Startseite >> Veranstaltung >> Ander Art 2017

Ander Art 2017

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23/09/2017
12:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Odeonsplatz

Kategorien


Ander Art 2017
Samstag, 23. September 2017, 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Odeonsplatz, München

Bei freiem Eintritt und bei jedem Wetter!
Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter
Ander Art ist eine Veranstaltung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München, Abteilung 2
Mit freundlicher Unterstützung durch den Migrationsbeirat und das Sozialreferat/Referat für Wohnen
und Migration (Stelle für interkulturelle Arbeit).
,Die Alternative zum Wiesnbesuch: Das alljährliche Kulturfestival Ander Art auf dem Odeonsplatz verspricht Musik aus allen Himmelsrichtungen. Bei der 21. Auflage des Festivals spielen unter anderem: das Monaco Swing Ensemble und der Hot Club de M Belleville, Louva Marguerite, D!aspora, Calle Mambo und Veeblefetzer. Die Klangwelten vor der Feldherrnhalle sind grenzenlos, sie reichen von Swing und Gypsy Jazz über Folk, Chanson und Weltmusik bis zum Münchner Rap, hin zu Salsa, Reggae und Folk’n’Roll. Der Ander Art-Musikantenstammtisch ist das akustische Bindeglied des Tages: Hier spielt zusammen, wer mag, gebündeltvom Monaco Swing Ensemble und dem Hot Club de M Belleville. So international musikalisch wie an diesem Tag ist München selten. Moderation: Constanze Alvarez
(BR).
Mit einer musikalischen Performance geht’s um 12.00 Uhr los: Der Musiker John Awofade Olugbenga aus Nigeria und der Bassist Stephan Lanius erzählen antike Fabeln und nigerianische Geschichten, die sich erstaunlich verwandt sind. Zusammen mit Donas Elo aus Togo und Yohannes Nigussie aus Äthiopien spielen sie dazu Musik ohne Grenzen. Um 13.15 Uhr treffen mit dem Monaco Swing Ensemble und dem Hot Club de M Belleville Gypsy-Melancholie auf unwiderstehlich leichten Swing, vom Westcoast-Swing über Walzer bis zum Bolero. Das Bindeglied zwischen den einzelnen Bands macht, organisiert von Franziska Eimer, der Ander-Art-Musikantenstammtisch gegenüber der Feldherrnhalle: Das Monaco Swing Ensemble und der Hot Club de M Belleville sammeln die Musiker der einzelnen Bands, die gerade nicht auf der Bühne stehen, zum gemeinsamen Supergroove in sechs 15-Minuten-Sessions zwischen 13 Uhr und 20.30 Uhr. Um 15.00 Uhr kombiniert die fünfköpfige Band Louva Marguerite viersprachig lateinamerikanisches Temperament mit französischer Poesie. Das Kontrastprogramm um 16.15 liefern die Münchner Rapper Exxil, Partizan, Chrizulain, Jay und Malarchi alias D!aspora – auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch. Calle Mambo aus Chile, Kolumbien, Bolivien und Deutschland (18.30 Uhr) vereint wiederum südamerikanische Rhythmen und Hip-Hop, und den rauschenden Abschluss machen die römischen Veeblefetzer mit einem explosiven Musik-Zirkus aus Reggae, Swing und Folk’n’Roll. Am späten Nachmittag (17.30 Uhr) liest Jaromir Konecny in einer Poetry-Performance mit Live-Musik aus seinem neuen Roman „Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Němec“ und erzählt auf unvergleichliche Weise von Missverständnissen
zwischen Flüchtlingen und Einheimischen. Rund um den Odeonsplatz ist in den Kunst- und Aktionszelten den ganzen Tag über viel zu sehen und zu erleben: Im Multikulturellen Jugendzentrum kann man aus Mosaiksteinchen Schmuck und Objekte gestalten. Der italienische Fotograf Marco Pejrolo präsentiert auf Augenhöhe über 50 eindringliche Flüchtlingsportraits. Kadir Fadhel, Mitbegründer des Festivals für zeitgenössische Kunst „Tarkib“ in Bagdad, nähert sich dem Thema „Grenzen“ mithilfe von Masken, und von Mohamed Zalt und Yasar Isa Bilgic sind neue Gemälde zu sehen. Der Real München e.V. lädt in sein fiktives Reisebüro „FLEEE“ ein, das spezielle Reisen nach Afghanistan anbietet, bei Hama kann die Entstehung von Graffitikunst erlebt werden und die Münchner Stadtbibliothek gibt Einblicke in die Sprachen der Welt. Der Migrationsbeirat informiert über aktuelle Projekte.

Callemambo Andere Art am Odeonsplatz
Callemambo
Andere Art am Odeonsplatz
Zurück Die Prima Tonnen
Weiter Sunrise Ave

Auch lesenswert

U-Bahn München: Mann sticht mit Messer auf Freund seiner Ex ein

Der 57-jährige Exfreund einer 41-jährigen Frau lauerte sie und ihren neuen Freund am Mittwochmorgen in ...

Zoll Schwarzarbeit

Bundesweite Razzia gegen Mindestlohn-Betrüger bei Gebäudereinigern – auch München betroffen

Am Mittwoch hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls eine bundesweite Razzia bei über 100 Reinigungsobjekten ...

Symbolbild Taxi

Stadt München unterliegt gegen Taxler – Keine Bußgelder für das Warten auf Fahrgäste vor Clubs

Wenn Taxis vor Clubs und Diskotheken außerhalb von Standplätzen auf Fahrgäste warten, darf die Stadt ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.