Highlights vom Tollwood-Winterfestival mit Cirque Éloize in München

Vom 24. November bis 31. Dezember 2015 findet auf der Theresienwiese in München die Winter-Tollwood statt. Der kanadische Cirque Éloize mit seiner Produktion „Cirkopolis” hat München-Premiere.

Winter-Tollwood Müchen Nacht
Winter-Tollwood Theresienwiese München bei Nacht

Das Tollwood Winterfestival steht heuer unter dem Motto „Na Sauber!“. Das Motto verweist auf das ökologische Schwerpunktthema Müll und Recycling – eine der größten ökologischen Herausforderungen weltweit. Kunst im Sinne des Festivalmottos zeigt der renommierte Aktionskünstler HA Schult. Seine wohl bekannteste Kunstinstallation, die weltweit ausgestellten „Trash People“, ist auf Tollwood erstmals in München zu sehen. Sein Volk aus 500 lebensgroßen Skulpturen aus Müll begrüßt die Festivalbesucher im Eingangsbereich.

Erstmals präsentiert sich der Cirque Éloize mit seiner Produktion „Cirkopolis” auf dem Festival. Im Grand Chapiteau zeigen zehn Artisten eine spektakuläre Show an der Schnittstelle zwischen Zirkus, Akrobatik, Theater und Tanz – auf Wunsch mit einem 4-Gänge-Menü in Bio-Qualität.

Der Weltsalon widmet sich diesen Winter sowohl aktuellen sozialen Themen wie Flucht und Heimat als auch brisanten ökologischen Fragestellungen wie der Vermüllung unseres Planeten. Für die Podiumsdiskussionen sind u. a. die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth, Krisenjournalist Wolfgang Bauer und Friedensforscher Dr. Hans-Georg Ehrhart als prominente Gäste geladen. Vorträge, Kabarett, Konzerte, Performances und interaktive Installationen vervollständigen das Programm im Weltsalon.

Auch das im Mai von Tollwood initiierte Aktionsbündnis „Artgerechtes München“ hat an Fahrt aufgenommen und zählt inzwischen über 20.000 Unterstützer. Darunter sind auch Persönlichkeiten der Münchner Kulturszene: Bei zwei Benefiz-Abenden am 28. & 29. November 2015 setzen sich u.a. Konstantin Wecker, Hans-Jürgen Buchner / Haindling, Harry G und Philipp Weber für artgerechte Tierhaltung ein.

Neu auf dem Tollwood Winterfestival: das Repair Café. Besucher können defekte Elektrogeräte mitbringen und sich von Fachleuten bei der Reparatur helfen lassen. Auch alte Kleidungsstücke lassen sich hier mit einfachen Mitteln aufpeppen. Tollwood möchte die Besucher dazu anregen, unnötigen Abfall zu vermeiden und Müll als Wertstoff wahrzunehmen und zu nutzen.

Rund 70 Prozent aller Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt. Der Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk und bio-zertifizierter Gastronomie aus aller Welt unter dem Motto “Markt der Ideen“ ist bis zum 23. Dezember 2015 geöffnet. Das Festival endet mit der großen Silvesterparty.

Tickets für die Theater- und Silvesterveranstaltungen sind über die Tollwood-Tickethotline unter 0700-38 38 50 24 (ca. 12 Ct/min) erhältlich sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen zum Programm des Winterfestivals 2015 unter www.tollwood.de.

 

Hier finden Sie eine Fotostrecke vom letzten Tollwood-Sommerfestival:

 

Zurück München: Bundeswehr-Kleinbus angezündet – Zeugen gesucht
Weiter Von CSU bis Linke einig: 50 Organisationen in München ordnen Pegida als rechtsextrem ein

Auch lesenswert

Aus für alle Großevents in München: Streetlife, Tollwood, Superbloom Festival, Stadtfest und Isarinselfest …

Neben der Absage der Wiesn hagelt es auch Absagen von weiteren Großevents in München. Die …

St. Patrick’s Day Parade und Festival abgesagt – Der 25 jährige Jubiläum soll als Sommerfest nachgeholt werden

Am Sonntag, 15. März 2020, war die St. Patrick’s Day Parade mit einem großen Fest …

Christkindlmarkt München am Rindermarkt

Schlussbilanz Christkindlmarkt München: 3,1 Mio. Besucher – Pannenfichte wird zu Sitzbänken

An Heilig Abend ist der Christkindlmarkt in München zu Ende gegangen. 3,1 Millionen Besucher haben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.