“München narrisch” und Spektakel am Viktutalienmarkt: Straßenfasching mit Mickie Krause und Tanz der Marktweiber

Von Faschingssonntag, 23. Februar,  bis Faschingsdienstag, 25. Februar 2020, sind in der Münchner Innenstadt wieder die Narren los „München Narrisch“ heißt die Party vom Stachus bis zum Marienplatz. Höhepunkt am Viktualienmarkt ist am Dienstag der Tanz der Marktweiber.

München Närrisch 2018
Auftritt Mickie Krause Starßenfasching München Marienplatz

Die Fußgängerzone ist bunt geschmückt, für Essen, Trinken und Musik ist gesorgt, nur gute Stimmung muss der Karnevalist selbst mitbringen. Die Maschkera ist perfekt, wenn der Faschingswillige Mut zur Kostümierung beweist. Auf geht’s zum Endspurt im Straßenfasching in der Altstadt von München. 

Von Faschingssonntag bis Faschingsdienstag findet wieder das große Faschingstreiben bei “München narrisch” in der Fußgängerzone statt. Am Stachus und am Marienplatz sind wieder zwei Bühnen aufgebaut. Hier die Highlights vom Bühnenprogramm:

Sonntag, 23.2.2020, 12 bis 17 Uhr

Stachus 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr: Piccadilly Sunset Show Band

Marienplatz:  12:30 Uhr bis 17:00 Uhr Högl Fun Band

Zwischendurch auf beiden Bühnen gemischtes Showprogramm der Tanzschule Steuer von Kindertanz über HipHop, Rock’n Roll, Salsa bis Tänze zum Mitmachen.

Montag, 24.2.2020, 12 bis 18 Uhr

Auf den Bühnen am Stachus und am Marienplatz den ganzen Tag Halli Galli mit den Charivari-Moderatoren Sabrina Gander und Lemonia Leyendecker. Dazu garantieren die Charivari-DJs mit Ihren bewährten Beats Partylaune ohne Ende. Zwischendurch Showprogramm der Tanzschule Steuer.

Am Rosenmontag gibt es außerdem bei vielen Münchner Innenstadtwirten bis 12 Uhr die Weißwurst für einen Euro.

Dienstag, 25.02.2020, 12 bis 18 Uhr

Auf den Bühnen am Stachus und am Marienplatz Halli Galli mit den Radio Charivari-Moderatoren Sabrina Gander und Lemonia Leyendecker. Dazu garantieren die Charivari-DJs mit Ihren bewährten Beats Partylaune ohne Ende. Zwischendurch Showprogramm der Tanzschule Steuer.

Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt von Mickie Krause. Der wahre König des Ballermanns gibt sich um 15 Uhr am Stachus und um 17 Uhr am Marienplatz die Ehre.

An allen drei Tagen finden auch wieder die Einzüge der Faschingsgesellschaften mit Prinzenpaaren und Hofstaat aus München und dem Münchner Umland statt, angeführt von der Münchner Gesellschaft Narrhalla.

Tanz der Marktfrauen am Dienstag am Viktualienmarkt

Das Faschingstreiben am Viktualienmarkt am Faschingsdienstag beginnt bereits um 9.30 Uhr. Das Bühnenprogramm beginnt um 10.30 Uhr mit dem Showprogramm der Narrhalla mit Prinzenpaar und Prinzengarde. Nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr  begeistern die Tanzenden Marktweiber auch 2020 wieder mit ihrer bunten Show. Nach dem Auftritt geht es bis zum Veranstaltungsende um 19 Uhr stimmungsvoll mit Musik, Speisen und Getränken an den Marktständen weiter.

Fotostrecke Tanz der Marktweiber 2019

Tanz der Marktweiber am Viktualienmarkt in München 2019

Bild 1 von 60

Tanz der Marktweiber am Viktualienmarkt in München 2019

Fotostrecke München Narrisch 2018 Auftritt Högl Fun Band 

München Narrisch Högl Fun Band am Marienplatz in München 2019

Bild 1 von 44

München Narrisch Högl Fun Band am Marienplatz in München 2019

Fotostrecke München Narrisch 2018 mit Auftritt Mickie Krause 

München Närrisch 2018

Bild 2 von 40

München Närrisch rund um den Marienplatz in München 2018

Zurück Allianz Arena: 14 Monate alte Nichte von Paderborn-Profi stirbt während Spiel FC Bayern – Paderborn
Weiter München: Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet – Autofahrer flüchtet und stellt sich später

Auch lesenswert

Der neue Maibaum am Viktualienmarkt wird erst 2021 aufgestellt – Fotostrecke vom Maibaumfest 2017

In diesem Jahr sollte auf dem Viktualienmarkt in München vom Verein Münchner Brauereien ein neuer …

München: Narrhalla Prinzenpaar inthronisiert – Stadtschlüssel symbolisch übernommen

 Das offizielle Prinzenpaar der Landeshauptstadt München, Moritz II. und Désireé I.,  sind am Samstag auf …

Polizei-Bilanz Silvester München: Feuerwerksverbot in der Altstadt hat sich bewährt

Die Münchner Polizei war in der Neujahrsnacht mit 230 Einsätzen gut beschäftigt. 10.000 Menschen feierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.