München-Ostbahnhof: Betrunkener verwechselt Straße und Schiene

Ein alkoholisierter 23-Jähriger hat am Sonntagmorgen Straße und Schiene verwechselt. Dabei landete er mit seinem Fahrzeug in einem Gleis am Ostbahnhof in München. Er blieb unverletzt.

PKW im Gleis am Ostbahnhof
Betrunkener verwechselt am Ostbahnhof Straße un Schiene

Der Mann  aus dem Landkreis Erding fuhr am 20. März 2016 gegen 3:30 Uhr mit seinem Pkw Audi A3 auf der Friedensstraße. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung (1,2 Promille Atemalkohol) hat er die Straße verlassen und fuhr im Bereich der Zufahrt zum Autoreisezug am Ostbahnhof auf das Betriebsgelände der Deutschen Bahn.

Unglücklicherweise stürzte er dabei mit seinem Pkw eine Laderampe herunter. Das Fahrzeug kam mit der Front im Gleisbereich zum Stehen. Das Heck hing noch an der Rampe. Der Fahrer verletzte sich nicht und konnte sich selbst aus der misslichen Lage befreien. “Zum Glück fand um diese Zeit auf diesem Gleis kein Zugverkehr statt, was ihn vor größerem Schaden bewahrte.”, so Bundespolizei-Sprecher Wolfgang Hauner.  Daher kam es auch zu keinen betrieblichen Auswirkungen im Bahnverkehr.

Der Fahrzeuglenker wurde der Landespolizei wegen des  dringendem Tatverdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr übergeben. Das Fahrzeug musste mittels Abschleppwagen geborgen werden. Das Auto war nach der Bergung nicht mehr fahrbereit.

Zurück München: Sozialhilfe-Empfängerin lebt jahrelang in Luxuswohnung und betreibt Juweliergeschäft
Weiter München: 98-Jährige in Wohnung überfallen und beraubt

Auch lesenswert

Haidhausen

München: 27-jähriger Betrunkener landet mit Jaguar auf dem Dach

Betrunken auf dem Dach gelandet ist Freitagnacht ein 27-jähriger Münchner mit seinem Jaguar am Leuchtenbergring …

Lastwagen landet im Graben

München-Obermenzing: Lastwagen landet im Graben

Wegen gesundheitlichen Problemen ist am Donnerstagmorgen in der Verdistraße in München-Obermenzing der Fahrer eines Kühllasters …

Polizei Streifenwagen blau

München: Wheelie-Start mit dem Motorrad – Beifahrerin fällt rückwärts auf Straße

Ein 30-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis München wollte wohl am Samstag seine Beifahrerin besonders beeindrucken. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.