München: 27-jähriger Betrunkener landet mit Jaguar auf dem Dach

Betrunken auf dem Dach gelandet ist Freitagnacht ein 27-jähriger Münchner mit seinem Jaguar am Leuchtenbergring in München-Haidhausen. Nach einer Kollision mit einer Leitplanke überschlug sich das Auto. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. 

Haidhausen

Am Freitag, 18. März 2022, gegen 23:30 Uhr, fuhr ein 27-Jähriger mit Wohnsitz in München mit einem Jaguar in München-Haidhausen den Leuchtenbergring in Richtung Einsteinstraße. Als Beifahrerin war eine 25-Jährige aus München im Fahrzeug.

Unmittelbar nach Verlassen des dortigen Tunnels versuchte der 27-Jährige nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei in der Auffahrt zur Einsteinstraße auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln. Dabei kollidierte er hierbei zunächst mit einer Leitplanke. Dadurch kippte das Auto auf die Fahrerseite. Nach dem Zusammenstoß mit mehreren Lampenmasten, Straßenschilder und einer Schranke kam der Jaguar schließlich auf dem Dach zum Liegen.

Beide Fahrzeuginsassen konnten den Pkw selbstständig verlassen und blieben unverletzt. Im Rahmen der anschließenden Unfallaufnahme wurde von den Beamten beim Jaguar-Fahrer eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Aufgrund dessen wurde der Führerschein vor Ort beschlagnahmt und ein Strafverfahren aufgrund Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Die Feuerwehr war rund zwei Stunden beschäftigt, die zerstörten Verkehrseinrichtungen sowie diverse Bauteile auf der Straße zu entfernen. Die Einsatzstelle war für den Zeitraum weiträumig gesperrt.

Am Pkw und den Verkehrseinrichtungen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Münchner Verkehrspolizei geführt.

Zurück Wildtier-Schmuggel: Puma beschlagnahmt – Reptilien-Auffangstation muss einspringen
Weiter München: Verkehrsunfall mit Lamborghini vor der Allianz Arena – Zeugen gesucht

Auch lesenswert

Unfallkommando Polizei München

Frontalcrash am Föhringer Ring: 81-Jähriger gerät in Gegenverkehr – Zwei Schwerverletzte

Ein 81-jähriger Mann ist am Sonntag mit seinem VW am Föhringer Ring in München-Freimann aus …

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des rassistischen OEZ-Attentats am 22. Juli 2016

München: Falscher Terroralarm im OEZ – Ernst zu nehmende Warnung oder Aprilscherz?

Am 1. April 2022 löste ein Anruf in der Einsatzzentrale der Polizei einen Großeinsatz mit …

Rettungsdienst

München: Audifahrer verursacht Abbiegeunfall: Vespafahrer tödlich verletzt

Der 70-jährige Fahrer einer Vespa ist am Donnerstag in der Wolfratshauser Straße in München-Obersendling tödlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.