Schauspieler Joseph Hannesschläger gestorben: Ich bin so froh, dass ich ein Münchner bin

Der Münchner Schauspieler Joseph Hannesschläger ist am 20. Januar 2020 im Alter von 57 Jahren an einer Krebserkrankung verstorben. Einem breiten Publikum wurde Hannesschläger durch seine Rolle als Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer in der TV-Serie Rosenheim-Cops bekannt. 

Poetentaler 2017
Joseph Hannesschläger (2. v.l.) bei der Verleihung des Bayerischen Poetentalers der Münchner Turmschreiber im Kreis seiner Schauspieler-Kollegen aus der TV-Serie Rosenheim Cops

(Update 23.1.2020) Die öffentliche Trauerfeier für den verstorbenen Münchner Schauspieler Joseph Hannesschläger findet am Montag, 27. Januar 2020 um 12.45 Uhr in der Trauerhalle des Krematoriums am Ostfriedhof in München statt. Als Redner sind Alt-Oberbürgermeister Christian Ude, und die Rosenheim-Cops Schauspielerkollegen Max Müller (Michi Mohr) und Alexander Duda (Polizeidirektor Gert Achtziger vorgesehen.

Die Urnenbestattung wird zu einem späteren Zeitpunkt privat im Familienkreis stattfinden. Statt Kranzspenden hat der Verstorbene vor seinem Tod um Spenden an den Mukoviszidose e.V. unter dem Stichwort ‘Joseph Hannesschläger’, Spendenkonto bei der Sozialbank Köln, IBAN DE59 3702 0500 0007 0888 00 gebeten.

(Erstmeldung 21.1.2020) “Ich bin so froh, dass ich ein Münchner bin” singt Joseph Hannesschläger auf seiner CD “München im Sommer“. Der beliebte Schauspieler war auch als Musiker mit seiner Band “Showtrain” aktiv und hat 2011 dieses Album veröffentlicht, in dem er eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt abgibt. Bekannt war er aber vor allem als Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer in der TV-Serie Rosenheim-Cops. Im Herbst letzten Jahres musste er aus der Serie aussteigen. Als Grund gab er bekannt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Seine letzten Lebensmonate verbrachte er in im  im Hospiz der Barmherzigen Brüder in Nymphenburg. Am 20. Januar 2020 ist er an den Folgen seiner Krankheit verstorben. 

Oberbürgermeister Dieter Reiter spricht der Witwe des Münchner Originals sein Beileid aus und würdigt ihn in einem Nachruf: “Mit großer Betroffenheit habe ich die Nachricht vom Tode Ihres Mannes erhalten. Als Kriminalhauptkommissar und Landwirt Korbinian Hofer in der Serie ‚Die Rosenheim Cops‘ wurde Joseph Hannesschläger zu einer Fernseh-Kultfigur. In über 400 Folgen und drei TV-Filmen hat er in dieser Rolle Millionen von Fernsehzuschauerinnen und -zuschauern begeistert und eine treue Fangemeinde gewonnen. Er wirkte in über 40 Serien und Filmen mit, darunter auch im Kinohit ‚Der Schuh des Manitu‘.

Auf der Theaterbühne war er unter anderem im Prinzregententheater und im Staatstheater am Gärtnerplatz zu erleben. Außerdem verfasste und spielte er mehrere Kabarettprogramme und arbeitete auch als Theaterregisseur. Seine Vielseitigkeit und sein musikalisches Talent stellte er mit seiner Showband ‚Discotrain‘, mit der er immer wieder live aufgetreten ist, unter Beweis und erwies seiner Heimatstadt München mit dem Album ‚München im Sommer‘ seine Referenz.

Joseph Hannesschläger hat bei allem Erfolg auch an die gedacht, die nicht so sehr auf der Sonnenseite des Lebens stehen, und sich für die Aktion ‚Weihnachten im Schuhkarton‘ des Vereins ‚Geschenke der Hoffnung‘ sozial engagiert. Ich wünsche Ihnen und allen Angehörigen für die schwere Zeit der Trauer viel Kraft und dass Sie Trost in dem Wissen finden, dass die Erinnerung an Joseph Hannesschläger bei seinem Publikum weiterleben wird.”

 

Zurück München: Nach Diebstahl von Nummernschild Autofahrer mit Messer bedroht – Zeugen gesucht
Weiter München: Schweizer demontiert nach Verkehrsunfall Nummernschilder und flüchtet zu Fuß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.