Karlstor in München leuchtet zum Weltmädchentag in Pink

Mit einer ganz besonderen Beleuchtungsaktion macht die Kinderhilfsorganisation Plan International zum Weltmädchentag am 11. Oktober 2015 auf die Belange von Mädchen weltweit aufmerksam: In ganz Deutschland erstrahlen bekannte Gebäude und Wahrzeichen in einem kräftigen Pink. In München wird das Karlstor angestrahlt.

 

Karlstor zum Weltmädchentag in Pink
Das Karlstor in München leuchtet zum Weltmädchentag am 11.10.2015 in Pink
Foto-Credit: LiveCo / Tilo Hepe

So setzen auf Initiative von Plan und seiner Ehrenamtlichen beispielsweise das Karlstor in der Fußgängerzone in München, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie der Funkturm in Berlin, das Segelschiff Rickmer Rickmers das Schauspielhaus in Hamburg oder das Schloss Mainau am Bodensee pink leuchtende Zeichen für die Rechte von Mädchen.

„Das ist ein ganz wichtiges Signal für die Rechte der Mädchen auf dieser Welt!“ sagt Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan International Deutschland. „Wir freuen uns sehr, dass sich dieses Jahr zum Weltmädchentag bereits 30 Städte in Deutschland an unserer spektakulären Beleuchtungsaktion beteiligen! Für uns ein großer Erfolg, den wir vor allem dem Engagement unserer lokalen und ehrenamtlichen Aktionsgruppen zu verdanken haben.“ Mädchen sind in vielen Teilen dieser Welt immer noch benachteiligt. Zwar konnte die Zahl der Mädchen, die keine Grundschule besuchen, in den vergangenen Jahren von 75 Millionen auf 62 Millionen weltweit gesenkt werden, doch den meisten Heranwachsenden bleibt der Zugang zu weiterführender Bildung verwehrt. Maike Röttger: „Häufig müssen Mädchen die Schule frühzeitig abbrechen, weil sie in vielen Ländern schon als Minderjährige verheiratet und schwanger werden. Dabei können nur gebildete Mädchen den Kreislauf der Armut durchbrechen. Auf diesen Aspekt legen wir mit unserer Kampagne ‘Because I am a Girl’ einen besonderen Fokus. Es gibt noch viel zu tun.“ Für die Rechte der Mädchen macht sich auch Wolke Hegenbarth stark. Die Schauspielerin und Plan-Patin, die sich seit Jahren für Plans Kampagne „Because I am a Girl“ engagiert, startet am 6. Oktober die bundesweite Beleuchtungsaktion zum Welt-Mädchentag im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Berlin. Sie betätigt den Hebel, der das Europahaus, Sitz des BMZ in Berlin, zur blauen Stunde in leuchtendem Pink erstrahlen lässt.

 

Zurück An Silvester ist in der Kultfabrik endgültig Schluss – Spektakuläres Feuerwerk zu Abschied
Weiter MVG Rad in München gestartet: 1.200 Leihräder stehen bereit

Auch lesenswert

Silvester Feuerwerk von Marienplatz bis Stachus verboten

Hier sind Feuerwerke und Böller an Silvester in München verboten

In der Fußgängerzone der Altstadt und am Viktualienmarkt in München ist an Silvester und Neujahr …

Für Nachtschwärmer: Am Freitag wieder lange Einkaufsnacht in München – die Highlights

Die 13. Kultur- und Shoppingnacht “Nachtschwärmer” findet am Freitag, 6. September 2019, im Zentrum von …

Munich Unplugged: Livemusik bei den Wirten in der Münchner Innenstadt

Bayerns größtes Straßenmusik-Festival “Munich Unplugged” startete am Freitag um 17 Uhr. Auf den Freischankflächen und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.