München: Sexualdelikt in der Nymphenburger Straße – Fahndungsaufruf der Polizei

Zwei unbekannte Männer haben am 31. August 2021 gegen 22 Uhr eine 17-Jährige auf der Nymphenburger Straße begrapscht und sexuelle Handlungen vollzogen. Ein Passant wurde schließlich auf die völlig verstörte junge Frau aufmerksam und hat die Polizei gerufen. Jetzt sucht die Polizei mit einem Fahndungsaufruf die Sexualtäter. 

Polizeiinspektion 42 München Neuhausen
Polizeiinspektion 42 München Neuhausen

Am Dienstag, 31. August 2021, gegen 22 Uhr, war eine 17-jährige aus München im Bereich der Nymphenburger Straße unterwegs. Dort wurde sie von zwei ihr unbekannten Männern angesprochen und nach der Telefonnummer befragt. Da sie diese nicht herausgab und auch nicht über ihren weiteren Weg sprechen wollte, folgten die beiden Männer der 17-Jährigen. Dann begannen die unbekannten Täter die junge Frauzu bedrängen und zu berühren. Sie wehrte sich, aber einen der beiden Täter gelang es trotzdem, eine sexuelle Handlung vorzunehmen. Als andere Passanten hinzukamen, ließen die beiden Täter von der 17-Jährigen ab und flüchteten in unbekannte Richtung.

Später traf ein weiterer Passant auf die 17-Jährige. Er erkannte, dass sie sich in einer schwierigen psychischen Situation befand und er verständigte den Polizeinotruf 110 und eine Streife Münchner Polizei betreute sie und nahm eine Anzeige wegen eines Sexualdelikts auf. Nach Beendigung der Anzeigenaufnahme wurde die 17-Jährige von ihren Eltern abgeholt. Das Kommissariat 15 übernahm die weiteren Ermittlungen.

Die Täter wurden von der Geschädigten wie folgt beschrieben:

Täter 1:
Männlich, ca. 25 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, sprach gebrochen Deutsch, asiatisches Aussehen, lockige, kurze Haare; bekleidet mit einer Pelzjacke
Täter 2:
Männlich, ca. 25 Jahre alt, 173 cm groß, sprach hochdeutsch, kräftig, asiatisches Aussehen, dunklere Hautfarbe, nackenlange Haare, zu einem Pferdeschwanz gebunden; bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und er hatte einen Rucksack dabei

Zeugenaufruf der Polizei:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Nymphenburger Straße, Waisenhausstraße, Landshuter Allee und Dachauer Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Zurück Münchner Rotes Kreuz sucht Ehrenamtliche – An 20 Terminen mal reinschnuppern
Weiter München: Porschefahrer will Polizisten überfahren – Auch Schüsse können ihn nicht stoppen

Auch lesenswert

Polizeipräsidium München

München: Antisemitische Videos und Hakenkreuz-Fotos – 15 Polizisten suspendiert oder versetzt – USK im Fokus von Ermittlungen

In ein Wespennest hatten die internen Ermittler des Landeskriminalamtes gestochen, als sie im November 2018 …

Blaulicht Polizeiauto

München-Giesing: Exhibitionist im MVG-Bus – Zeugen gesucht

Ein unbekannter, blonder etwa 30-jähriger Mann hat am 9. August 2018 in einem Bus der …

“Stell Dich nicht so an”: Frau auf Praterinsel in München an Brust gefasst – Fahndungsaufruf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist eine 30-jährige Frau auf der Praterinsel auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.