Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus: Brillantes musikalisches Feuerwerk an Neujahr

Ein brillantes musikalisches Feuerwerk am Neujahrsabend 2022 um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen bieten die unvergleichlichen Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus in München unter dem fröhlichen Motto „Des derf doch gar ned wahr sein“!

Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen 18 aus dem Hofbräuhaus in München
Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen, Ausgabe XVIII, aus dem Hofbräuhaus in München

Was wären klassische Couplets, freche Brettl-Kunst und deftige Wirtshauslieder ohne die Brettl-Spitzen – einfach nur halb so schön. Und deshalb lässt es Gastgeber Jürgen Kirner in der 18. Ausgabe der Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen so richtig krachen und präsentiert zünftige Volkssänger aus Franken, aus Niederbayern, München, Österreich, Oberbayern und der Oberpfalz.

Das geniale Trio Schleudergang bringt wieder einmal den Festsaal zum Kochen und die kabarettistische Couplet-AG kümmert sich dieses Mal bissig-satirisch um einen Kitaplatz. Ihre Premiere im BR Fernsehen feiern die Nachwuchstalente, der Tom Naumann aus Deggendorf sowie David und Lukas aus Oberbayern. Und als grandiose Neuentdeckung aus der Oberpfalz steht die Kapelle Z’Wiad zum ersten Mal auf der Bühne im Hofbräuhaus.

Dazu gibt sich die bekannteste Serienfamilie im BR Fernsehen die Ehre: Die Kirchleitners. Zu Jahresbeginn singen und spielen die Stargäste aus ‚Dahoam ist Dahoam‘ Brigitte Walbrun, Silke Popp und Bernhard Ulrich fröhlich auf.

Der fränkische Volkssänger Tobias Boeck lädt ein zu einem musikalischen Ausflug in die 1960er Jahre und hat wieder einmal, gemeinsam mit Jürgen Kirner, viel Spaß mit einem Wiener Couplet. Und mit erfolgreichen Gassenhauern begeistern hochmusikalisch Die Herren Wunderlich aus Tirol.

Aus Moosburg begrüßen wir die vier charmanten Musikerinnen Auf d’Sait‘n, die pointiert den Herren der Schöpfung ordentlich den Marsch blasen. Und aus der Oberpfalz rockt das fetzige Trio Bauernseufzer den Festsaal.

Und wie immer begleitet die „Brettl-Spitzen-Musi“ – dieses Mal spielen Berni Filser, Bernhard Gruber, Daniel Barth und Zoltan Laluska auf – fulminant alle Solisten.

“Griabig, bayerisch und deftig geht es zu auf der Bühne im Festsaal des Hofbräuhaus – die beste Garantie für einen kurzweiligen musikalischen Jahresbeginn!”, verspricht Moderator Jürgen Kirner.

 

Zurück Narrhalla Faschingsprinzenpaare wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr
Weiter Der dümmste Rutsch ins neue Jahr: Münchner schwer verletzt

Auch lesenswert

Brettl-Spitzen XVI

Heute Abend im BR-Fernsehen: Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus

“Oh, wie herrlich ist das Leben” – Der Titel der Brettl-Spitzen Hymne ist auch das …

Trio Stierig - Gewinner Talentwettbewerb 2019 Volkssängerzelt Schönheitskönigin Oide Wiesn

Brettl-Spitzen XV heute im Bayerischen Fernsehen: TV-Premiere vom “Trio Stierig”

2019 hat das Trio Stierig den Talentwettbewerb “Jetzt sing i” im Volkssängerzelt Schönheitskönigin auf der …

Brettl-Spitzen Winter Spezial Neujahr 2021

Brettl-Spitzen Winter-Spezial aus dem Hofbräuhaus München heute im Bayerischen Fernsehen

Eine Winter-Spezialausgabe der Volkssängerrevue Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus in München wird an Neujahr, 1. Januar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.