Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Zwei Tonnen schwerer Stein erschlägt Bauarbeiter

Notarzt

Zu einem tragischen Betriebsunfall ist es am Mittwoch auf einer Baustelle in der Lilienthalallee in München-Freimann gekommen. Ein zwei Tonnen schwerer Stein fiel von einem Bagger auf einen 45-jährigen Arbeiter. Er erlag noch auf der Baustelle den schweren Verletzungen.  Der tragische Betriebsunfall ereignete sich am Mittwoch, 23. November2016, gegen 08.50 Uhr, auf einer Baustelle an der Lilienthalallee in Freimann. Ein 45-jähriger …

Mehr lesen »

München: Seniorin lässt Trickbetrüger auffliegen – Zwei Täter verhaftet

Polizeipräsidium München

Eine 79-jährige Rentnerin war am Montag maßgeblich beteiligt, dass zwei Trickbetrügern festgenommen werden konnten. Die Polizei wartete schon, als ein Trickbetrüger bei ihr aufgetaucht ist, Zu einem Sachschaden ist es so hier nicht gekommen. Die Polizei konnte den beiden Gauner fünf weitere Taten nachweisen.  Die Seniorin erhielt am Montag, 21. November 2016, gegen 13.55 Uhr, einen Anruf von einem ihr …

Mehr lesen »

München: Seniorin warnt Ehemann vor falschen Stadtwerkemitarbeitern – er glaubt ihr nicht

Um Bargeld und Schmuck wurde am Freitag in der Passauer Straße in München-Sendling ein Ehepaar von falschen Stadtwerke-Mitarbeitern erleichtert. Der Senior wurde zwar von seiner bettlägrigen Frau gewarnt, dass ein Räuber dabei ist, die Wertsachen zu stehlen. Der 95-jährige glaubte ihr jedoch nicht – er war fest davon überzeugt, dass es sich um echte SWM-Mitarbeiter handelt. Am Freitag, 18. November 2016, …

Mehr lesen »

München: Navi falsch interpretiert – 78-jährige Fußgängerin muss das mit dem Leben bezahlen

Unfallkommando Polizei München

Eine 78-jährige Münchnerin ist am Montag gegen 11 Uhr bei einem Zusammenstoß eines Audi mit einer Trambahn an der Kreuzung Adalbertstraße/Barer Straße in München-Maxvorstadt ums Leben gekommen. Der 57-jährige Autofahrer war zu früh abgebogen, weil er die Angaben von seinem Navi falsch interpretiert hatte. Als er schnell wenden wollte, hat er dann die Straßenbahn übersehen. Das Auto schleuderte auf den Gehweg …

Mehr lesen »

München-Oberwiesenfeld: 24-jährige Frau auf Heimweg vergewaltigt – Polizei sucht Zeugen

Polizei Blaulicht

Eine 24-jährige Münchnerin ist am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf ihrem Heimweg am Rosa-Luxemburg-Platz in München-Neuhausen vergewaltigt worden. Der Täter konnte unerkannt fliehen. Die Polizei sucht nach Zeugen, denen beim Leonrodplatz ein etwa 30-jähriger dunkelhäutiger Mann mit weißen Turnschuhen aufgefallen ist.   Eine 24-jährige Münchnerin war am Sonntag, 20. November 2016, gegen 5 Uhr, vom Leonrodplatz aus zu Fuß auf …

Mehr lesen »

München: Zwei Schwerverletzte bei Auseinandersetzung am Stachus – Zeugenaufruf der Polizei

Stachus München

Zwei junge Männer wurden am Sonntag gegen 20.30 Uhr bei einer Massenschlägerei vor dem Mc Donalds am Stachus schwer verletzt. Die Täter konnten festgenommen werden. Vor dem Mc Donalds am Stachus ist es am 20. November 2016 zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von 20 bis 30 Jugendlichen gekommen. Dabei sind zwei 17 und 19 Jahre alte afghanische Staatsangehörige mit …

Mehr lesen »

München: Betrunkener attackiert mit Fäusten und Füßen Polizeiauto – 10.000 € Schaden

Polizeiauto München

Seinen Frust auf die Polizei am Mittwochabend ein 24-jähriger Arbeitsloser in der Weinstraße in der Altstadt von München ausgelassen. Er sprang auf dem Autodach herum und demolierte das Blaulicht. Bei seiner Festnahme hat der Betrunkene dann auch noch die Polizeibeamten beschimpft. An dem Streifenwagen entstand ein Schaden von 10.000 Euro.   Beamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) stellten am Mittwoch, den …

Mehr lesen »

München: 86-jährige Frau ermordet – Tatverdächtige aus Trinker-Szene am Hauptbahnhof war Neonazi Aktivistin

Polizeipräsidium München

Eine 86-jährige Frau ist am vergangenen Freitag in ihrer Wohnung in der Elisabethstraße in München-Schwabing ermordet worden. Tatverdächtig ist die 50-jährige ehemalige Schwiegertochter, die engen Kontakt zu der Seniorin hatte. Sie wurde verhaftet und macht von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Angeblich soll die mutmaßliche Mörderin bei der Tat betrunken gewesen sein. Sie war der Polizei auch schon aus der Trinker-Szene am …

Mehr lesen »

München: Blicke in Tram auf schreiendes Kind stören Vater – er schlägt mit Schlagstock zu

Mit einem Mini-Schlagstock (Kubotan) hat ein Vater in der Tram zugeschlagen Quelle Foto: Polizei München

Ein Vater fühlte sich am 6. November 2016 in einer Tram durch die Blicke einer 17-Jährigen auf sein schreiendes Kleinkind provoziert. Bei einem Streit mit ihr hat er unvermittelt mit einem kleinen Schlagstock, einem sogenannten Kubotan, zugeschlagen.  Wie jetzt von der Polizei gemeldet wurde, ereignete sich der Vorfall bereits am Sonntag, 6. November 2016, gegen 19.10 Uhr, in München-Neuhausen in …

Mehr lesen »

Nach Ausliefernung von Spanien nach München – Mutmaßlicher Messermörder von Giesing schweigt

Mutmaßlicher Messermörder von München Giesing in Spanien verhaftet Quelle Foto Polizei München

Am 16. August 2016 ist in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Bayrischzeller Straße in München-Giesing eine 45-jährige Frau von dem 45-jährigen ehemaligen Lebensgefährten mit mehreren Messerstichen erstochen worden. Der mutmaßliche Mörder Roland Burzik wurde monatelang mit einer Fotofahndung gesucht. Am 7. November 2016 wurde er in Spanien in Villadangos del Páramo im Rahmen einer Polizeikontrolle verhaftet. Er wurde inzwischen nach München ausgeliefert und …

Mehr lesen »