Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Betrunkener 16-jähriger Autofahrer verpfeift sich versehentlich selbst bei der Polizei

olizei München Einsatzbild

Benebelt vom Alkohol hat ein 16-Jähriger am Donnerstag auf seinem Handy die falsche Nummer gewählt und sich so selbst bei der Polizei verpfiffen. Das Früchtchen wollte gegenüber seinem Vater prahlen, dass er am Steuer eines Auto sitzt und durch München kurvt. Er hatte aber versehentlich die 110 gewählt und damit die Polizei hellhörig gemacht. Der 16-jährige wurde daraufhin aus dem …

Mehr lesen »

München: 74-jähriger Mann stirbt bei Brand an Rauchgasvergiftung

Brand Landsberger Straße München mit einem Toten Quelle Foto Feuerwehr München

Ein 74-jähriger Mann hat am Mittwoch bei einem Brand in der Landsberger Straße im Münchner Westend eine so schwere Rauchgasvergiftung erlitten, dass er verstorben ist.  Am Mittwoch, 3. Januar 2018, meldete ein Hausbewohner in den frühen Morgenstunden, gegen 4 Uhr, eine massive Rauchentwicklung im Treppenhaus eines Wohn/Geschäftsanwesens in der Landsberger Straße im Westend in München. Von der Feuerwehr konnte ein …

Mehr lesen »

München: Vermummter psychisch Kranker fuchtelt an Silvester mit Pistole in Grünanlage herum

Symbolbild Schreckschusspistole

Ein 35-jähriger Mann war am Silvesterabend vermummt in einer Grünlanlage in München Laim unterwegs, fuchtelte mit einer Schreckschusspistole herum und stieß wirre Drohungen aus. Die Polizei konnte den psychisch Kranken festnehmen. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.  Am Sonntag, 31. Dezember 2017, gegen 21.50 Uhr, teilten über den Polizeinotruf 110 mehrere Personen mit, dass sich im Bereich der Grünanlage …

Mehr lesen »

München: Sexueller Übergriff unter der Donnersberger Brücke – Zeugen gesucht

Polizei München

Als eine Münchnerin am Neujahrsmorgen unter der Donnersberger Brücke in München-Neuhausen auf dem Weg nach Hause war, wurde sie von einem unbekannten Mann angegriffen und sexuell genötigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.  Am Montag, 1. Januar 2018, gegen 6.05 Uhr, war eine 39-jährige Münchnerin auf ihrem Nachhauseweg unter der Donnersbergerbrücke in München-Neuhausen. Kurz vor dem Pendlerparkplatz trat plötzlich ein ihr …

Mehr lesen »

Bilanz 2017 Trickbetrüger München: Falsche Polizeibeamte zocken bei Senioren 4 Mio. Euro ab

Polizeipräsidium München

Etwa 4 Millionen Euro haben Trickbetrüger, die sich als falsche Polizeibeamte im Jahr 2017 ausgegeben haben, in 39 Fällen bei Senioren abgezockt. Während die Fälle der sogenannten Enkeltricks in diesem um 90 Prozent zurückgegangen sind, hat die Masche der falschen Polizisten Konjunktur gehabt. Es konnten 26 Täter festgenommen werden. Auf einer Pressekonferenz haben Polizeivizepräsident Werner Feiler und Erster Kriminalhauptkommissar Uwe …

Mehr lesen »

München: S-Bahn Schubser nach Fotofahndung geschnappt

Fotofahndung S-Bahn Schubser Quelle Foto Bundespolizei

Ein unbekannter junger Mann hatte am 21. November 2017 einen 63-jährigen Mann aus der Türe einer S-Bahn gestoßen. Das Opfer schlug mit dem Hinterkopf auf und wurde schwer verletzt. Die Bundespolizei veröffentlichte am 27. Dezember 2017 ein Fahndungsfoto. Aufgrund der Hinweise konnte ein 17-jähriger Schüler aus München als Tatverdächtiger identifiziert werden.  (Update 28.12.2017)  Bei der Bundespolizei gingen nach medialen Veröffentlichungen …

Mehr lesen »

München: Fußgängerin achtet nicht auf Verkehr – von Porsche überfahren und getötet

Blaulicht Notarzt

Eine 26-jährige Frau ist am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Sauerbruchstraße in München-Großhadern über die Straße gegangen, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie wurde von einem Porsche erfasst und ist im Krankenhaus verstorben. Am Dienstag, 26. Dezember 2017, gegen 23.45 Uhr, überquerte eine 26-jährige Münchnerin zu Fuß die Kreuzung Sauerbruchstraße Ecke Pfingstrosenstraße in München-Großhadern. Zur gleichen Zeit fuhr ein 48-jähriger …

Mehr lesen »

München: Küchenherd nicht ausgeschaltet – Brand verursacht 200.000 Euro Schaden

Küchenbrand in München mit 200.000 Euro Schaden Quelle Foto Branddirektion

Nach dem Kochen hat ein 19-jähriger Mann vergessen, den Küchenherd auszuschalten. Löschversuche waren vergeblich. So musste die Feuerwehr den Brand löschen, der 200.000 Euro Schaden verursacht hat. Am Montag, 18. Dezember 2017, um 19 Uhr, hat ein ein 19-jähriger Münchner einen 26-jährigen Freund in dessen Wohnung in der St.-Veit-Straße in München Berg-am-Laim besucht. Er wollte dort für beide Abendessen kochen. …

Mehr lesen »

München: Einbruch in Juweliergeschäft – Polizeihund stellt Dieb

Polizeihund Camatz stellt Juwelendieb Quelle Foto Polizeipräsidium München

Polizeihund Camatz hat in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Parkhaus in München-Neuhausen  einen Dieb aufgespürt und gestellt. Er hatte zuvor eine Schaufensterscheibe in einem Juweliergeschäft in der Blutenburgstraße eingeschlagen und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet.  In den frühen Morgenstunden des Montags, 18. Dezember 2017, gegen 2.15 Uhr, hörten mehrere aufmerksame Nachbarn, wie die Schaufensterscheibe …

Mehr lesen »

München: Smombie vom Handy abgelenkt – überfahren und schwer verletzt

Unfallkommando Polizei München

Nur auf ihr Mobiltelefon und nicht auf den Straßenverkehr hat am Donnerstagmorgen eine 28-Jährige in München-Freimann geachtet. Beim Überqueren der Heidemannstraße wurde sie von einem Renault angefahren und schwer verletzt. Die Münchner Polizei nimmt den Vorfall noch einmal zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass man sich vom Handy im Straßenverkehr benutzen soll. Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, gegen 7 Uhr, wollte …

Mehr lesen »