Startseite >> München News >> München: Betrunkene Frau im Olympiapark vergewaltigt

München: Betrunkene Frau im Olympiapark vergewaltigt

Zu einer Vergewaltigung einer betrunkenen Frau ist es am Samstag im Olympiapark in München gekommen. Außerdem wurde am Sonntag versucht, eine 32-jährige Wiesnbesucherin am Rande des Oktoberfestes zu vergewaltigen.

Olympiapark Schwimmhalle und Olympiaturm München
Olympiapark Schwimmhalle und Olympiaturm München

Am Samstag, 3. Oktober 2015, gegen 5.50 Uhr, war eine 39-Jährige aus dem Landkreis Hildesheim bei einer Freundin in München. Nachdem beide reichlich Alkohol getrunken hatten, verständigte die Freundin ein Taxi. Die 39-Jährige wartete anschließend in der Nähe des Olympiaturmes, als plötzlich ein Unbekannter von hinten an sie herantrat, sie mit einer Hand am Nacken packte und sie so zu Boden drückte. Mit der anderen Hand fasste er ihr von hinten in ihre Hose. Die 39-Jährige wehrte sich und schlug mit dem Ellenbogen nach hinten. Dabei traf sie den Mann laut eigener Aussage unterhalb des Auges. Dieser ließ anschließend von der Frau ab und flüchtete.

Täterbeschreibung:
Männlich, 180 cm groß, ca. 30.-40 Jahre alt, sehr kräftige Statur, komplett schwarz gekleidet, Kapuzenpulli, deutsch.
Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zu einer versuchten Vergewaltigung ist es am Sonntag in der Nähe der Theresienwiese gekommen. Am Sonntag, 4. Oktober 2015, gegen 01.05 Uhr, schmuste eine 32-Jährige mit ihrem Bekannten nach einem Wiesn-Besuch an einem Anwohnerspielplatz auf der Theresienhöhe. Als der Bekannte sich gerade auf sie legen wollte, näherte sich ein Unbekannter von hinten, stieß den Mann von der Frau und wollte sich ebenfalls auf die 32-Jährige legen. Diese wehrte sich und der Bekannte riss den Unbekannten von der Frau. Anschließend flüchtete dieser unerkannt.

Täterbeschreibung:
Männlich, 170 cm groß, 20 Jahre alt, afrikanisch, krauses schwarzes Haar, hager/schlank, trug Kapuzenpulli, dieser wurde beim Vorfall zerrissen.
Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zurück München bedankt sich bei Flüchtlingshelfern – WIRKonzert am Königsplatz mit Herbert Grönemeyer
Weiter Deutsches Museum München: Fliegerbombe abtransportiert und unschädlich gemacht

Auch lesenswert

Polizeipräsidium München

München: 90-jährige Patientin in Krankenhaus vergewaltigt – Täter festgenommen

Der 37-jährige Mann, der in einem Krankenhaus in München-Neuhausen eine 90-jährige Frau vergewaltigt hat, wurde …

München: Sexueller Angriff auf Frau beim Gang zum Müllcontainer – Zeugen gesucht

Am Sonntag wurde eine 46-jährige Frau an einem Müllcontainer am Drosselweg in München-Waldtrudering von einem …

Oktoberfest München: Neue Ochsenbraterei bringt mehr Platz und Komfort für die Gäste

Eines der ältesten Festzelte auf dem Oktoberfest in München wird erneuert. Wenn am 16. September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.