Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Mann in Brandwohnung erschossen – Polizei vermutet sog. Ehrenmord – Zeugenaufruf

Pressekonferenz Polizei München mit dem Leiter der Mordkommission Markus Kraus

Als die Feuerwehr wegen eines Brandes am 15. Mai 2015 in München-Fürstenried eine Wohnung öffnete, war das Feuer zwar schon aus. Aber sie fanden eine männliche Leiche. Die Obduktion hat ergeben, dass der 35-Jährige bereits vor dem Brand mit mehreren Schüssen getötet worden ist. Die Polizei vermutet einen sogenannten Ehrenmord. Sie hat Lichtbilder der Tatverdächtigen veröffentlicht und bittet die Bevölkerung …

Mehr lesen »

Münchnerin lässt illegalen Handel mit Hundebaby auffliegen

Illegaler Handel von Hundewelpen unterbunden Quelle Foto Polizei München

Eine 23-jährige Münchnerin hat an Pfingstmontag den Handel mit einem zwei Monate alten Hund auffliegen lassen. Als sie im Internet auf ein Angebot aufmerksam wurde, verständigte sie die Polizei. Sie erschien in Begleitung der Beamten zur Übergabe in München-Neuperlach. Der Welpe wurde konfisziert und dem Tierheim München übergeben. Am Montag, 5. Juni 2017, gegen 16 Uhr, sollte eine unerlaubte Übergabe von …

Mehr lesen »

München: Messer in Kopf gerammt – Dachdecker festgenommen – Motiv unbekannt

Polizeipräsidium München Ettstraße

Völlig unvermittelt hat am vergangenen Freitag ein 31-jähriger Dachdecker auf einer Baustelle in der Gaißacher Straße in München-Sendling einem 47-jährigen Bauarbeiter eine Messer in den Kopf gerammt. Der Mann wurde schwer verletzt und musste notoperiert werden. Das Motiv ist noch völlig unbekannt. Der Täter konnte nach einer kurzen Fahndung festgenommen werden.  Ein versuchtes Tötungsdelikt ereignete sich am vergangenen Freitag, 02.06.2017. …

Mehr lesen »

München: 86-jähriger Opa bedroht Tochter und Enkel mit Messer

Polizei Blaulicht

Ein 86-jähriger Opa hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag seine 53-jährige Tochter und die erwachsenen Enkel mit einem Messer bedroht. Sie konnten in ein Zimmer flüchten und sich einschließen. Die Polizei ist gewaltsam in die Wohnung in der Ingolstädter Straße im Münchner Stadtteil Am Hart eingedrungen und konnte den Angreifer festnehmen. Er wurde in die Psychiatrie eingeliefert. Am …

Mehr lesen »

Es sollte ein Jux sein: 15-jährige Nichtschwimmerin springt mit Freundin in Eisbach in München und ertrinkt

Polizei Boot Taucher Isar

Ein 15-jähriges Mädchen ist am Montag im Eisbach im Englischen Garten in München ertrunken. Sie war in der Nähe der Surfwelle ins Wasser zusammen mit einer Freundin ins Wasser gesprungen. Die Freundinnen wussten nicht, dass sie nicht schwimmen kann. Rettungskräfte haben die 15-jährige gegen 19 Uhr am Tivoli-Kraftwerk entdeckt. Sie konnte nur noch tot geborgen werden. (30.5.2017) Es sollte ein Jux …

Mehr lesen »

München: Waffenlager bei Neonazis in Berg am Laim ausgehoben

Blaulicht Polizeiauto

In einem Zimmer einer Wohnung in Berg am Laim in München haust eine Gruppe von Neonazis. Nachdem ein Zeuge festgestellt hatte, dass dort mehrere Waffen gehortet wurden, verständigte dieser die Polizei. Diese konnte ein größeres Arsenal von illegalen Waffen sicherstellen. Am Mittwoch, 24. Mai 2017 gegen 11:55 Uhr stellte ein Zeuge fest, dass im Zimmer einer gemieteten Wohnung in München …

Mehr lesen »

München: Schäferhund beißt 6-Jährige – Flüchtige Besitzerin ermittelt – Hund abgenommen und ins Tierheim gebracht

Polizei München

Obwohl am Mittwoch im Grüntal in München-Bogenhausen ein Schäferhund zuerst ein vierjähriges Mädchen zu attackieren versuchte und im Anschluss ein sechsjähriges Mädchen gebissen hat, hat eine unbekannte Hundehalterin ihren Hund nicht zurück gepfiffen. Als sie später von zwei Kindern gestellt wurde, nannte sie einen falschen Namen und eine falsche Anschrift. Am 23. Mai konnte die Besitzerin des Schäferhundes nach Zeugenaufrufen …

Mehr lesen »

München: Antänzer vor Hotel Bayerischer Hof entwenden Hotelgast wertvolle Armbanduhr – Zeugenaufruf

olizei München Einsatzbild

Eine wertvolle Armbanduhr war am Sonntag die Beute von zwei Antänzern vor dem Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz in München. Sie fragten einen australischen Hotelgast nach einer Zigarette. Anschließend tanzten an und berührten ihn mehrmals. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Lenbachplatz.  Ein Australier ist am Sonntag, 21. Mai 2017 gegen 1.45 Uhr, aus dem Hotel Bayerischer Hof gegangen, …

Mehr lesen »

München: Betrüger betrügen sich gegenseitig

Der eine Betrüger übergibt einem anderen Betrüger eine gefälschte hochwertige Uhr und erhält dafür Papierschnipsel statt Bargeld. Aufgeflogen ist das Geschäft der Ganoven, weil der eine der Betrogenen danach ausflippte und die Polizei gerufen wurde.  Bereits im Februar 2017 hatten sich zwei gegenseitig unbekannte Männer im Alter von 30 und 17 Jahren getroffen. Der 30-Jährige war von der – angeblich …

Mehr lesen »

Münchner Polizei gelingt Schlag gegen großen Familienclan – Junge Mädchen auf Einbruchstour geschickt

Polizeipräsidium München

Ein Einbrecher-Sippe mit knapp 500 Mitgliedern treibt sein Unwesen in der ganzen Bundesrepublik. Fahndern der Münchner Polizei ist es zu verdanken, dass die Strukturen aufgeflogen sind und zahlreiche Mitglieder des Clans bereits hinter Gittern sitzen. Die Polizei schätzt, dass etwa ein Fünftel aller Einbrüche in Deutschland seit Anfgang des letzten Jahres auf das Konto des weit verzweigten Familienclans gehen. Besonders …

Mehr lesen »