München: Mob zieht mit Heil Hitler-Rufen durch Bogenhausen

Eine Gruppe ist am Samstagabend mit “Deutschland über alles”-Gesängen und Heil Hitler-Rufen durch Bogenhausen gezogen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die das Treiben beobachtet haben.

Polizei München
Polizei München

Am Samstag, 27. Februar 2016, gegen 21.40 Uhr, wurde ein Anwohner in der Elektrastraße / Ecke Rosenkavalierplatz durch lautes Gegröle auf der Straße aufmerksam. Er begab sich auf den Balkon seiner Wohnung und konnte eine Gruppe von fünf bis zehn Personen sehen. Diese schoben einen Einkaufswagen in Richtung Rosenkavalierplatz und sangen Teile der ersten Strophe des Deutschlandliedes. Weiter rief eine Person aus der Gruppe lautstark die Parole „Heil Hitler“, woraufhin der Anwohner sofort die Polizei verständigte. Eine Anzeige wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde erstellt.

Zeugenaufruf der Polizei:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zurück München: One-Night-Stand ohne Happy End
Weiter München: Straßenraub in der Innenstadt – Zeugen gesucht

Auch lesenswert

Feuerwehr München

München: 2. Saunabrand im Arabella-Hochhaus – wieder Verpfuffung beim Aufguss

Zwei Schwerverletzte hat ein Saunabrand am 4. März 2016 im Arabella-Hochhaus in München-Arabellapark gefordert. Die …

U-Bahn Front München

München: Obdachlose Österreicherin beschimpft Flüchtlingskind und droht couragierten Fahrgästen

Eine obdachlose Österreicherin hat am 2. März 2016 in der U2 in München ein Flüchtlingsmädchen …

Polizei München

München: Straßenraub in der Innenstadt – Zeugen gesucht

Ein 20-jähriger Münchner wurde am Samstag gegen 2 Uhr morgens im Bahnhofsviertel von eine Gruppe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.