München News

Aktuelle Nachrichten aus München

Rückblick auf den Sommer: Wasserwacht München rettet 16 Leben

Einsatz der Wasserwacht München in Riem

25.286 Stunden ehrenamtlicher Dienst der Helferinnen und Helfer der Wasserwacht des Münchner Roten Kreuzes, 407 Erste-Hilfe-Leistungen, 12 Suchen nach vermissten Personen, 16 Lebensrettungen, 33 Einsätze der Schnelleinsatzgruppe zwischen Mai und September 2020. Im Jahr 2020 blickt die Wasserwacht des Münchner Roten Kreuzes auf eine besonders herausfordernde Saison zurück. Durch die Corona-Pandemie stand die Wasserwacht vor der Hürde, die Sicherheit der …

Mehr lesen »

München: Auto als Rammbock – Blitzeinbruch in Juweliergeschäft

Blitzeinbruch mit Auto in Juweliergeschäft in der Dienerstraße in München

Mit einem gestohlenen Auto sind unbekannte Täter in der Nacht auf Dienstag in die Auslage eines Juweliergeschäfts in der Dienerstraße in der Altstadt in München gerast. Dadurch konnten sie in das Innere des Ladens gelangen und ihn ausräumen. Als die Polizei ankam, war von den Dieben weit und breit nichts mehr zu sehen. Die Höhe des Schadens, der durch diesen …

Mehr lesen »

800 Beschäftigte beteiligten sich am Warnstreik in München: Betrieb der U-Bahn läuft wieder

U-Bahn München Betrieb am Dienstag eingestellt

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wurde am Dienstag, 29. September 2020, bestreikt. Der Betrieb der U-Bahnen war bis 18 Uhr eingestellt. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich etwa 800 Beschäftigte an dem Ausstand. Die Münchner S-Bahn war vom Warnstreik nicht betroffen.  (Update 29.9.2020) Am Dienstag haben in ganz Deutschland Fahrerinnen und Fahrer der kommunalen Verkehrsbetriebe ihre Fahrzeuge auf dem Hof …

Mehr lesen »

Klatschen reicht nicht: Bilanz des Warnstreiks im öffentlichen Dienst in München

Warnstreik Verdi München

Familien mit Kindern leiden in Zeiten der Corona-Pandemie besonders unter den Einschränkungen. Lange Zeit durften die Kinder nicht in die Kitas oder Schulen. Jetzt mussten am Montag wieder Kindergärten geschlossen werden – wegen einem Warnstreik, den die Gewerkschaften ausgerufen haben. Den Beschäftigten in systemrelevanten Berufen reicht das Klatschen am Balkon nicht – sie wollen auch eine adäquate Bezahlung für ihren …

Mehr lesen »

Oktoberfest-Attentat heute vor 40 Jahren – Die ganze Stadt gedenkt der Opfer

Oktoberfest-Attentat Feuerwehr München

Am Abend des 26. Septembers um 22.16 Uhr vor 40 fand der Terroranschlag am Haupteingang des Oktoberfests in München statt. 12 Wiesn-Besucher und der Attentäter starben durch die Bombe, die in einem Papierkorb deponiert war. 221 Personen wurden verletzt. Die Stadt München gedenkt der Opfer des schwersten rechtsextremen Attentats der Nachkriegsgeschichte in Deutschland.  Ein neuer Informationsort am Haupteingang der Theresienwiese …

Mehr lesen »

Schulterschluss: Erinnerungsaktion von Christian Springer zum 40. Jahrestag des Wiesn-Attentats

“Kein Zutritt für Extremisten” steht auf einer der Bierbänke, die auf der Theresienwiese von Schülerinnen und Schülern als Schutzschild in die Höhe gehalten werden. Am Vortag zum 40. Jahrestag des Oktoberfest-Attentats hat die Initiative “Schulterschluss” des Münchner Kabarettisten Christian Springer einen menschlichen Schutzkreis gegen Extremismus gebildet. Um das dunkle Kapitel der Münchner Stadtgeschichte – das Wiesn-Attentat im Jahr 1980 – …

Mehr lesen »

München: Fußgänger von Linienbus überrollt und getötet – Weitere Zeugen gesucht

Unfallkommando Polizei München

Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einem 25-jährigen Münchner bei einem Verkehrsunfall das Leben gekostet. Beim Überqueren der Freisinger Landstraße in München-Freimann wurde er von einem Audi erfasst und meterweit nach vorne in eine Busbucht geschleudert. In diesem Moment fuhr ein MVG-Bus in die Haltestelle ein und überrollte den Mann. Er ist noch an …

Mehr lesen »

Drogenskandal bei der Münchner Polizei: Ermittlungen gegen 21 Beamte – Großrazzia bei den Kollegen

Polizeipräsidium München

Seit 2018 ermittelt nun schon das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) gegen Beamte des Polizeipräsidiums München, die in einen Drogenskandal verwickelt sind. Waren es ursprünglich acht Polizisten die im Fokus der Ermittler gestanden haben, hat sich die Zahl nun auf 21 erhöht. Am 23. September 2020 wurden bei einer Razzia Privat- und Diensträume von neun Beschuldigten durchsucht.  Die Staatsanwaltschaft München I und …

Mehr lesen »

München: WirtshausWiesn am Nockherberg geht weiter – nur im Festsaal nicht

Nockherberg Wirt Christian Schottenhamel

Boulevardzeitungen in München haben am Dienstag gemeldet, dass auf dem Nockherberg in München wegen der verschärften Corona-Maßnahmen in München die WirtshausWiesn abgebrochen wird. Paulaner am Nockherberg dementiert diese Meldungen und teilt mit, dass nur der Betrieb im Festsaal mit den 8-er Tischen nicht fortgesetzt wird.  Im Paulaner am Nockherberg findet, wie in vielen anderen teilnehmenden Münchner Gaststätten, die diesjährige WirtshausWiesn …

Mehr lesen »

Chef vom Asyl-Landesamt Thomas Hampel wird neuer Polizeipräsident in München

Thomas Hampel

Thomas Hampel, Präsident vom Bayerischen Landesamt für Asyl und Rückführungen, wird neuer Polizeipräsident von München. Er tritt die Nachfolge von Hubertus Andrä an, der Ende Oktober in den Ruhestand geht. Hampel war vor 2018 Inspekteur der Bayerischen Polizei und Stellvertreter des Landespolizeipräsidenten.  Der Präsident vom Bayerischen Landesamt für Asyl und Rückführungen, Thomas Hampel, wird im Oktober 2020 neuer Polizeipräsident in …

Mehr lesen »