Am Sonntag offener Impftag im Impfzentrum München-Riem – Impfbusse kommen in Stadtteile

Am Sonntag, 18. Juli 2021, findet im Impfzentrum in München Riem ein offener Impftag statt. Außerdem ist es seit dem 15. Juli eine Familienimpfung möglich. In beiden fällen ist keine Terminvereinbarung notwendig, jedoch eine Registierung im Impfportal. Ab Montag gibt es für impfberechtigte Schülerinnen und Schüler, die volljährig werden, auch reservierte Termine. 

Impfzentrum Messe München
Impfzentrum Messe München, Quelle Foto Presseamt Stadt München / Michael Nagy

Am Sonntag, 18. Juli 2021, findet im Impfzentrum Riem ein offener Impftag statt. Die Türen stehen offen von 9 bis 17.45 Uhr, Impfwillige müssen sich bitte vorab lediglich im Impfportal BayIMCO (www.impfzentren.bayern) registrieren. Es können auch Zweitimpfungen durchgeführt werden, sofern der Mindestabstand zur Erstimpfung gewahrt bleibt (BioNTech 3 Wochen, Moderna 4 Wochen, AstraZeneca-Kreuzimpfung mit mRNA-Impfstoff 4 Wochen).

Seit 15. Juli gibt es im Impfzentrum Riem täglich von 13 bis 17.30 Uhr ein Angebot zur Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren ohne Vorerkrankung und ihren Eltern. Dafür können Familien ohne Terminvereinbarung ins Impfzentrum kommen und sich nach vorheriger Beratung impfen lassen. Alle impfwilligen Familienmitglieder müssen vorab in BayIMCO (www.impfzentren.bayern) registriert sein. Auch die Termine für die Zweitimpfungen können individuell unter Einhaltung des Mindestabstands zur Erstimpfung gebucht werden.

Für Schülerinnen und Schüler, die im aktuellen Schuljahr 2020/2021 eine Münchner Schule besuchen und während des laufenden Schuljahres volljährig werden, gibt es im Impfzentrum Riem reservierte Termine am Montag, 19. und 26. Juli. Die Impfberechtigten wurden über die Schulen über die Anmeldemöglichkeit informiert. Hierzu steht seit Mittwoch, 7. Juli, ein eigenes Portal zur Verfügung. Wichtig: Eine Impfung zu diesen Terminen kann nur mit vorheriger Terminvereinbarung erfolgen.

Bis Ende Juli finden weitere Impfaktionen mit mobilen Teams in ausgewählten Stadtbezirken statt:
Aubing: 17. Juli
Moosach: 22. bis 24. Juli
Hasenbergl: 23. und 24. Juli
Riem: 30. und 31. Juli
Interessierte Bürger*innen können sich über impfen.gsr@muenchen.de unter Angabe ihres Stadtteils und ihrer Telefonnummer anmelden.

Corona-Impfbusse starten

Impfbusse bieten an ausgewählten Orten Impfungen ohne vorherige Anmeldung an. Die ersten Impfbus-Termine sind:

17. Juli, 11 bis 17 Uhr, Jugendkongresstag „München 2040“ auf dem Backstage-Gelände, Reitknechtstraße 6
19. Juli, 13 bis 16 Uhr, auf dem Geschwister-Scholl-Platz
20. Juli, 12 bis 20 Uhr, auf dem Marienplatz

Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig, allerdings müssen alle Impfwilligen vorab in BayIMCO (www.impfzentren.bayern) registriert sein. Es können auch Zweitimpfungen durchgeführt werden, sofern der Mindestabstand zur Erstimpfung gewahrt bleibt (BioNTech 3 Wochen, Moderna 4 Wochen, AstraZeneca-Kreuzimpfung mit mRNA-Impfstoff 4 Wochen).

Weitere Aktionen auf öffentlichen Plätzen und in Einkaufszentren sind in Planung.

Um die kostenlose und freiwillige Corona-Schutzimpfung zu erhalten, muss man sich zunächst im bayerischen Impfportal unter www.impfzentren.bayern registrieren lassen. Dazu wird eine E-Mail-Adresse und eine Mobiltelefonnummer benötigt.

Die Impfpriorisierung ist für die Impfzentren aufgehoben worden.  Personen, die bereits außerhalb von Impfzentren, etwa von ihrem Betriebs- oder Hausarzt, vollständig geimpft wurden, löschen bitte ihren BayIMCO-Account.Etwaige Termineinladungen werden dann gelöscht. 

Zurück Schwimmen, Springen und Saunieren: Olympia-Schwimmhalle öffnet morgen wieder
Weiter Sealife Aquarium in München feiert 15. Geburtstag – Meet and Greets mit dem Tausendfüßler

Auch lesenswert

Kulturzentrum am Gasteig

Corona Kinderimpfungen starten am 15.12. in München – Gasteig wird Familien-Impfzentrum

Ab dem 15. Dezember 2021 starten in München die Kinderimpfungen für Kinder zwischen fünf und …

Ort der Bombenexplosion auf der Baustelle der zweiten S-Bahn-Stammstrecke 200 Meter westlich der Donnersberger Brücke in München Quelle Foto Polizei München

Fliegerbombe in München explodiert – Staatsanwalt ermittelt wegen Fahrlässigkeit

Auf der Baustelle der zweiten S-Bahn-Stammstrecke westlich der Donnerbergerbrücke in München hat sich am Mittwoch …

Glühweinstand am Vikutalienmarkt

München: Ab Mittwoch 2G auch in der Außengastronomie – Glühwein nur am Sitzplatz

Ab Mittwoch, 1. Dezember 2021, gilt die 2G-Regelung in München auch für die Außengastronomie, verbunden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.