Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Streit um Halteverbot eskaliert – Möbelpacker werden zusammengeschlagen

Symbolbild Mini Polizeipressestelle München

Weil sich drei Möbelpacker am Mittwoch darüber beschwert hatten, dass ein Auto im Halteverbot stand, holte der Fahrer seinen Bruder und die Beiden nahmen die Möbelpacker in die Mangel. Einer wurde dabei schwer verletzt, zwei weitere leicht. Die Schläger konnten festgenommen werden. Am Mittwoch, 29. November 2017, gegen 1 Uhr, sollte in der Maxvorstadt in München ein Umzug stattfinden. Als …

Mehr lesen »

Mord in München-Harlaching: 43-Jähriger ersticht seine Ehefrau auf der Straße

Polizei Blaulicht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, hat ein 43-jähriger Mann auf der Straße in der Naupliastraße in München-Harlaching seine Ehefrau erstochen. Der Täter konnte noch am Tatort festgenommen werden. Am Freitag, 24.11.2017 gegen 4.15 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf der Polizei, dass gerade eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau in der Naupliastraße in München-Harlaching stattgefunden …

Mehr lesen »

München: Falsche Polizisten erfolgreich – Zwei Rentnern zehntausende Euros abgenommen

Polizeipräsidium München

Trickdiebe haben am Dienstag zwei Rentner jeweils zehntausende Euro abgenommen. In beiden Fällen haben sie die Senioren dazu gebracht, ihr Erspartes vermeintlichen Polizisten zu übergeben. Die Polizei fahndet nun nach den Tätern. Fall 1 In den Abendstunden des Dienstag, 21. November 2017, meldete sich ein bislang unbekannter Täter bei einem 90-Jährigen und überzeugte diesen mit der Einbrecherlegende, dass er zur …

Mehr lesen »

München: Polizei muss bei schwerem Verkehrsunfall Gaffer und Handyfilmer vertreiben

Blaulich Notarzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in München in der Paul-Heyse-Straße hat ein 86-jähriger Autofahrer einen Rettungswagen gerammt, der mit Blaulicht unterwegs war. Der Renault stürzte dabei auf das Dach, der Rentner wurde schwer verletzt. Die Polizei musste zahlreiche Gaffer vertreiben, die mit ihrem Hand das Unfallgeschehen fotografiert und gefilmt hatten. Dabei mussten sie zum Teil Zwang androhen. Der 86-Jährige und …

Mehr lesen »

München: Tödlicher Fußtritt im PEP – 67-Jähriger erliegt seinen Verletzung

PEP München Neuperlach

Am vergangenen Dienstag hatte auf einem Rollband im Perlacher Einkaufszentrum PEP in München-Neuperlach ein 27-Jähriger einem 67-jährigen Mann mit einem Fußtritt so schwer verletzt, dass das Opfer nun im Krankenhaus verstorben ist. Den Täter erwartet nun ein Verfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Ein 67-jähriger aus Nigeria stammender Münchner mit deutscher Staatsangehörigkeit und ein 27-jähriger Nigerianer waren am Dienstag, 14. November …

Mehr lesen »

82-jährige Münchnerin von Linienbus überfahren und getötet – Unfallzeugen gesucht

Unfallkommando Polizei München

Am Sonntag hat eine Busfahrerin eines Linienbusses in der Bäckerstraße in München-Pasing beim Abbiegen eine 82-jährige Fußgängerin übersehen und überfahren. Sie ist noch an der Unfallstelle verstorben. Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich zu melden. Am Sonntag, 19. November 2017, gegen 18.40 Uhr, ist eine 53-jährige Busfahrerin mit dem Bus der Linie 56 die Landsberger Straße in München-Pasing stadteinwärts gefahren und …

Mehr lesen »

München: Verkehrsunfall in der Riesenfeldstraße mit vier Verletzten

Verkehrsunfall Riesenfeldstraße Quelle Foto Feuerwehr München

Eine Autofahrerin hat am Samstagmorgen in der Riesenfeldstraße in München-Milbertshofen ein vor ihr abbiegendes Auto übersehen und ist auf den BMW gekracht. Dabei wurde ein Insasse schwer und drei weitere leicht verletzt.  Am Samstag, 18. November 2017, um 9.10 Uhr, fuhr ein 28-jähriger Münchner mit seinem BMW auf der Riesenfeldstraße in München-Milbertshofen in Richtung Moosacher Straße. Auf Höhe der Hausnummer …

Mehr lesen »

Kontrollaktion am Brennpunkt Hauptbahnhof München: 30 Drogendelikte, 5 Haftbefehle und Sisha-Bar geschlossen

Polizei Hauptbahnhof München

Der Hauptbahnhof München und das Umfeld gilt als Kriminalitätsschwerpunkt in München. Die Delikte gingen zwar nach dem Erteilen eines nächtlichen Alkoholverbotes um über 10 Prozent zurück. Die Kriminalität bewegt sich nach Polizeiangaben immer noch im “nicht tolerierbaren Bereich”. Deshalb wurde trotz erhöhter permanenter Polizeipräsenz am Donnerstag eine ganztägige Kontrollaktion durchgeführt, bei der mehrer Täter ins Netz gegangen sind.  Der Hauptbahnhof …

Mehr lesen »

München: Betrunken, Auto nicht zugelassen, ohne Führerschein und Fahrerflucht zu Fuß

Blaulicht Polizei

Nachdem ein 28-jähriger Münchner am Mittwoch in München-Perlach einen Verkehrsunfall verursacht hatte, ist er mit seiner Begleiterin zu Fuß geflüchtet. Sie konnten von der Polizei gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht nur betrunken war, sondern auch keinen Führerschein hatte. Außerdem war das Auto nicht zugelassen. Am Mittwoch, 15. November 2017, gegen 2.40 Uhr, befuhr ein 28-jähriger …

Mehr lesen »

München: Autofahrer übersehen Radler beim Abbiegen – Zwei Schwerverletzte

Notarzt

Zwei schwere Verkehrsunfälle sind am Dienstag in München passiert, weil zwei Autofahrer beim Abbiegen nicht auf Radfahrer geachtet haben. Ein 34-Jähriger und eine 88-Jährige wurden dabei schwer verletzt. Am Dienstag, 14. November 2017, gegen 06.10 Uhr, ist ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg mit seinem Pkw die Wotanstraße in München-Laim stadtauswärts gefahren. An der Kreuzung zur Margarethe-Danzi-Straße wollte der Fahrer …

Mehr lesen »