Marcel Sabitzer unterschreibt beim FC Bayern: Schon als Kind war er Fan vom Rekordmeister

Der FC Bayern München hat Marcel Sabitzer verpflichtet. Der österreichische Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2025. Bei den Bayern wird er mit der Rückennummer 18 auflaufen. 

FC Bayern München verpflichtet Marcel Sabitzer
FC Bayern München verpflichtet Marcel Sabitzer, Quelle Foto: FC Bayern München

Sabitzer ist sehr glücklich, dass er nun für den FC Bayern spielen dar. “Schon als Kind war mein Bayern-Trikot mein großer Stolz. Jedes Jahr zu Weihnachten bekam ich ein neues.”, erzählt der Österreicher nach seiner Vertragsunterzeichnung beim Rekordmeister und verspricht: “Ich werde alles für diesen Verein geben, möchte so viele Spiele wie möglich gewinnen und natürlich viele Titel holen.“   

Oliver Kahn, Vorstandschef des FC Bayern ist der Meinung, dass der 27-Jährige  keine lange Eingewöhnungszeit benötigen wird. “Er ist ja mit der Philosophie unseres Trainers Julian Nagelsmann bereits bestens vertraut.“  Der Offensivspieler mit der künftigen Rückennummer 18 kommt von RB Leipzig, wo der bereits unter Nagelsmann gespielt hat. Beim Rekordmeister hat er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 erhalten.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic ordnet Sabitzer als Führungsspieler ein, der seine Erfahrung als Kapitän in Leipzig einbringen kann: “Wir sind sehr froh, dass wir Marcel Sabitzer für den FC Bayern gewinnen konnten. Marcel ist ein sehr guter Fußballer, er hat eine großartige Mentalität, ist sehr ehrgeizig. Er hat schon Verantwortung auf dem Platz und neben dem Platz getragen. Wir freuen uns auf ihn.”

Der 1994 in Wels in Österreich geborene Sabitzer war bei den Junioren für Admira Villach, Grazer AK , Austria Wien und Admira Wacker Mödling aktiv. Seine Profikarriere startete er 2010 ebenfalls in Mödling. Nach einer weiteren Station für eine Saison bei Rapid Wien landete er 2014 bei den Roten Bullen, wo er zunächst für ein Jahr nach Salzburg ausgeliehen wurde. Ab 2015 spielte er dann sechs Jahre in Leipzig, wo er in 177 Spielen 40 Tore erzielen konnte. 

Bei der österreichischen Nationalmannschaft machte er von von 2009 bis 2013 alle Stationen von der U16 bis zur U21 durch. 2012 wurde er erstmals für den Nationalkader nominiert. Für die Österreicher war Sabitzer bisher in 54 Spielen aktiv, in denen er acht Tore geschossen hat. Auch in diesem Sommer gehörte er bei der Europameisterschaft zur Stammelf der ÖFB-Auswahl, die im Achtelfinal gegen den späteren Europameister Italien erst in der Verlängerung ausgeschieden ist. 

Zurück München: Frau treibt bewusstlos in der Isar – Feuerwehr rettet sie aus dem Fluss
Weiter 50 Jahre U-Bahn in München: MVG startet Jubiläums-Wochen

Auch lesenswert

Neue Kulturstätte "schwere reiter" im Kreativquartier am Leonrodplatz in München

“schwere reiter” – Neues Haus für die freie Szene in München mit Fassade aus Spundwänden

Als erste von drei neuen Kulturstätten in München eröffnet in dieser Woche im Kreativquartier am …

Umadum Riesenrad Werksviertel München Berg-am-Laim

Erst impfen und dann kostenlos Riesenrad fahren – Start einer Impfkampagne im Werksviertel

Erst ein Piks und dann geht es “Umadum”. Am Montag, den 13. September 2021, lädt …

Radl-Sternfahrt IAA 2021 Demo Verkehrswende Prinzregentenstraße München

München: 25.000 beteiligen sich an Fahrrad Sternfahrt für Mobiltätswende – Mit Fotostrecke

25.000 Menschen haben heute in München anlässlich der IAA Mobility mit einer großen Fahrrad-Sternfahrt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.