Rundumbiesler und Schnupftabakkokser: Die Wiesnwache twitterte 12 Stunden live vom Oktoberfest

Die Wiesnwache der Polizei twitterte am Freitag, 2.10.2015. von 12 bis 24 Uhr über die Einsätze der Wiesnwache auf dem Oktoberfest.

Ein Wildbiesler, der mitten auf der Wirtsbudenstraße auf dem Oktoberfest rundum wahllos Passanten anpinkelt, Beschwerden über vermeintliche Kokain-Konsumenten, die sich aber nur weißen Schnupftabak – sog. Wiesnkoks aus Traubenzucker und Menthol – reinziehen oder ein US-Tourist, der auf der Wiesnwache auftaucht und sein Marihuana zurückhaben will, das ihm bei der Verhaftung am Vortag abgenommen worden war – das waren die skurrilsten Vorfälle, welche die Wiesnwache der Polizei am Freitag in zwölf Stunden getwittert hat. Dazu ein gestohlenes Luftgewehr in einem Schießsstand, volltrunkene Minderjährige, Festnahmen von Taschendieben und die üblichen Randalierer und Körperverletzungsdelike. Für den Leiter der Wiesnwache, Peter Hartwich, nichts Außergewöhnliches: “Für uns Wiesnschandis war es ein ganz normaler, arbeitsreicher Freitag. Die Wiesnwache hat den Tag gewohnt gelassen gemeistert.”

Das Stadtmagazin hat sämtliche Tweets, die von der Wiesnwache getwittert worden war, am Ende dieser Seite in einem Storify nochmals aufgelistet. Dort erhält man nicht nur einen Einblick, was an einem Wiesntag alles auf der Festwiese passiert. Man erfährt auch einige Hintergründe. Zum Beispiel, dass auf der Wiesnwache sogar ein Geldautomat installiert ist, wo ein Verhafteter mit Wohnsitz im Ausland das Geld für die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung für eine zu erwartende Geldstrafe abheben kann, damit er die raren Haftplätze in den Zellen nicht zu lange belegt.

Über die Wiesnwache

Die Wache, die es nur während des Oktoberfestes in München gibt, ist mit 300 Beamten im Schichtdienst besetzt und somit 16 Tage lang die größte Polizeiinspektion Bayern. Die PI 17 ist im Behördenhof hinter dem Schottenhamel-Festzelt untergebracht. In der Einsatzzentrale laufen sämtliche Fäden zusammen:

Einsatzzentrale Wiesnwache Polizei Oktoberfest
Einsatzzentrale Wiesnwache Polizei Oktoberfest

 

In der Zentrale sind auch die Arbeitsplätze für die Beamten der Video-Überwachung, die das Treiben auf dem Festgelände beobachten und dadurch schon so manchen Taschendieb feststellen konnten, der dann von den Beamten vor Ort festgenommen werden konnte. Insgesamt sind auf dem Festgelände 19 Videokameras installiert. Hier ein Arbeitsplatz der Videoüberwachung:

Videoüberwachung Wiesnwache Polizei Oktoberfest
Videoüberwachung Wiesnwache Polizei Oktoberfest

 

In der Wiesnwache gibt es natürlich auch Arrestzellen, wo Verhaftete untergebracht werden können. Es gibt 3 Einzelzellen und eine Zelle für 10 Personen. Hier der Blick in eine bezugsfertige Einzelzelle:

Haftzelle Wiesnwache Oktoberfest München
Haftzelle in der Wiesnwache auf dem Oktoberfest in München

 

Die Beamten auf Streife haben GPS in ihren Funkgeräten integriert. So weiß die Zentrale immer, wo sich eine Wiesnstreife momentan befindet:

Polizeistreife Oktoberfest
Wiesnstreife Oktoberfest München

Hier unser Storify mit allen Polizei-Tweets aus der Wiesnwache am 2.10.2015 von 12-24 Uhr:

 

Zurück Oktoberfest: Frau zweimal von verschiedenen Männern sexuell mißbraucht
Weiter Wiesnbummel der Wirte der Bergkirchweih Erlangen mit Innenminister Herrmann

Auch lesenswert

Das Oktoberfest 2020 wird wegen der Coronakrise nicht stattfinden. So wird es auf der Thersienwiese im September 2020 aussehen.

Söder und Reiter verkünden: Oktoberfest in München wird wegen Coronakrise nicht stattfinden

Erstmals seit 70 Jahren muss das Oktoberfest in München wegen der Coronakrise abgesagt werden. Ministerpräsident …

Volkssängerzelt Zur Schönheitskönigin Oide Wiesn

Während der Wiesn berichten wir auf www.oktoberfest-oidewiesn.de

Während dem Oktoberfest berichten wir bis 6. Oktober 2019 direkt vom Oktoberfest in München. Das …

Narrhalla Kinderprinzenpaar Juli I. und Marcus I. und das offizielle Prinzenpaar 2019 der Landeshauptstadt München, Sarah I. und Fabrician I. bei der Vorstellung am 11.11. am Viktualienmarkt

Vorstellung Prinzenpaar Viktualienmarkt: Miss Bayern ist die neue Faschingsprinzessin der Narrhalla

Lange hatte die Narrhalla ein Prinzenpaar für die neue Faschingssaison gesucht. Am 11.11. dann der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.