehr muss sie mit Trennschleifern entfernen Quelle Foto Feuerwehr München

München: Betrunkener bei Verkehrsunfall verletzt – Ein Haftbefehl bringt ihn dann hinter Gitter

Ein 22-Jähriger ist während der Ausgangssperre in der Nacht zum Sonntag am Olympiapark mit seinem …

Polizeikelle

München: Bekiffte 49-Jährige wird bei Flucht vor Polizei zur Geisterfahrerin

Am Sonntag wurde eine 49-jährige Frau von Schleierfahndern der Polizei in München-Westend angehalten und kontrolliert. …

Großbrand in der ehemaligen Gehörlosenschule

München: Großbrand in ehemaliger Gehörlosenschule – KatWarn wegen Rauchentwicklung ausgelöst

Ein Großaufgebot mit 100 Einsatzkräften der Münchner Feuerwehr hat am Montagnachmittag einen ausgedehnten Brand der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.