Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Bierlaster brennt in Paulaner Brauerei aus

Symbolbild Feuerwehr HLF Front

Die Zugmaschine eines Sattelzuges ist am Montag auf dem Gelände der Paulaner Brauerei in München-Lochhausen ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf 150.000 Euro. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Am Montag, 18. Juli 2016 ist es gegen 23 Uhr, auf dem Gelände der Paulaner Braurei in der Zugmaschine eines Bierlasters zu einem Brand gekommen, bei dem das Führerhaus komplett ausgebrannt …

Mehr lesen »

München: Polizei rudert zurück – Angriff auf Dunkelhäutigen nicht rassistisch motiviert

Eine schwere Körperverletzung hat sich am Freitag in München-Freimann ereignet. Ein dunkelhäutiger 39-Jähriger wurde gegen den Kopf bewusstlos getreten. Während die Polizei anfangs von einer rassistischen motivierten Tat ausging, soll es sich nach den Ermittlungen nun ausschließlich um ein Körperverletzungsdelikt handeln. (Update 18.7.2016, 15.40 Uhr) Nachdem die Jugendlichen von der Polizei ermittelt wurden, geht sie nach den bisherigen Ermittlungen davon aus, dass …

Mehr lesen »

München: Zu vertieft in Pokémon Go – Mit Joint im Mund vor Polizeipräsidium erwischt

Polizeipräsidium München

Ein Pokémon Spieler war am Samstag in der Nähe des Polizeipräsidiums in der Fußgängerzone in München so in das Erobern der Arena am Richard-Strauß-Brunnen vertieft, dass er die herannahende Polizeistreife nicht bemerkte. Das Problem: Er rauchte gerade genüsslich einen Joint und das fanden die Polizisten nicht so lustig. Am Samstag, 17. Juli 2016, um 6.20 Uhr, waren zwei Polizeibeamte der …

Mehr lesen »

München: Kinder suchen Schlüssel im S-Bahngleis – Zugverkehr eingestellt

Kinder im Gleis

Gleich dreimal musste am Wochenende der Bahnverkehr in München und der Region vorübergehend eingestellt werden, weil Personen oder Gegenstände im Gleis der S-Bahn war. In einem Fall haben zwei 11- und 12-jährige Mädchen einen Schlüssel im Gleis gesucht. Drei Einsätze wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr hatte die Bundespolizeiinspektion München am vergangenen Wochenende zu absolvieren. In einem Fall befanden sich …

Mehr lesen »

München: Exhibitionist entblößt sich vor Kindern in U-Bahnhof Thalkirchen – Fotofahndung

Exhibitionist Thalkirchen

Ein Exhibitionist hat am 12. Oktober 2015 in der U-Bahnstation Thalkirchen in München zwei kleinen Mädchen seinen Penis gezeigt. Die Polizei sucht jetzt mit Lichtbild den Mann. Am Montag, 12. Oktober 2015, gegen 17.25 Uhr, waren zwei Mädchen im Alter von sieben und neun Jahren am U-Bahnhof Thalkirchen. Auf der Rolltreppe vom Gleisbereich in das Zwischengeschoss stand vor ihnen ein unbekannter …

Mehr lesen »

München: Nach Faustschlag im Koma – Zeugen gesucht

37-Jähriger nach Faustschlag im Koma

Seit ein 37-jähriger Mann am 8. Juli 2016 in der Schützenstraße in München niedergeschlagen wurde, liegt er im Koma. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, welche die Auseinandersetzung beobachtet haben könnten. Am Freitag, den 8. Jui 2016, wurde die Polizei von Passanten wegen einer Körperverletzung in der Schützenstraße verständigt.  Nach derzeitigem Kenntnisstand rannte kurz vor Mitternacht der 37-jährige Mann vom …

Mehr lesen »

München: Mann wehrt sich nach Sturz gegen ärztliche Behandlung

Notarzt

Eigentlich wollten die Rettungskräfte nur helfen, als ein 25-Jähriger Am Montag in der Isarvorstadt in München gestürzt war. Dieser wehrte sich jedoch mit Händen und Füßen dagegen. Er musste gefesselt und mit Beruhigungsmitteln ruhig gestellt werden, damit er die notwendige Behandlung bekommen konnte. Am Montag, 11. Juli 2016, gegen 0.40 Uhr, unterstützte eine Polizeistreife der Polizeiinspektion 14 (Westend) Rettungskräfte, die …

Mehr lesen »

München: Portugal-Fahne am Auto angezündet – 2000 Euro Schaden

Symbolbild Feuerwehr HLF Front

Am Samstagmorgen haben Unbekannte eine Portugal-Fahne an einem Auto angezündet. Die Flammen griffen auf das Auto über. Die Polizei sucht nun Zeugen der Brandstiftung. Am Samstag, 09.07.2016, gegen 05.40 Uhr, kam es zu einem Brand an einem in der Anzinger Straße geparkten blauen Pkw der Marke Fiat Punto. Das Fahrzeug war mit portugiesischen EM-Fahnen geschmückt. Eine am hinteren Seitenfenster angebrachte …

Mehr lesen »

München: Australischer Tourist im Glück – Gestohlenes Reisegepäck wieder da

Bundespolizei Hauptbahnhof München

Die Münchner Bundespolizei konnte am 6. Juli 2016 einen 21-Jährigen festnehmen, der im Verdacht steht, einem australischen Reisenden am Hauptbahnhof München zwei Reisetaschen entwendet zu haben. Der entscheidende Hinweis kam von zwei Servicekräften einer Burger-Kette im Bahnhof. Panisch und aufgelöst kam ein 64-jähriger Australier gegen 10:30 Uhr an die Theke eines Burger-Restaurants auf der Galerie des Hauptbahnhofs München. Sein Reisegepäck …

Mehr lesen »

München: 17-Jährige fuchtelt auf Straße mit Softairwaffen herum und erschreckt Passanten

Symbolbild Soft-Air-Waffe

Passanten wählten am Dienstag gegen 18.45 Uhr den Notruf der Polizei, weil in der Maxvorstadt eine junge Frau mit zwei Waffen unterwegs war. Bei der Überprüfung der Polizei verhielt sie sich sehr unkooperativ und musste zur Personalienfeststellung gefesselt werden. Am Dienstag, 5. Juli 2016, fiel Passanten eine Frau auf, die mit zwei Waffen herumhantierte. Sie informierten sofort zwei Polizeibeamte, die …

Mehr lesen »