Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: 15-jähriges Mädchen sticht auf 14-Jährige mit Messer ein

U-Bahnhof München Moosach

Am Samstag ist es im U-Bahnhof München-Moosach zu einer Messerstecherei gekommen. Eine 15-Jährige hat dabei eine 14-Jährige mit dem Messer Schnittverletzungen zugefügt. Die meisten Mädchen der Bande, die bei der Auseinandersetzung dabei waren, sind bereits polizeibekannt.  Am Samstag, 13. Feburar 2021, gegen 18:30 Uhr, erhielt die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums München die Mitteilung über eine Messerstecherei am U-Bahnhof Moosach. Mehrere Streifen …

Mehr lesen »

Entlassener Busfahrer beschädigt aus Rache 30 MVG-Busse

Symbolbild MVG-Bus

Ein 48-jähriger Serientäter hat nach seiner Entlassung als Busfahrer reihenweise MVG-Busse fahrunfähig gemacht, indem er Reifen zerstochen und Keilriemen durchtrennt hat. Auch nach seiner Entlassung bei einem Abschlepp-Unternehmen hat er wieder zugeschlagen, indem er durch das Lockern von Radmuttern sogar das Leben anderer gefährdete. Jetzt wurde der Mann festgenommen.  Ein ermittelter mutmaßlicher Serientäter war in München als Busfahrer bis Ende …

Mehr lesen »

München: Corona-Kontaktbeschränkungen missachtet – Partyvolk flüchtet über Feuerleiter

Blaulicht Polizeiauto

Partylärm führte am Samstag nach 21 Uhr zu einem Polizeieinsatz in einer Wohnung in der Schellingstraße in der Maxvorstadt in München. Als die Beamten eintrafen, wurde aber nur mehr die Bewohnerin angetroffen. Sieben Partygäste waren über die Feuerleiter in einen Hinterhof geflüchtet, wo sie die Polizei schließlich entdeckt hat. Am Samstag, 6. Februar 2021, gegen 21:10 Uhr, rief ein Zeuge …

Mehr lesen »

München: Betrunkener bei Verkehrsunfall verletzt – Ein Haftbefehl bringt ihn dann hinter Gitter

Betrunkener räumt mit Audi 50 Meter Leitplanke ab - Feuerwehr muss sie mit Trennschleifern entfernen Quelle Foto Feuerwehr München

Ein 22-Jähriger ist während der Ausgangssperre in der Nacht zum Sonntag am Olympiapark mit seinem Audi aus der Kurve geflogen. Den Polizisten und Rettungskräften schlug ein bei der Unfallaufnahme starker Alkoholgeruch entgegen. Dann tauchte auch noch ein Haftbefehl auf, das den jungen Mann nach einer ärztlichen Erstversorgung schnurstracks hinter Gitter brachte.  Am Sonntag, 7. Februar 2021, während der Ausgangssperre gegen …

Mehr lesen »

München: 19-jähriger flieht im Auto während Ausgangssperre mit 120 km/h vor Polizei

Blaulicht Polizeiauto

Ein 19-Jähriger war am Samstag während der Ausgangssperre gegen 21:45 Uhr mit einem VW Polo mit hohem Tempo in München-Neuperlach unterwegs. Das fiel einer Polizeistreife auf und diese wollte ihn anhalten. Da gab er Gas und fuhr der Streife mit 120 km/h davon. Sie entdeckte später das Fahrzeug, das aus der Kurve getragen wurde und an einer Hauswand gelandet war. …

Mehr lesen »

München: 80-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Einsatzleitwagen Berufsfeuerwehr München

Ein 80-jähriger Mann ist in der Nacht zum 3. Februar 2020 bei einem Wohnungsbrand im Plievierpark in München-Neuperlach verstorben. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.  Bei einem Wohnungsbrand ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 3. Februar 2021 gegen 1.45 Uhr, im Plievierpark in München-Neuperlach ein 80-jähriger Mann ums Leben gekommen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte …

Mehr lesen »

78 Jähriger abgezockt: Polizei München warnt vor Fernwartungsbetrug

Senior am Telefon

Ein angeblicher Mitarbeiter einer EDV-Firma hat am Dienstag einen 78-jährigen Münchner dazu gebracht, seinen Computer für einen Fernzugriff freizugeben. Dann ermunterte der Trickbetrüger den Senior, Nummern von Guthabenkarten einzugeben. Der Mitarbeiter eines Geschäfts verhinderte dann, dass das Betrugsopfer weitere Guthabenkarten kaufte und so dem Trickdieb nicht wieder auf den Leim gehen konnte.  Am Dienstag, 26. Januar 2021, gegen Mitternacht, erhielt …

Mehr lesen »

Das wird teuer in Coronazeiten: Wirt klebt Fenster ab und bewirtet Gäste

Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110 Quelle Foto Polizei Bayern

Der Besitzer eines Gastronomie-Betriebes am Vogelweideplatz in München-Steinhausen hat am Samstag fünf Gäste bewirtet und mit ihnen Livesport im Fernsehen geschaut. Die Polizei löste die Runde auf. Alle erhielten Anzeigen nach der Infektionsschutzverordnung. Das sieht man jetzt öfter in München: Die Fenster von Bars sind abgeklebt. Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Entweder hat der Betrieb inzwischen aufgegeben oder es tut …

Mehr lesen »

Ermittlungen der Polizei München führen zu Kinderporno Ring – Razzia bei 10 Männern

Polizeipräsidium München

Ein 49-jähriger Münchner war bereits im September 2018 in den Fokus der Kriminalpolizei geraten, weil der Kinderporno-Fotos mit anderen in einem Chatraum im Internet getauscht hatte. Das führte die Ermittler zu anderen Tatverdächtigen. Jetzt führte die Polizei bundesweit bei zehn Männern im Alter von 33 bis 71 Durchsuchungen durch, bei denen sie auch fündig geworden sind.  Am Mittwoch, den 27. …

Mehr lesen »

München: Fotoshooting kann teuer werden – Pärchen bremst zwei Züge auf Braunauer Brücke aus

Fotopärchen bringt Züge auf Braunauer Brücke zum Stehen

Am Samstagnachmittag turnte ein Pärchen auf der Braunauer Brücke herum, die mit einem Fotoshooting beschäftigt waren. Deshalb mussten ein Personen- und ein Güterzug Schnellbremsungen hinlegen. Ein Lokführer verfolgte die Jugendlichen, die anschließend von der Polizei festgenommen werden konnten. Die Beiden kassierten eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Ein Güterzug und ein Meridian-Personenzug mussten am 23. Januar 2021 auf …

Mehr lesen »