Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Pärchen schlägt 29-jährige Münchnerin vor Hauseingang zusammen

Blaulicht Polizeiauto

Völlig unvermittelt haben am Sonntag um 3.40 Uhr morgens eine Frau und ein Mann eine 29-jährige Münchnerin in Haidhausen vor einem Hauseingang angegriffen und niedergeschlagen. Das Motiv ist unklar. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.  In der Nach von Samstag auf Sonntag, 21. November 2021, gegen 3:40 Uhr, war eine 29-jährige Münchnerin in der Einsteinstraße in München Haidhausen auf dem …

Mehr lesen »

München: E-Scooter in Eisbachwelle versenkt – Feuerwehr stellt Sicherheit für Surfer wieder her

EScooter an der Eisbachwelle versenkt

Am Samstag wurde von der Feuerwehr und Surfern ein E-Scooter in Eisbachwelle im Lehel in München aus dem Wasser geborgen. Er wurde dort illegal versenkt. Die Einsatzkräfte stellten damit sicher, dass das Surfen auf der weltberühmten Welle wieder gefahrlos möglich ist.  Am Samstag, 20. November 2021 gegen 11.45 Uhr, teilte die Polizei der Integrierten Leitstelle mit, dass auf Höhe der …

Mehr lesen »

München: Mord in Neuhausen – Zeugenaufruf und 5.000 Euro Belohnung ausgelobt

Mordopfer Leonrodstraße

Nachdem eine Verwandte ihren Angehörigen seit Tagen nicht mehr erreicht hatte, wurde ein Appartement in der Leonrodstraße 31 in München Neuhausen geöffnet. Dabei wurde der 49-jährige Bewohner tot aufgefunden. Eine Obduktion ergab ein Tötungsdelikt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die zur Aufklärung des Mordes beitragen können. Außerdem hat das Landeskriminalamt eine Belohnung von 5.000 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur …

Mehr lesen »

München: 71-Jähriger setzt Wohnung und Auto in Brand – Festnahme am Hauptbahnhof

Polizei Streifenwagen blau

Wegen schwerer Brandstiftung wurde ein 71-jähriger Mann von der Polizei mit einer Fotofahndung gesucht. Er hat am 28. Oktober 2021 zuerst ein Feuer in einer Wohnung gelegt und dann ein Auto in einer Tiefgarage in Brand gesetzt. Danach ist er geflüchtet. Die Polizei suchte ihn jetzt mit einer Fotofahndung. Er konnte am 16. November 2021 am Hauptbahnhof in München festgenommen …

Mehr lesen »

München: Apotheker deckt Impfpass-Fälschung auf – Fälscherwerkstatt ausgehoben

Internationaler Impfpass

Nachdem ein Apotheker in München-Riem die Fälschung eines gelben Impfpasses aufgedeckt hatte, machte sich die Polizei auf die Suche nach der Fälscherwerkstatt. Die Spur führte zu einem Drogendealer im Landkreis München. Auch dessen Freundin mischte mit. In Ihrer Wohnung wurde ein Arsenal von Blankoimpfausweisen gefunden. Am Samstag, 23. Oktober 2021, gegen 14:20 Uhr, ging ein 31-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis …

Mehr lesen »

München: Taxifahrer prügelt einen Kollegen krankenhausreif – Zeugen gesucht

Symbolbild Taxi

Bei einem Streit zwischen zwei Taxifahrern am Montag, 18. Oktober 2021, hat ein Taxifahrer einen anderen körperlich angegriffen und schwer verletzt. Da die Tat erst später bei der Polizei angezeigt wurde, werden nun Zeugen gesucht, die dort am Taxistand am Hauptbahnhof in der Bayerstraße die Auseinandersetzung mitbekommen haben. Bereits am Montag, 18. Oktober 2021, kam es gegen 19:00 Uhr, an …

Mehr lesen »

München: Messerattacke in Modegeschäft auf 10-jährigen Jungen – Zeugen überwältigen Täter

Kindernotarzt München

Ein 10-jähriger Junge ist am Samstag kurz vor Geschäftsschluss in einem Modegeschäft in der Neuhauser Straße in München von einem 57-jährigen Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Der Junge ist außer Lebensgefahr. Der Täter konnte von Zeugen in dem Laden überwältigt werden. Das Motiv ist noch unklar. Am Samstag, 6.  November 2021, gegen 19:40 Uhr, ist es in …

Mehr lesen »

München: Turnbeutel mit 5.000 Euro im Schließfach – Bundespolizei wird misstrauisch

Schließfachanlage im Hauptbahnhof München

Einige Tage hatte der Nutzer eines Schließfaches am Hauptbahnhof überzogen. Daher hat die Bahnaufsicht das Fach geleert und einen Turnbeutel mit insgesamt 5.150 Euro Bargeld. Die Bundespolizei wurde hinzugezogen. Sie konnten den Eigentümer des Geldes ausfindig machen und er hatte auch eine Erklärung, warum er den großen Bargeldbetrag im Schließfach verstaut hatte. Am Mittwochnachmittag, 3. November 2021, kam es zu einem …

Mehr lesen »

München: Erst ein Warnschuss stoppt Einbrecher

Einbruch Spurensicherung

Zwei Einbrecher waren am Samstag in München-Freimann auf der Flucht vor der Polizei. Einer wurde nach erheblichen Widerstand festgenommen, wobei ein Polizeibeamter verletzt wurde. Der zweite Tatverdächtige gab weiterhin Fersengeld und konnte nur durch einen abgegebenen Warnschuss eines Polizisten zum Anhalten bewegt werden. Er konnte dann widerstandslos verhaftet werden.  Am Samstag, 30. Oktober 2021, gegen 19:50 Uhr, verständigte ein 68-Jähriger …

Mehr lesen »

München: Mountainbiker ignoriert Rotlicht und Trambahn – verletzt

Trambahn München Front

Ein 41-jähriger Mountainbiker hat am vergangenen Freitag in der Dachauer Straße in München nicht nur eine rote Ampel, sondern auch eine Trambahn ignoriert. Schmerzhaft musste er lernen, dass die Straßenbahn stärker war als er. Er prallte frontal gegen die Straßenbahn, verletzte sich dabei an der Schulter und musste in eine Klinik eingeliefert werden.  Am Freitag, 29. Oktober 2021, gegen 15.15 …

Mehr lesen »