München: Radlerin auf Gehweg – Fußgängerin schlägt zu – Unbeteiligte 95-Jährige wird schwer verletzt

Eine resolute Fußgängerin hat am Samstag in München-Sendling auf eine Radlerin eingeschlagen, weil diese auf dem Gehweg gefahren ist. Die Fahrradfahrerin stürzte darauf hin, und riss dabei eine 95-jährige Frau um, die dabei schwer verletzt wurde.

Polizeiauto München 3

Am Samstag, 5. März 2016, gegen 10.45 Uhr, war eine 64-jährige Münchnerin auf dem Gehweg der Albert-Roßhaupter-Straße in Richtung Harras in München-Mittersendling zu Fuß unterwegs. Sie wollte dann die Meindlstraße an der Einmündung geradeaus überqueren. Dabei kam ihr eine 64-jährige Münchnerin, die verbotswidrig mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fuhr, entgegen.

Die 64-jährige Fußgängerin schrie sie nun sinngemäß an: „Das ist ein Gehweg!“. Anschließend schlug sie mit beiden Händen der Radfahrerin gegen die linke Schulter. Daraufhin stürzte die 64-jährige Fahrradfahrerin nach links um und stieß dabei gegen eine 95-jährige Frau, die mit ihrem Rollator auf dem Gehweg stand. Die 95-Jährige stürzte nun ebenfalls und prallte mit dem Kopf auf den Gehweg. Sie wurde schwer verletzt und musste stationär in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Fahrradfahrerin wurde leicht verletzt und erlitt eine Prellung an der linken Schulter. Gegen die 64-jährige Fußgängerin wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Körperverletzung ermittelt.

Zurück München: Schüsse aus Polizeipistole stoppen psychisch kranke Frau nicht
Weiter München: Student stürzt betrunken von Balkon und wird lebensbedrohlich verletzt

Auch lesenswert

Verkehrsunfall in der Zweibrückenstraße München

München: BMW kracht in Hofpfisterei – Passantin schwer verletzt

Ein BMW ist am Mittwoch in der Zweibrückenstraße im Lehel in München von der Fahrbahn …

Bayerisches Innenministerium

München: Radl-Rambo fährt vor Innenministerium vorsätzlich gegen Polizeiauto

Ausgerechnet vor dem Innenministerium in der Ludwigsstraße in München hat ein Radlfahrer ein Polizeiauto angefahren. …

Richard Strauss Tunnel München

München: Autofahrer schläft im Richard-Strauss-Tunnel ein und rammt Tunnelwand

Ein Autofahrer aus dem Landkreis Altötting ist am Sonntag im Richard-Strauss-Tunnel am Steuer seines Wagens …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.