Moosach

München: Nagelneuen Doppeldecker-Bus in Bahnunterführung rasiert

Doppeldecker Bus in Unterführung

Ein nagelneuer Doppeldecker-Bus ist am Freitag, 6. Mai 2016, bei einer Überführungsfahrt in der Moosacher Bahnunterführung in München stecken geblieben. Dabei wurde das halbe Oberdeck des Busses komplett zerstört. Fahrgäste waren zum Glück nicht im Bus. Der Busfahrer des nagelneuen Doppeldecker-Busses war wohl sehr aufgeregt, als er sein neues Fahrzeug zur Überführung in Allach entgegen genommen hat. Bereits kurz danach,  war …

Mehr lesen »

München: Randale bei Moosacher Maibaumfest

Maibaum Moosach

Das Gelände vom Moosacher Maifest musste am Freitagabend von der Polizei geräumt werden, es dort zur Randale gekommen war. Freunde eines Festgenommenen wollten ihren Kumpel später sogar auf der Polizeiwache befreien. Am Freitag, 29. April 2016, ist auf der Maibaumfeier in München-Moosach gegen 22.25 Uhr nach Ende des Ausschanks ein 23-Jähriger mit einem anderen Gast in Streit geraten. Es kam zu einer Rangelei. …

Mehr lesen »

München: Verunglückter Aprilscherz löst Polizeieinsatz aus

Polizeipressestelle

Die Eltern meinten, Einbrecher haben am 1. April 2016 haben ihre Wohnung in München-Moosach heimgesucht. Dabei hatte der Sohn die Gegenstände lediglich versteckt. Die Kripo war schon mit der Spurensicherung beschäftigt, als der Filius endlich aufwachte und den “Aprilscherz” aufklären konnte. Zu einem vermeintlich besonders dreisten Wohnungseinbruch war es am Freitag, dem 1.4.2016, in München-Moosach gekommen. Zunächst unbekannte Einbrecher hatten, …

Mehr lesen »

München: Diebischen Paketzusteller in Falle gelockt

Symbolfoto Pakete

Ein Paktetzusteller hat seit einem Jahr 69 Pakete im Wert von mehreren Tausend Euro unterschlagen. Jetzt wurde ihm eine Falle gestellt, in die der diebische Paketbote tatsächlich hereingefallen ist. Bereits im April 2015 fiel einem 54-jährigen Sicherheitsbeauftragten eines Versanddienstleisters auf, dass im Zustellungsbezirk eines 28-jährigen Paketzustellers immer wieder Pakete nicht zugestellt werden. Da der Verdacht nahe lag, dass der Paketzusteller …

Mehr lesen »

München: Schüler entdeckt sein gestohlenes Radl bei Ebay

Das Fahrrad, das einem 15-jährigem Schüler im Dezember gestohlen wurde, tauchte nun bei Ebay wieder auf. Bei den Verkäufern hat die Polizei dann noch weitere 20 Räder im Wert von 12.000 Euro gefunden. In der Nacht von Sonntag, 13.12.2015, bis zum Morgen des nächsten Tages entwendete ein unbekannter Täter das abgeschlossene Fahrrad eines 15-jährigen Münchners aus dem Vorgarten in der …

Mehr lesen »

Terroralarm in München: Mann mit Waffeattrappe auf MTU-Gelände unterwegs

Polizeipressestelle

Ein Mann mit einer Waffenattrappe auf dem Gelände des Triebwerksherstellers MTU in München-Moosach hat am 20. Januar bei der Münchner Polizei einen Terroralarm ausgelöst. Am Mittwoch gegen 9 Uhr, wurde ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Mann dabei beobachtet, wie er mit einem umgehängten Gewehr in ein Firmengebäude des Triebwerksherstellers MTU an der Dachauer Straße ging. Mitarbeiter, die das Ganze beobachtet …

Mehr lesen »

Moosacher Prinzenpaar Robert V. und Daniela I. feierlich inthronisiert

Moosacher Prinzenpaar 2016

Am Samstag, den 11. Januar 2016 wurde das 54. Moosacher Prinzenpaar Robert V. und Daniela I. feierlich inthronisiert. Der 30-jährige Sachbearbeiter Robert Wastian ( Spitzname „Kaiser-Wastl“ ) wohnt in Schwabing und nennt Rennradfahren, Singen, Tanzen, den FC Bayern und „intellektuelle Gespräche mit dem Pumuckl“ als seine bevorzugten Hobbies. Als Gründe, warum er Moosacher Faschingsprinz geworden ist, nennt er: Erstens, wegen …

Mehr lesen »

München: Rotlicht missachtet – 62-Jähriger stirbt nach Kollision mit Trambahn

Radler von Tram getötet

Ein 62-jähriger Münchner wurde am Donnerstagmorgen in der Dachauer Straße in München-Moosach von einer Straßenbahn überfahren und getötet. Er war bei Rotlicht über die Straße gegangen. Am 7. Januar 2016, gegen 7.25 Uhr, wollte ein 62-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad die Dachauer Straße im Bereich der Leipziger Straße überqueren. Er schob sein Fahrrad bei Rotlicht über die Straße und hielt …

Mehr lesen »

München: Tod nach Sturz in Tiefgaragen-Einfahrt

Feuerwehr 112

Ein 75-jähriger Rentner ist am Freitag nach dem Einkaufen in einer Tiefgaragen-Einfahrt in München-Moosach gestürzt. Er rollte die Abfahrt hinunter und konnte trotz Reanimationsmaßnahmen nicht gerettet werden. Nach Erkenntnisstand der Polizei war ein 75-jähriger Münchner Rentner am Freitagnachmittag, 23. Oktober 2015, gegen 16.35 Uhr nach dem Einkaufen zu Fuß auf dem Weg zu seiner Wohnung. Aus bislang noch unbekannten Gründen …

Mehr lesen »