München: BMW fährt frontal gegen Baum – Zwei Schwerverletzte

Ein weißer BMW ist am Montag kurz vor 15 Uhr in der Heidemannstraße aus unbekannter Ursache gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer musste mit der Rettungsschere befreit werden. Die beiden PKW-Insassen kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar. 

Blaulicht Notarzt
Blaulicht Notarzt

Zwei Schwerverletzte forderte am 2. Januar 2016 ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Heidemannstraße und der Grusonstraße in München-Freimann. Aus ungeklärter Ursache kam ein weißer Einser BMW am Nachmittag in Fahrtrichtung Westen von der Fahrbahn ab und traf frontal auf einen Baum am Straßenrand.

Die erst eintreffenden Rettungskräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr München forderten sofort weitere Kräfte nach. Die 25-jährige Beifahrerin konnte ohne technische Komponente der Feuerwehr sofort versorgt werden. Bei dem 35-jährigen Fahrer mussten die Einsatzkräfte mit hydraulischem Rettungsgerät die medizinische Rettung unterstützen. Beide Verunfallten wurden unter Notarztbegleitung in die Schockräume Münchner Kliniken transportiert. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die Polizei ermittelt die Unfallursache. 

Zurück München: Straßenreinigung beseitigt 50 Tonnen Silvestermüll
Weiter München: Zwei Kellerbrände innerhalb von zwei Stunden – Brandstiftungen nicht ausgeschlossen

Auch lesenswert

Unfallkommando Polizei München

Frontalcrash am Föhringer Ring: 81-Jähriger gerät in Gegenverkehr – Zwei Schwerverletzte

Ein 81-jähriger Mann ist am Sonntag mit seinem VW am Föhringer Ring in München-Freimann aus …

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des rassistischen OEZ-Attentats am 22. Juli 2016

München: Falscher Terroralarm im OEZ – Ernst zu nehmende Warnung oder Aprilscherz?

Am 1. April 2022 löste ein Anruf in der Einsatzzentrale der Polizei einen Großeinsatz mit …

Rettungsdienst

München: Audifahrer verursacht Abbiegeunfall: Vespafahrer tödlich verletzt

Der 70-jährige Fahrer einer Vespa ist am Donnerstag in der Wolfratshauser Straße in München-Obersendling tödlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.