Flohmarkt

Kommende Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen in dieser Kategorie
  • Keine Kommentare

    1. Michael Seyfried

      Was kann man verbessern, damit eine Person unter Wasser schneller gefunden wird? Nach Eintreffen der Wasserdichtigkeit mit dem Einsatzfahrzeug hat es gefühlte 10 Minuten gedauert. Kann eine Drohne mit Wärmebildkamera helfen?

    2. Schon etwas eigenartig, die Täterbeschreibung:
      südländischer Typ, spricht akzentfrei hochdeutsch

    3. Nachdem dort jedes Jahr immer und immer wieder Unfälle passieren, sollten man endlich das Ampelsystem überdenken. Die Radfahrer kommen die Donnersbergerbrücke regelrecht runtergeschossen und fahren über die grüne Ampel. Genauso geschossen, kommen die Autofahrer und ich habe schon häufig beobachtet, wie Radler/Fußgänger fast über den Haufen gefahren wurden, obwohl sie grün hatten. Jeder will schnellstmöglich über die Ampel und dort Autofahrern und Fußgängern gleichzeitig Grün zu geben, finde nicht nur ich “unverantwortlich” … Da muss man sich was überlegen. So sollte das nicht weiter gehen. Ich habe auch jedes Mal angst, wenn ich da rüber muss ….

    4. Ein Sachschaden von 10 Euro? Den steckt die Bahn sicher locker weg… 😉

    5. VIelen Dank für Euere tolle Bilder und Unterstützung von Gstanzl Slam!

    6. Danke für den tollen Tipp! Leider funktioniert der Link im Artikel nicht, aber wenn man die Adresse von Hand eingibt, kommt man trotzdem zum Shop. Werde heuer meinen Christbaum online bestellen. Echt praktisch!

    7. S-Bahn Schläger

    8. Ich weiß gar nicht warum ihr euch so aufregt, dieses Schild hat doch einen offiziellen Zulassungsstempel.

      • Stadtmagazin München 24

        Erstens regt sich niemand auf und zweitens handelt es sich um ein Symbolbild. Weil das eigenartigerweise zu Reaktionen führt, haben wir das in der Bildunterschrift nochmal deutlich gemacht.

        • Ich habe schon ein paar solcher MENS o CH
          Schilder im Chiemgau gesehen. Die sind ganz grün und haben rechts einen weißen IQ Code. Schaut gut aus…

    9. Nockherberg 2016 : Minutenlanger Applaus für Singspiel auf dem Nockherberg

      Der Applaus war wohl dem entsprechenden Bierkonsum zu verdanken.

      Das langweiligste Nockherberg-Singspiel aller Zeiten, teilweise zum Einschlafen. Schade um die
      guten Darsteller, die in so konstruierten,pseudo-komischen, teilweise dämlichen Szenen verheizt
      wurden.
      Unerträglich dann die nachträglichen Interviews, wo sich die einige Politiker als “realitätsferne Gutmenschen” dank der Flüchtlichkrise generieren konnten. Widerlich, verlogen!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Wählerverdummung!

      • Stadtmagazin München 24

        Andere Baustelle. In diesem Artikel geht es um den Triumphator Starkbier-Anstich im Löwenbräukeller und nicht um die Salvatorprobe am Nockherberg.

    10. Ich denke hier stimmt was nicht. Seit wann entzündet sich bzw. brennt Sauerstoff ?

      Das macht doch nur den Menschen Angst, die auf so ein Gerät angewiesen sind.

      • Stadtmagazin München 24

        Aus den Unfallverhütungsvorschriften der chemischen Industrie:

        “Kleidung, in der Sauerstoff angereichert ist, steht bei Kontakt mit einer Zündquelle
        schlagartig in Flammen. Als Zündquelle reicht eventuell sogar die statische Aufladung,
        die bei einer unbedachten Berührung als Funke frei wird.”

    11. Es gibt in München natürlich auch legale Plätze, wo Graffiti gesprüht werden kann.

      legal ist ja langweilig

    12. Alexander Werner

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      die Antwort : 45 Jahre
      Seit 1971 , gibt es die Festhalle Bayern land !!

      Mit freundlichen Grüßen

      Alexander Werner

    13. Ha, Ha, München leuchtet – schon lange nicht mehr.

      Es gibt auch schon lange keine Schwabinger Laterne mehr, und auch keine Gisela.

      Gerade unter Ude sind die ganzen schönen alten Schwabinger Kneipen verschwunden.
      In seiner Freizeit tritt er jetzt als “Schwabinger Künstler” auf.

      Dabei kann sich kein einziger Künstler alleine schon die Miete in Schwabing nicht leisten, nur der Schwabinger Neu-Künstler Ude.

    14. Diese Vorfälle haben mit dem Marihuana Konsum jedoch nichts zu tun, behaupte ich. Marihuana veranlasst Menschen nicht zu solchen idiotischen Auftritten. Vermutlich war hier eher Alkohol oder einfach nur Dummheit oder sonstiges im Spiel.

    15. Hallo ich bin der Fahrer 19- jährige Elektriker
      Vom Unfallort. Ich suche zwei junge Männer die mir am Unfallort geholfen haben. Die waren als erstes am Unfallort, und haben mir geholfen. Könnten Sie mir da helfen, die Jungs zu finden?
      Mit freundlichen Grüßen
      Yasin Akar

    16. Die Karte zur Uraufführung war ein Geschenk an mich.
      Premiere zum 50.
      Ein wunderschönes Erlebnis

      Danke, Uli – mein Wunder!

    17. “Da der Mann über einen festen Wohnsitz in München verfügt und keine Fluchtgefahr besteht, wurde er vom Ermittlungsrichter aus der Haft entlassen.”

      Da frag ich persönlich mich, ob der der/die Haftrichter/in noch recht bei Trost ist. Jemanden, der halluzinogene Drogen an KLEINE KINDER verteilt, kann man doch nicht frei rumlaufen lassen.

      Und das in München, wo andere schon für ein wenig Gras zum Eigenkonsum eingesperrt wurden.

    18. Gibt’s das auch in Deutsch?

    19. Ob es an städtischen Vorgaben liegt, zum Oktoberfestbesuch zu animieren oder an der mangelden Phantasie der Lehrer, weiss ich nicht, aber seit Jahren werde ich über meine Kinder zum Oktoberfestbesuch quasi verpflichtet, weil ihnen ein Aufsatz zum Thema: “Mein Besuch auf dem Oktoberfest” angekündigt wurde. Und als ob das an der Grundschule nicht reicht, muss das Thema in der 5. Klasse noch einmal herhalten. So werden die Kinder angefüttert, die dann die Eltern jährlich auf das Oktoberfest drängen. Selbst mit der Mittagswiesen, die nur bei rechtzeitigem Schulschluss mit genutzt werden kann, kommt man bei den Preisen schnell auf 100 Euro je Kind allein für Fahrgeschäfte. Damit ein solcher Besuch aus finanzieller Sicht keine Katastrophe darstellt, gibt es für die Kinder höchstens noch ein Crepe mit Nutella und ein Eis. Wenn sie oder ihre Eltern Hunger oder Durst haben, müssen diese aus dem Mitgebrachten gestillt und gelöscht werden. Und dazu braucht man einen Rucksack! Wer Rucksäcke verbietet, muss auch größere Handtaschen und Kinderwägen verbieten. Am besten gleich am Eingang ein Schild aufstellen: “Familien unerwünscht!” Sollte es also zu einem Rucksakverbot kommen, werde ich meinen Sohn, der jetzt in die 5. Klasse kommt erlauben, in diesem Aufsatz eine 6 zu schreiben, denn mehr als: “Wegen des Rucksackverbots sind wir dieses Jahr nicht auf das Oktoberfest gegangen.” wird er nicht schreiben können!

    20. Ja da freuen wir uns sehr auf die wunderbare Luise Kinseher und ein buntes und unterhaltsames Abendprogramm und viele Besucher. Die Veranstaltung ist öffentlich. Das Orga-Team 🙂

    21. Warum verschweigen sie die Herkunft – Nationalität des Täters?

      • Stadtmagazin München 24

        Weil wir nur seriöse Quellen verwenden und das ist in diesem Fall der Polizeibericht. Das steht Täter “aus München” und sonst nichts.

    22. Wo bitte sind die Schilder im Olympiapark, wo steht das Flugverbot geregelt ???

    23. Weiß jemand ob Hans Klok dieses Jahr auch wieder in München auftritt? Ich würde mir die Show sehr gerne anschauen. Ich war vor ein paar Jahren da und der Zauberer war echt beeindruckend. So eine gute Magie Performance habe ich bis jetzt selten erlebt.

    24. Ich glaube der Redakteur sollte den Fall noch mal überprüfen. einem 39-jährig… einen…. Korrekturlesen wäre schön

    25. Das ist ja mal ein informativer, sorgfältig mit Liebe zum Detail geschriebener Artikel. Vielen Dank! 🙂

    26. Wir sind geschockt und unendlich traurig über den Tod von Schorsch Angerer. Wir sind aus Regensburg und waren erst vor 2 Wochen in Osterhofen auf einer Tanzveranstalltung. Jedes Jahr nur wegen den Cagey Strings.

    27. “Weitermachen” ist angesichts der hervorragenden Anzahl der Auftritte durchaus überlegenswert.
      Diese aber resultieren für mich in erster Linie der Einmaligkeit des, leider viel zu früh verstorbenen
      Frontmannes Schorsch Angerer!
      Dieser hervorragende Mensch & Musiker war der Motor und Antrieb der Band!
      Ich persönlich kenne keinen vergleichsweise befähigten Musiker, der auch nur annähernd die Performance des verstorbenen hat!
      “Cagey Strings”, ohne Schorsch, zumal auch noch
      Peter, der ehemalige Bassist nicht mehr dabei ist,
      werden es, meinem Gefühl nach, sehr schwer haben!
      Dennoch wünsche ich dem anvisierten Projekt gutes Gelingen – bin über das Resultat sehr gespannt….!

    28. Ich bin immer am zweiten Donnerstag im Juli auf unser Volksfest gegangen in Bruckmühl. Hauptsächlich wegen dieser Band mit der tollen Ausstrahlung, auch 2017. Mein Lieblingslied: von Guns ´n Roses: Knocking on heavens door. Schorsch Angerer, da wirst du sicher eingelassen, weil du so vielen Menschen gute Stimmung und Ausgelassenheit bereitet hast. Ich hoffe sehr, dass die Band wieder zu uns kommt und man kann da ja sicher was organisieren, damit seiner Familie geholfen wird.

    29. Schorsch Pölt

      Mit großer Bestürzung habe ich vom Tod des wunderbaren Schorsch Angerer erfahren.
      Habe die Cagey Strings Mitte der 80er Jahre kennengelernt als sie das erste mal in Fürstenfeldbruck im Palm Beach auftraten.
      Die wenigsten von uns kannten die Band. Sie spielten dann regelmäßig jeden Donnerstag im Palm Beach.
      Es sprach sich im Brucker Raum schnell herum, dass eine super Band im Palm Beach spielt. Schon nach dem 3. Auftritt war die Bude jeden Donnerstag gerammelt voll. Wunderbare, schöne Musikabende konnte man über mehrere Jahre im Palm genießen.
      Eine Besonderheit verbindet mich mit Schorsch und seinen Mitstreitern. An einem Dezember-Donnerstag 1990 fuhr ich mit meinem Pkw nach Beendigung des Cagneys-Auftritts vom Palm über die B471 nach Hause.
      Nach wenigen Kilometern hatte ich einen schwereren Autounfall.
      Nach langen Minuten kamen die Cagneys die auch auf dem Nachhauswege nach München waren als erste am Unfallort an. Sie halfen mir aus meinem demolierten Auto und gaben mir erste moralische Unterstützung.
      Ich werde dieses Ereignis und die erste Hilfe durch die Cagneys niemals vergessen. Danke!

    30. HÄRTERES VORGEHEN GEGEN SOLCHE SCHRÄGEN TYPEN SOLLTE DEN BEAMTEN IM

      STREIFWNDIENST GENEGMIGT WERDEN.

      IN NEW YORK HÄTTE DIE POLIZEI OHNE HARTES VORGEHEN KEINE ÜBERLEBENSCHANCE!

      • WARUM NUR ENTLÄDT SICH SO VIEL HASS GEGEN POLIZISTEN, DIE AUCH MENSCHEN SIND,

        FAMILIE HABEN UND EINEN GUTEN JOB MACHEN WOLLEN?

        WO SIND WIR NUR HINGERATEN?

    31. HAHAAAA! Was für ein Theater und so tolle Schnappschüsse! Wow! Vielen Dank!!!

    32. die stadt münchen hat revision eingelegt. der antragsgegner meint auch, dass die stadt taxis auch wegen fahrdienst uber fördern muss. uber sammelt so viele daten über seine kunden dass sie keine privatsphäre haben. deshalb sollen taxis als geförderte datenschutzfreundlichere alternative zu “uber” immer zur verfügung stehen. ähnlich wie sozialer wohungsbau.

    33. Sabine Eidenschenck

      Hallo liebe Künstler.
      Ich suche die Künstlerin, die Märchenwolle und Puppenwerkstatt am Schwabinger Christkindlmarkt ausgestellt hatte. Leider habe ich ihren Namen nicht. Ich weiß, daß sie in Starnberg lwohnt. Vielleicht könnte man ihre Adresse rausfinden und mir sie bitte zuschicken. T.089 74848644 oder 01775511964
      Viele Grüße
      Sabine Eidenschenck

    34. Interessant, dass im Vollanschlussgebiet in München die Schneeräumung komplett von den Kommunalfahrzeugen- und Mitarbeitern übernommen wird! Die Stadtreinigungssatzung werde ich mir anschauen und mich noch weiter informieren. Ich bin gerade erst in meine Wohnung gezogen und war mir nicht sicher, da im Mietvertrag der Winterdienst nicht vermerkt ist.

    35. Tolle Aufnahmen und Bericht

    36. Das wäre mit unseren Treppenliften nicht passiert. Unsere Lifte verfügen über einen Sensor.

    37. Hier sind klar die Interessen der Pharmaindustrie vertreten wurden, welche den zukünftigen Milliardenmarkt für sich sichern werden! Das werden sie aber nicht schaffen! 😀 des weiteren geht es hier um CBD-Produkte, nicht CBT-Produkte 🙂 jeder, der den schikanieren Ladeninhaber unterstützen möchte, geht hin und erwirbt etwas CBD Öl ..welches ein sehr nützliches Nahrungsergänzungsmittel und Lebensqualität steigern des Produkt darstellt!

    38. Berthold Mantel

      Ist ein tolles Fest eine vor Freude für das Oktoberfest .das Bier ist auch echt gut

    39. Pedro Cocodrilo

      Es gibt doch noch ehrliche Leute. Bleibt nur die Frage, WESHALB jemand mit soviel Bargeld herumläuft – und dann noch damit in eine Kirche…?

    40. Sebastian Basek

      Ein Traum dieser Sommernachtstraum!! ???

    41. Sehr geehrte Damen und Herren,

      Wieso bekommen Rentner keine Ermäßigungen?
      Ich brauche die Monatskarte nur zum Einkaufen weil es in den Stadtteilen nicht mehr das Einkaufsangebot gibt wie früher. Nicht jeder geht aufs Amt, hat aber eine spärliche Rente. Wer z. B. nur 1100 € Rente hat liegt im unteren Level und zahlt 50 € für die Fahrkarte innerhalb der Stadt njur um in ein Einkaufscenter zu gelangen.
      Wäre wirklich ein Akt der Altenfreundlichkeit den Fahrkartenpreis für Rentner im unteren Rentenniveau zu halbieren. Jahresabonnement finden wir nicht praktisch.
      Man ist vielleicht im Krankenhaus, Kur oder abwesend und hat für ein volles Jahr gezahlt obwohl man dafür gezahlt hat. Es gibt Städte wo Rentner umsonst fahren können.
      Über die Seniorenunion gab es soviel mir bekannt ist schon mal einen Antrag auf verbilligte Fahrkarten für Rentner. Da hat sich nichts getan.

      MfG
      Knothe

    42. Seid ihr mal auf die Seite von Spurwechsel gegangen oder habt euch mit ihnen abgesprochen? Heuer sind keine Online Reservierungen möglich, nur Direktverkauf vor der jeweiligen Abfahrt . Finde ich irgendwie auch gerechter..
      Euch wünsche ich frohe Weihnachten und im nächsten Jahr saubere Recherchen.
      M.f.G. Oliver Naumann

    43. Von der U Bahn weg kann mir vorstellen das man mit 15 Personen nucht weit kommt

    44. Hallo
      Gottseidank muß i dort nicht hingehen……..geh i lieber wo anders hin…..
      Die armen Künstler heut,dürfen eh keine eigene Meinung mehr haben….sonst werdens sofort rechts verteufelt….
      Söder und Roth……nööö Danke

    45. Ich wäre dafür, sämtliche Geschäfte bis auf Lebensmittelgeschäfte und Apotheken zu schließen, bevor es in München genauso kommt wie in Italien. Hat man denn daraus gar nichts gelernt???!!!

    46. Wenn eine Behörde, den Bürger auffordert, seinen gesunden Menschenverstand zu gebrauchen, dann sollte sie mit gutenm Vorbild vorangehen:

      Alleine mit Sicherheitabstand: Sonnenbaden im Englischen Garten unter Strafe zu stellen, hat nichts mehr mit gesetzlichenem Infektionsschutz und gesunden Menschverstand zu tun.

      Hier verspielt die Behörde unnützer Weise ihre letzten Akzeptanzreserven bei den Bürgern, die sie bezahlen und die die Behörden schützen muss.

      Dann braucht die Behörde später auch nicht zu jammern, wenn sie aufgrund ihres unnötigen, sinnlosen und übertriebenem Handelns wirkliche strafrechtlich relevante Verstöße wie häusliche Gewalt provoziert, die sie dann auch noch bekämpfen muss.

    47. Kann mir jemand schlüssig erklären, wieso es verboten sein kann, alleine (!) unter Einhaltung des Mindestabstands zur Isar zu radeln (Sport), in der Isar zu schwimmen (Sport) und sich danach zum Aufwärmen in die Sonne zu legen? Wie und inwiefern gefährdet man dabei sich und andere? Ich meine diese Frage ernst.

    48. Ella Trifellner

      Habe meine Karten für die Konzerte zurück geschickt da wir zu den risikGruppen gehören und wollte mein Geld zurück wie funktioniert das

      • Robert Allmeier

        Das können wir von der Redaktion vom Stadtmagazin München 24 nicht beantworten, da müssen Sie sich mit ihrer Vorverkaufsstelle oder dem Veranstalter in Verbindung setzen.

    49. Wie krank ist das denn bitteschön :/

    50. Straßenreinigung hört sich nach einer Menge Arbeit an. Kürzlich gab es in meiner Nachbarschaft einen Autounfall, und es liegt eine Menge Schutt herum. Ich werde mich nach einem Dienst umsehen, der bei der Straßenreinigung hilft.

    51. Corona gibt es wohl für Radfahrer nicht mehr???????
      Ein Irrsinn

    52. Isolde Kotzbauer

      Kann man denn nicht mal die Corona-infizierten in den verschiedenen Stadtteilen bekannt geben ?

      • Robert Allmeier

        Hallo,
        können wir leider nicht, weil wir sie nicht haben. Das Gesundheitsamt meldet nur Zahlen für die gesamte Stadt. Es gab mal eine Auswertung der AOK zu den Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen von März bis Mai, in denen COVID19 der Krankheitsgrund war. Danach waren die Stadtbezirke Aubing/Lochhausen/Langwied, Allach/Untermenzing, Hadern, Trudering/Riem und Berg am Laim am meisten betroffen, Au/Haidhausen, Maxvorstadt, Schwanthaler Höhe, Moosach und Neuhausen/Nymphenburg am wenigsten. Betrifft aber nur die AOK-Versicherten und haben sie deshalb nicht veröffentlicht.

    53. Wieso werden Arbeitgeber nicht strenger eingeschränkt? Kinder in Schule aber der Mann rennt weiter ins Büro als wäre nix???

    54. jetzt wurde Anklage gegen Sshopbetreiber und sogar Verkäufer erhoben

    55. Leider kann man dem Artikel das Datum der Veröffentlichung nicht entnehmen, jedoch ist er im Moment recht aktuell. Auf jeden Fall macht due Stadt München einen wirklich hervorragenden Job. Das sagen wir aus Erfahrung.

      • Robert Allmeier

        Sehr geehrte Frau Both,

        Ihre persönlichen Daten aus Ihrem Kommentar haben wir aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht.

        Wenn Sie aus München sind, können Sie beim Impftelefon einen Termin vereinbaren. Die Hotline ist unter der Telefonnummer 089/90429-2222 erreichbar und täglich von 8 bis 18 Uhr besetzt. Siehe unseren Artikel dazu:

        https://www.stadtmagazin-muenchen24.de/muenchen-testanrufer-blockieren-corona-impftelefon-lange-wartezeiten-fuer-ueber-80-jaehrige-86950

        Bitte lesen Sie ab der Zwischenüberschrift: Impf-Hotline für über 80-Jährige geschaltet

        Wenn Sie nicht in München wohnen, können Sie auch die bundesweit einheitliche Telefonnummer 116 117 kontaktieren. Die Hotline verbindet Sie direkt mit dem für Sie zuständigen Impfzentrum. Die Bundes-Hotline ist aktuell von 8:00 bis 22:00 Uhr an sieben Tagen in der Woche zu erreichen.

        Beste Grüße
        Redaktion Stadtmagazin München 24

    56. Hallo,
      habe für mich (70) einen Impftermin vormerken lassen.
      Frage:
      Kann ich stellvertetend für meine Mutter (95) unter der gleichen Mailadresse auch einen Termin vormerken lassen? Offenbar nicht, weil er bei der Registrierung die gleiche Mailnummr verweigert.
      Kann ich überhaupt stellvertretend einen Impftermin vereinbaren?

    57. Was für ein hilfreicher Artikel zum Thema Shuttle Bus! Wir probieren ihn demnächst in München aus.

    58. ein Bierlaster mit einem Bierbauch:)
      Gut geschriebenes Artikel!
      LG
      SimB

    59. Koppa Gabriele

      Mein Mann ist seit dem 21. Februar 80 Jahre alt geworden, aber bisher keinen Brief erhalten. Allerdings muss er zu Hause geimpft werden, da kaum noch laufen kann und wir auch sicherlich nicht an das andere Ende der Stadt fahren und uns der Infektion und dem Stress, den mein Mann mit seinem schweren Schlaganfall nicht mehr gewachsen ist, aussetzen. Ich werden jetzt dann in einer Woche 69 Jahre und hätte mich gerne für Pasing angemeldet, doch nirgendwo findet man eine Telefonnummer, wo man sich anmelden kann.
      Evtl. auch einen Arzt, der kostenlos in Laim oder Pasing gegen Corona impft. Weiß nicht, ob unser Hausarzt, Dr. Erich Hirler inzwischen befugt und gewillt ist, uns gegen Corona zu impfen.

    60. Welcher Stromausfall? Bitte Nachricht mit Datum..Hier ist in Nymphenburg heute am 27.08 alles aus inkl. Ampel Romanstraße. Zustand seit ca.11:55. 12:37 immer noch Stromlos

    61. Das ist jetzt schon das zweite Mal in einem Jahr, dass am Helene Mayer Ring 10 jemand Brandstiftung begangen hat. Da draußen ist irgendwo ein Serienbrandstifter und hat den Helene Mayer Ring auf dem Kicker. Ich wohne da. Super geil. Hoffentlich macht die Polizei was. Ist ja nur ne Frage der Zeit bis jemand stirbt. Der erste Brand war auf dem Parkplatz (ein Auto) und jetzt zündet jemand ein Sofa direkt vor den Fahrstühlen an. Wenn jemand mit dem Aufzug da angekommen wäre, Feierabend.

    62. Brigitte Langner

      Die “Brettl-Spitzn” heute Abend im BR waren wirklich sehr sehenswert.
      Sind wir froh, dass wir solchen Größen in unserem schönen Bayernland haben wie Martin Frank und Roland Hefter.

      Mir sand mir und schreim deima Uns Uns!

      Gruß Gitti

    63. Roland Kaiser

      Ist das Bluesfestival heuer im Auzgust am Rotkreuzplatz wieder.

      Danke!

    64. Alexandra Fielker

      Für eine Ausstellung würde ich gerne ihr Formular nutzen, um diese einzutragen. Leider wird mir dabei ein Fehler angezeigt: “Sie haben nicht die Rechte, Veranstaltung zu verwalten”.
      Bin ich auf dem Falschen Formular oder liegt hier ein technischer Fehler auf der Website vor?

      Beste Grüße

    1. Pingback Messe Braukunst Live im MVG-Museum München im Zeichen der leichten Biere - Bierstadt München

    2. Pingback München Land: Unbekannter droht in Schule in Lohhof mit Anschlag - Entwarnung der Polizei

    3. Pingback Gehäuftes Auftreten von COVID-19 Fällen: Helios Amper-Klinikum in Dachau unter Quarantäne

    4. Pingback Herrmann: Sonnenbaden und Buch lesen auf Parkbänken mit Sicherheitsabstand jetzt doch erlaubt

    5. Pingback München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein - schon zwei saftige Bußgelder verhängt

    6. Pingback Ab heute Maskenpflicht beim Einkaufen - Läden bis 800 Quadratmeter öffnen in Bayern wieder

    7. Pingback Willkommen zurück - Welche Schlösser, Burgen und Residenzen in Bayern wann wieder öffnen

    8. Pingback Taktische Eigensicherung von Einsatzkräften - TCRH

    9. Pingback Nach der Stadt erlässt auch der Landkreis München Boot-Fahrverbot auf der Isar

    10. Pingback Pressespiegel • FDP BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion

    11. Pingback Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen Maskenpflicht an Schulen ab

    12. Pingback Region München: Verbesserungen bei S-Bahn und MVV-Bussen zum Fahrplanwechsel

    13. Pingback Blitzmarathon in München-Land: Mutter brettert mit 77km/h in 30er-Zone Richtung Kindergarten

    14. Pingback Seit heute neue Corona-Regeln im Landkreis München: 3G in Innenbereichen

    15. Pingback Neuperlach – der Newskanal! – Neuperlach.org

    16. Pingback Die neuen MVV-Ringlinien: Kürzere Wege für Fahrgäste im Umland - Entlastung für München

    17. Pingback München-Land: Busfahrer übersieht beim Abbiegen Fußgängerin - schwer verletzt

    18. Pingback Bayerischer Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel im Einzelhandel

    19. Pingback München-Land: Verweste Leiche in Tonne entdeckt - Tatverdächtiger festgenommen

    20. Pingback Zwei S-Bahnen bei Schäftlarn zusammengestoßen - Ein Toter und 14 Verletzte

    21. Pingback Polizei nennt weitere Details zum S-Bahnunglück - 24-jähriger Fahrgast getötet