Weitere freie Wlan-Hotspots an Plätzen in München

An sieben weiteren Plätzen in München ist das gratis Surfen mit M-Wlan jetzt möglich. Außerdem wird unterirdisch in der U-Bahnstation Münchner Freiheit noch ein weiterer Wlan-Hotspot erprobt.

Freies Wlan an öffentlichen Plätzen in München Quelle Foto SWM
Freies Wlan an öffentlichen Plätzen in München
Quelle Foto SWM

Eine gute Nachricht für Unterwegs-Surfer, Freiluft-Blogger und Selfie-Versender: Mit Rückendeckung der Partner M-net und muenchen.de erweitern die SWM als kommunaler Infrastrukturdienstleister im Auftrag der Landeshauptstadt München das kostenlose öffentliche Angebot M-WLAN. Sieben weitere Hotspots werden in den kommenden Tagen freigeschaltet – dann kann man an 21 Orten in München kostenlos surfen. Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Das kostenlose M-WLAN Angebot der Stadt wird von den Münchnerinnen und Münchnern sowie Besuchern sehr gut angenommen. Umso mehr freut es mich, dass wir diesen Service jetzt über die Stadt verteilt an sieben weiteren Standorten erfolgreich ausbauen.“

Schon seit Anfang Oktober gibt es M-WLAN am U-Bahnhof Münchner Freiheit. Es ist der erste „unterirdische“ Hotspot. Das Angebot läuft zunächst ein Jahr im Probebetrieb. SWM und MVG wollen während der Testphase herausfinden, wie der Hotspot an diesem Ort genutzt wird und welche Auswirkungen das hat.

Die sieben neuen M-WLAN Standorte:

  • Coubertinplatz (Olympiapark)
  • Hauptbahnhof (Haupteingang)
  • Hohenzollernplatz
  • Königsplatz
  • Kolumbusplatz
  • Mangfallplatz
  • Willy-Brandt-Platz (Messestadt West)

Schon seit Mitte 2013 gibt es das kostenlose und öffentliche M-WLAN Angebot der Landeshauptstadt München, an bislang 14 Plätzen geht es kostenlos ins Internet. Von diesem Serviceangebot profitieren Bürger, Wirtschaft und Tourismus.

Hier der Überblick über alle freien M-Wlan Hotspots in München

Das M-WLAN Angebot in München wird weiter wachsen. Erschlossen werden sollen weitere attraktive Innenstadtstandorte, wie zum Beispiel Gärtnerplatz und Viktualienmarkt. Darüber hinaus besteht zukünftig die Möglichkeit, städtische Parteiverkehrsbereiche und Wartezonen mit mobilem Internet zu versorgen. Es sind bereits viele mögliche Kooperationspartner an die Landeshauptstadt und ihre Realisierungspartner herangetreten, die Teil des Münchner M-WLAN Netzes werden möchten.

Die Nutzung des offenen M-WLAN ist ganz einfach: Auf dem WLAN-fähigen Endgerät im entsprechenden Menü nach verfügbaren Netzwerken suchen, „M-WLAN Free Wi-Fi“ auswählen und bei Browserstart den Nutzungsbedingungen zustimmen. Ab hier steht M-WLAN unbegrenzt und kostenfrei zur Verfügung. Aufgrund unserer Fair-Use-Policy erfolgt nach 60 Minuten eine automatische Trennung, man kann sich jedoch sofort erneut verbinden – und das so oft man will.

 

 

 

Zurück München-Land: Gasexplosion in Reihenhaus – Zwei Verletzte
Weiter München: Fußgänger stolpert in Hochgleis – von Tram überfahren und getötet

Auch lesenswert

Versuchte Tötung eines Babys auf Toilette im Flughafen München: Mutter zu fünf Jahren Haft verurteilt

Soraya Y. ist zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Sie hatte am 30. Juli 2015 …

Symbolbild Taxi

Fahren mit dem Taxi in München seit heute 6,67 % teurer

Der Taxitarif ist in München am 1. März 2016 um durchschnittlich 6,67 Prozent angehoben worden. …

Polizei München

München: Straßenraub in der Innenstadt – Zeugen gesucht

Ein 20-jähriger Münchner wurde am Samstag gegen 2 Uhr morgens im Bahnhofsviertel von eine Gruppe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.