Startseite >> München News >> 400.000 Besucher feiern Stadtgeburtstag in München

400.000 Besucher feiern Stadtgeburtstag in München

Bei strahlendem Sonnenschein haben am Wochenende in der Innenstadt von München etwa 400.000 Besucher den 859. Stadtgeburtstag gefeiert. 

Stadtgründungsfest 2017 Bühne und Handwerkerdorf Odeonsplatz München
Stadtgründungsfest 2017 Bühne und Handwerkerdorf Odeonsplatz München

Am Wochenende 17. und 18. Juni 2017 ist in der Münchner Altstadt der 859. Stadtgeburtstag gefeiert worden.  Nach der Schätzung der Stadt München kamen insgesamt rund 400.000 Festgäste in die Innenstadt. Nach der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Dieter Reiter und, wie es guter bayerischer Brauch ist, mit lautstarkem Böllersalut von den Türmen des Rathauses und des Alten Peters vergnügte sich die Feiergemeinde gut gelaunt bei sonnigem Prachtwetter.

Die Besucherinnen und Besucher rockten am Marienplatz ab mit Live-Acts wie dem „Monaco Swing Ensemble“ und den „Isarridern“. Im Alten Rathaus forderten Tanzmeister des Kulturreferats Volkskultur sehr erfolgreich zum Tanz auf. Das Handwerkerdorf der Münchner Innungen war der Publikumsmagnet am Odeonsplatz, wo die „Högl Fun Band“ am Samstagabend die Stimmung zum Kochen brachte.

Im Alten Hof feierten die Kinder das Stadtgründungsfest auf ihre Weise: Sie spielten mittelalterliches Stadtleben und übten sich im Drucken von Ablassbriefen, bastelten Moriskenfiguren aus Gips und vieles mehr. Zahlreiche Fans von irisch-bayerischer Lebensart trafen sich auf der „Grünen Insel“ am Rindermarkt und ließen es sich bei irischer Folklore und bayerischer VolXmusik gut gehen.

Der wegen mehrerer Baustellen reduzierte Kunsthandwerkermarkt war ebenso gut besucht wie der Trachtenmarkt in der Rosenstraße, wo die Trachtenvereine des Isargaus e.V. bayerisches Brauchtum zünftig feierten. Guter Brauch ist es auch, den Münchner Stadtpatron Bischof Benno von Meißen, dessen Gedenktag der 16. Juni ist, zu feiern. In diesem Jahr wurde das „Bennofest“ der veranstaltenden Erzdiözese München und Freising zeitgleich mit dem Stadtgründungsfest begangen. Das bunte Fest der Kulturen rund um den Liebfrauendom bereicherte das Programmangebot des Stadtfestes und zog viele Geburtstagsgäste an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.