Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Bogenhausen >> München: U2 jetzt ganztägig im 5 Minuten-Takt und neuer Bus Cityring

München: U2 jetzt ganztägig im 5 Minuten-Takt und neuer Bus Cityring

Einige Verbesserungen gibt seit Anfang Juni 2018 im öffentlichen Nahverkehr in München bei U-Bahn, Tram und Bus. Die U2 verkehrt nun den ganzen Tag im 5 Minuten-Takt und eine neuer Bus Cityring, der neue Direktverbindungen zwischen den Stadtteilen schafft. 

Neuer MVG Bus Cityring Quelle Grafik Stadtwerke/MVG
Neuer MVG Bus Cityring
Quelle Grafik Stadtwerke/MVG

Die U2 wurden als erste U-Bahnlinie ganztags auf einen 5-Minuten-Takt verdichtet: Montags bis freitags verkehren seit dem 4. Juni 2018 von ca. 6 Uhr bis ca. 20 Uhr die Züge zwischen Harthof und Messestadt Ost durchgängig alle 5 Minuten. Dies gilt sowohl an Schultagen als auch in den Ferien.

Bus-Ring Linien 58 und 68

Neu ist auch der Bus-City Ring mit den Linien 58 und 68. Sie ersetzt die bestehenden Linien 58, 148 und 150. Der durchgehende Ringschluss bietet den Fahrgästen neue umsteigefreie Verbindungen und entlastet bestehende Linien in der Innenstadt. Der Fahrplan ist schnell erklärt: Die Ringbusse fahren jeden Tag bis ca. 22 Uhr mindestens im 10-Minuten-Takt von Hauptbahnhof bis Hauptbahnhof, in der Schulzeit ebenso wie in den Ferien. Der Abschnitt Hauptbahnhof – Silberhornstraße wird zeitweise alle 5 Minuten bedient. Durch die teilweise parallel verlaufenden Buslinien 54/154 und 100 kommt auch auf fast allen anderen CityRing-Abschnitten mindestens alle 5 Minuten ein Bus. Im Spätverkehr fahren die Busse auf dem CityRing bis ca. 1.30 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Der CityRing besteht aus einem Innenring und einem Außenring. Die auf dem Innenring verkehrenden Busse fahren immer im Uhrzeigersinn und unter der Liniennummer 58. Die Busse auf dem Außenring haben die Liniennummer 68 und fahren stets gegen den Uhrzeigersinn. Im Display der Busse stehen die Liniennummer, die Kennzeichnung CityRing, das Fahrtziel beziehungsweise wichtige Zwischenziele. Damit sind die Fahrzeuge schnell und einfach zu erkennen. 

Der durchgehende Ringschluss schafft neue umsteigefreie Verbindungen zwischen Sendling, Haidhausen, Bogenhausen, Schwabing und der Maxvorstadt. Während Kunden bisher zur Weiterfahrt umsteigen müssen, bleiben die Ringbusse künftig auf Kurs und schließen Lücken, etwa am Hauptbahnhof, an der Silberhornstraße, am Ostbahnhof und an der Tivolistraße. Damit ergeben sich viele neue Direktverbindungen, zum Beispiel zwischen Baldeplatz und Ostbahnhof, Pinakotheken und Goetheplatz, Ostfriedhof und Prinzregentenplatz oder Herkomerplatz und Pinakotheken/Technische Universität. So vernetzt das neue Angebot zum Beispiel auch die TUM-Standorte in der Münchner Innenstadt noch besser. Kurze Pufferzeiten an einzelnen Haltestellen sollen dazu beitragen, dass die Busse möglichst pünktlich unterwegs sind.

Stadtbus 155 verlängert

Der Abschnitt Ostbahnhof – Max-Weber-Platz über Flurstraße wurde bislang durch die Buslinie 148 bedient. Da diese Linie durch den CityRing 58/68 ersetzt wird, verlängert die MVG den StadtBus 155 von der Emdenstraße kommend ab Ostbahnhof zum Max-Weber-Platz. Er übernimmt damit diesen Teil der bisherigen Linie 148. Damit wird gleichzeitig eine neue Direktverbindung zwischen Haidhausen und Ramersdorf hergestellt mit Umsteigemöglichkeit zur U2 und U7 am Karl-Preis-Platz.

Neuer StadtBus 149 Ostbahnhof – Zamilapark

Diese neue Linie 149 ergänzt das Tram- und Busnetz insbesondere im Bereich Zamilapark. Die Busse fahren zwischen Zamilapark, Vogelweideplatz, Einsteinstraße, Flurstraße und Ostbahnhof. Von dort aus besteht die Möglichkeit, ohne Umsteigen in Richtung Karl-Preis-Platz (U2) und Emdenstraße (Bus 155) weiterzufahren. Die Betriebszeiten sind montags bis freitags von ca. 6 Uhr bis ca. 20.30 Uhr. Realisiert wird ein 20-Minuten-Takt.

Tram 28 auch sonn- und feiertags

Die Linie 28 verstärkt die Linie 27 nun auch an Sonn- und Feiertagen zwischen 12 Uhr und 19 Uhr. Damit verdoppelt sich das Fahrplanangebot in der Barer Straße von einem 10- auf einen 5-Minuten-Takt, so dass das Angebot auch im Kunstareal deutlich verbessert wird. 

Bus Cityring MVG Nahverkehr Ringline Straßenbahn Tram Trambahn U2
Zurück Munich Unplugged: Münchens größtes Straßenmusik-Festival bei den Wirten in der Innenstadt
Weiter München: Auch im Urlaub aktiv – Feuerwehrmann löscht Brand in Linienbus

Auch lesenswert

U-Bahn Marienplatz

Nahverkehr München: Das MVV Tarifsystem soll einfacher werden – Sieben statt 16 Tarifkreise

Die Gesellschafter des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) haben sich am 24. November 2017 im ...

Trambahn Avenio München

MVG-Warnstreiks am Montag: Tram im 20 Minuten-Takt – U- und S-Bahn nicht betroffen

Am Montag, 11. September 2017, streiken ab Betriebsbeginn bis um ca. 10 Uhr die Straßenbahn- ...

Verkehrsunfall mit Tram in München-Nymphenburg Quelle Foto Feuerwehr München

München: PKW kollidiert mit Straßenbahn

Ein Seat ist am Freitagabend in München-Nymphenburg auf das Gleis einer Straßenbahn geraten und mit ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.