Slackline-Artist balanciert unter dem Flughafen-Dach in München

Lukas Irmler, einer der besten Slackliner der Welt, hat am Sonntag, den 23. August 2015, ein einmaliges Gastspiel am Flughafen München gegeben.

Der Sportprofi zeigte in einer spektakulären Show unter dem Dach des München Airport Centers, welche Akrobatik in dieser Trendsportart mittlerweile möglich sind.

Die Slackline ist eine Art Gurtband, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist. Im Gegensatz zum Balancieren auf dem Hochseil, wo das Seil so straff gespannt ist, dass es sich vertikal kaum bewegt, dehnt sich eine Slackline unter der Last des Sportlers. Sie verhält sich dadurch sehr dynamisch und verlangt ein ständiges aktives Ausgleichen ihrer Eigenbewegung.

Der Auftritt des Slackliners fand im Rahmen einer Kooperation der Flughafen München GmbH (FMG) und der AOK Bayern statt, die als langjährige Partner beim betrieblichen Gesundheitsmanagement am Flughafen eine Vielzahl von gemeinsamen Projekten auf den Weg gebracht haben.

 

Zurück Fotostrecke Eröffnung Bayernmarkt am Wittelsbacher Platz in München
Weiter Warnschüsse stoppen flüchtenden Taschenräuber nicht

Auch lesenswert

München: Ungewöhnliche Häufung von Betriebsunfällen – Ein Toter und ein Schwerverletzter

Von einem Metalltor ist am Samstag ein Arbeiter in München-Allach erschlagen worden. Am Montag hatte …

Blaulicht Notarzt

München: Fußgänger von Audi überfahren und schwer verletzt

In der Nacht auf Samstag ist ein 26-Jähriger am Bavariaring in der Ludwigsvorstadt von München …

Baum begräbt Autos

München: Baum begräbt zwei Autos unter sich

Bei dem starken Wind am Freitag ist bei einer Böe in der Schrobenhausener Straße in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.