München: Streit um freien Parkplatz endet in Messerstecherei

Weil sich in der Nacht am 1. Weihnachtsfeiertag zwei Autofahrer in der Tulbeckstraße im Münchner Westend wegen einem freien Parkplatz gestritten haben, hat ein Anwohner in den Streit eingegriffen. Dieser wurde dann von einem der Autofahrer mit einem Klappmesser angegriffen und verletzt. 

Polizei Blaulicht
Polizei Blaulicht

Am Sonntag, 25. Dezember 2016, gegen 2.15 Uhr, wollte eine 47-jährige Münchnerin mit ihrem Pkw in einen freien Parkplatz in der Tulbeckstraße im Westend in München einparken.  Zur gleichen Zeit wollte ein 43-jähriger Münchner mit seinem Pkw ebenfalls in diesen Parkplatz einparken. Daraufhin kam es zu einem Streit zwischen den beiden Autofahrern.

Ein 52-Jähriger, der in der Nähe wohnt, wurde auf die Situation aufmerksam und rannte daraufhin auf die Straße. Dort kam es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. In deren Verlauf zog der 43-Jährige ein Klappmesser hervor und griff damit den 52-Jährigen an. Dieser wurde von dem Messer an einer Hand, am Hals und an einem Oberarm verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand durch die Verletzungen nicht. Der 52-Jährige verteidigte sich gegen die Angriffe, indem er den 43-Jährigen mit dem Ellenbogen ins Gesicht schlug. Dabei wurde dieser an der Nase verletzt. Diese Verletzung musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der 43-Jährige wurde von der zwischenzeitlich alarmierten Polizei wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt und nach der Anzeigensachbearbeitung in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht. Er wurde dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Dieser erließ keinen Haftbefehl.

Zurück München: 85-Jähriger tötet an Weihnachten seine hilfsbedürftige Ehefrau
Weiter Fotostrecke Weihnachtspremiere Circus Krone München – Kreuzflugtrapez und edle Pferde

Auch lesenswert

Fahndungsfoto Polizei Messerstecher München-Milbertshofen

München: Messerstecher festgenommen – Keine Verbindung zum Isarmord

In den Rücken gestochen wurde am 7. Juli 2017 ein 48-jähriger Mann von einem Unbekannten …

Symbolfoto Tatmesser

München Allach: 17-Jähriger sticht auf Freund der Ex ein

Als eine 18-Jährige am Dienstag in München-Allach ihre Sachen abholen wollte, hat ihr 17-jähriger Ex-Freund …

U-Bahn Sendlinger Tor München

München: Messerstecherei in U-Bahnstation Sendlinger Tor – Zeugen gesucht

Ein 20-jähriger US-Amerikaner hat in der Nacht von Freitag auf Samstag im U-Bahnhof Sendlinger Tor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.