München: Familie mit zwei Kindern auf Kleinhesseloher See ins Eis eingebrochen

Eine Familie mit zwei Kindern ist am Sonntag auf dem Kleinhesseloher See im Englischen Garten in München ins Eis eingebrochen. Sie wurden von der Feuerwehr gerettet. 

Auf Kleinhesseloher See in Eis eingebrochen - Englischer Garten München Quelle Foto Feuerwehr München
Auf Kleinhesseloher See in Eis eingebrochen – Englischer Garten München
Quelle Foto Feuerwehr München

Am Kleinhesseloher See im Englischen Garten in München sind am 4. März 2018 vier Personen ins Eis eingebrochen. Die Familie war zwischen den beiden Inseln unterwegs, als das Eis nachgab und sie durchbrachen. Die Mutter und die beiden Kinder konnten sich auf die westlich gelegene Kurfürsten Insel retten. Der Vater, sowie drei helfende Passanten erreichten die Königsinsel. Von dort aus überquerten sie den See zum Ostufer. Hier wurden sie von einer Rettungswagenbesatzung untersucht und vorübergehend im warmen Auto untergebracht.

Während die weiteren Einsatzkräfte auf Anfahrt waren, seilte die Besatzung des Hubschraubers Christoph 1 ein Crew-Mitglied zu der Mutter und ihren Kindern auf die Insel ab. Dort betreute er diese bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Mit einem Eisrettungsschlitten überquerte ein Taucher der Feuerwache Ramersdorf das Eis, um auf die Insel zu kommen. Dort nahm er zuerst die beiden Kinder auf und führte sie mit dem Schlitten zurück ans Ufer. Das gleiche machte er jeweils mit der Mutter und dem Notfallsanitäter vom Hubschrauber. Nachdem alle vom Rettungsdienst untersucht und aufgewärmt wurden, konnten sie nach Hause.

In diesem Zusammenhang weist die Berufsfeuerwehr München darauf hin, das durch die steigenden Temperaturen die Tragfähigkeit der Eisflächen stark abnimmt. Es wird dringend davon abgeraten, nicht freigegebene Eisflächen zu betreten.

Zurück Erhöhte Kohlenmonoxidwerte: Shisha Bar in München-Schwabing von Polizei geschlossen
Weiter München: Randalierer überschwemmt Haftzelle in der Altstadtwache

Auch lesenswert

Coronakrise Polizeikontrolle Englischer Garten München

München: Coronaparty im Englischen Garten – Polizei räumt komplette Wiese – 300 Platzverweise

Am vergangenen Freitag musste die Polizei in München eingreifen, weil sich größere Menschenmassen angesammelt angesammelt …

Coronakrise Polizeikontrolle Englischer Garten München

Coronakrise: Bußgeldkatalog ist da – Missachten des Mindestabstandes 150 Euro

Der Bußgeldkatalog zu Verstößen gegen die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für Bayern ist am …

Teehaus Englischer Garten München

München: Versuchte Vergewaltigung im Englischen Garten – Täter festgenommen

Am Donnerstag, 5. Dezember 2019, hat ein unbekannter Täter versucht, eine 68-jährige Münchnerin im Englischen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.