Moosach

München: Falscher Paketbote will Sex mit Frau erzwingen

Polizeipräsidium München

Ein falscher Paketzusteller hat am Donnerstag versucht, eine Frau in ihrer Wohnung in München-Moosach zu vergewaltigen. Nachdem die Frau geschrien hat, flüchtete er. Die Polizei sucht einen dicken, etwa 45-jährigen Mann, der fränkischen Dialekt spricht. Eine 41-jährige Münchnerin war am Donnerstag, 30. März 2017, gegen 14.45 Uhr, alleine in ihrer Wohnung in der Nähe der Brieger Straße in München-Moosach. An …

Mehr lesen »

München: Nackt im Drogenrausch randaliert – da klickten die Handschellen

Haftzelle Wiesnwache Oktoberfest München

Ein 38-jähriger Drogenhändler hat wohl etwas zuviel von seiner Ware selbst konsumiert. Jedenfalls randalierte er am 21. Januar 2017 in seiner Wohnung, was die Polizei auf den Plan gerufen hat. Er war nackt, als er die Wohnungstüre öffnete und verhielt sich äußerst aggressiv. Wäre er unauffällig geblieben, dann hätten die Beamten wohl nicht entdeckt, dass er selbst als Rauschgifthändler aktiv …

Mehr lesen »

München: Schwerbehinderte wird von Lebensgefährten zu Ladendiebstahl angestiftet

Polizeipräsidium München

Eine 43-jährige schwerbehinderte Frau ist im Januar in München-Moosach beim Ladendiebstahl von teuren Spirituosen erwischt worden. Es hat sich herausgestellt, dass sie von ihrem 61-jährigen Lebensgefährten angestiftet worden war.  Bereits am Montag, 16.1. und Dienstag, 17.1.2017, wurde eine 43-Jährige jeweils bei Ladendiebstählen von teuren Spirituosen festgenommen. Aufgrund des Gesamterscheinungsbildes und der Persönlichkeit der Frau drängte sich der Verdacht auf, dass …

Mehr lesen »

München: Renitente Flüchtlinge sollten verlegt werden – Bedrohung mit Messer

Polizei Blaulicht

Zwei syrische Asylbewerber sollten am Montag aus dem Flüchtlingsheim in der Triebstraße in München-Moosach in eine andere Unterkunft verlegt werden. Sie hatten wiederholt gegen die Hausordnung verstoßen. Dabei ist ein 32-Jähriger mit einem Messer auf Polizisten losgegangen.  Am Montag, 23. Januar 2017, gegen 12.30 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in einer Asylbewerberunterkunft in der Triebstraße in München. Zwei 21- …

Mehr lesen »

Tödlicher Verkehrsunfall in München: LKW-Fahrer übersieht Radlerin beim Abbiegen

Unfallkommando Polizei München

Eine 30-jährige Radlerin ist am Mittwoch gegen 9.20 Uhr in der Triebstraße in München-Moosach von einem Lastwagen überrollt und getötet worden. Ein LKW-Fahrer hatte die Frau beim Abbiegen übersehen. Ein 45-jähriger Kraftfahrer fuhr mit seinem Lkw am Mittwoch, 21. September 2016, gegen 9.20 Uhr, auf der Lassallestraße in Moosach stadteinwärts. An der Kreuzung mit der Triebstraße wollte er bei Grünlicht …

Mehr lesen »

OEZ-Amokläufer: Reise im Fernbus nach Marburg zum Waffenkauf

Symbolbild sichergestellte Waffen Quelle Foto Zollkriminalamt Köln

Der Waffenhändler, der dem OEZ-Amokläufer Ali David S. die Pistole über das Darknet verkauft hatte, ist von einer Spezialeinheit des Zollkriminalamtes Köln am 16. August 2016 in Marburg festgenommen worden. Der 31-Jährige Waffenlieferant hat sich bei einem Scheingeschäft gegenüber verdeckten Ermittlern damit gebrüstet, dass er den Münchner Amokläufer beliefert hat. Die Pistole Glock 17 sowie 350 Patronen hat er Ali …

Mehr lesen »

Der Weg des Amokläufers vom OEZ in sein Versteck in der Henckystraße

Bayerisches Landeskriminalamt LKA

Das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) hat weitere Einzelheiten zum Weg des Amokläufers am 22.7.2016 vom OEZ zu seinem Versteck in einer Tiefgarage in der Henckystraße veröffentlicht. Im Parkhaus gab er 17 Schüsse auf ein leeres Auto ab. Danach begegnete er mehreren Menschen, auf die er nicht geschossen hat. (16.8.2016) Der Weg des 18-jährigen Amokläufers vom Ort der ersten Schüsse bis zu …

Mehr lesen »

OEZ München: Amokläufer hat sich nach Kontakt mit Polizeistreife erschossen

Polizeipräsident Huberus Andrä zum Amoklauf OEZ München

Am Freitag um 20.30 Uhr hatte eine Polizeistreife den Amokläufer nördlich des Olympia-Einkaufszentrums aufgespürt. Als ihn diese ansprach, setzte sich der 18-jährige Ali David S. die Pistole an den Kopf und drückte ab. Die Polizei hielt aber die Terrorwarnung noch aufrecht, weil Notrufe noch geprüft werden mussten, die von weiteren Anschlägen im Stadtgebiet berichtet hatten. +++ Update zum aktuellen Ermittlungstand …

Mehr lesen »

Amoklauf im OEZ München: 10 Tote – 18-jähriger Einzeltäter richtet sich selbst

Polizeipräsident Hubertus Andrä zum Amoklauf im OEZ München

Bei einem Amoklauf im Olympia-Einkaufszentrum in München wurden am späten Freitagnachmittag neun Personen getötet, drei schwer und 13 leicht verletzt. Der Täter, ein 18-jähriger Deutsch-Iraker aus München hat nach der Tat Suizid begangen. Die Polizei war mit über 2.300 Kräften im Einsatz. (24.7.2016, 3 Uhr) Um 2 Uhr hat die Münchner Polizei im Präsidium eine Pressekonferenz abgehalten. Dort wurde bekannt gegeben, …

Mehr lesen »

München: Inlineskaterin von Lastwagen überfahren und getötet

Notarzt

Der Fahrer eines LKW hat am Mittwochabend beim Abbiegen auf dem Georg-Brauchle-Ring in die Dachauer Straße in München-Moosach eine Inlineskaterin übersehen und überfahren. Sie ist noch an der Unfallstelle verstorben. Es werden Zeugen des Verkehrsunfalles gesucht. Am Mittwoch, 22. Juni 2016, gegen 20.15 Uhr, fuhr ein 42-Jähriger  mit seinem Lkw auf dem Georg-Brauchle-Ring in Moosach in westlicher Richtung. An der …

Mehr lesen »