Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Holzpaletten brennen im Klinikum Großhadern – Brandstifter von Polizei festgenommen

Feuerwehr Einsatzwagen

Ein Stapel Holzpaletten ist in der Nacht von Sonntag auf Montag im Klinkum Großhadern in Brand geraten. Das Feuer war zwar schnell gelöscht, aber der Rauch hatte sich über zwei Etagen verbreitet. Vier Stunden brauchte die Feuerwehr, um den Rauch wieder aus dem Gebäude zu bringen. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Feuer wurde von einem Brandstifter vorsätzlich gelegt. Er …

Mehr lesen »

München: Hunde verletzen Mann schwer – Bereits das zweite Mal dem Halter weggenommen

Blaulicht Polizeiauto

Zwei Hunde haben am Dienstag in München-Riem einen 45-jährigen Mann angegriffen und schwer verletzt. Die Hunde wurden dem Halter abgenommen und ins Tierheim eingeliefert. Das war nicht das erste Mal. Bereits 2019 wurden die beiden Wachhunde nach einem Angriff mit Körperverletzung eingezogen. Mit der Auflage eines Leinenzwangs durfte der Besitzer die Hunde damals wieder zurückhaben.  Am Dienstag, 27. Juli 2021, …

Mehr lesen »

München: Kühlanhänger brennt lichterloh auf dem Tollwood Sommerfestival

Kühllaster auf Tollwood ausgebrannt

Kurz vor Mitternacht ist am Montag auf dem Gelände der Tollwood im Olympiapark Süd ein Kühlanhänger in Brand geraten. Die Flammen haben auch auf benachbarte Bars übergegriffen. Es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Das Sommerfestivals im Olympiapark Süd kann am Dienstag weitergeführt werden.    Am Montag, 26. Juli 2021, gegen 23:45 Uhr, ist auf dem Gelände des Münchner Tollwood …

Mehr lesen »

Immer mehr Verkehrsunfälle mit E-Scootern in München – 101 verletzte Personen

Symbolbild E-Scooter in München

Die Verkehrsunfälle mit E-Scooter-Beteiligung stiegen in diesem Jahr im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr bislang um fast das Dreifache (173 Prozent) deutlich an. Dabei wurden 101 Personen verletzt. Dazu wurden noch insgesamt 573 alkoholisierte EScooter-Fahrer durch die Münchner Polizei angehalten. Beispielsweise fuhr am Montag, 5. Juli 2021 gegen 13:30 Uhr, eine 18-jährige Münchnerin in verbotswidriger Weise zusammen mit einer …

Mehr lesen »

München: Autofahrer schläft im Richard-Strauss-Tunnel ein und rammt Tunnelwand

Richard Strauss Tunnel München

Ein Autofahrer aus dem Landkreis Altötting ist am Sonntag im Richard-Strauss-Tunnel am Steuer seines Wagens eingeschlafen. Dabei ist er gegen die Tunnelverkleidung gefahren und hat sie beschädigt. Er hat eine Anzeige wegen Gefährdung im Straßenverkehr erhalten und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.  Am Sonntag, 18. Juli 2021, gegen 13:10 Uhr, war ein 45-Jähriger aus dem Landkreis Altötting mit einem Skoda im …

Mehr lesen »

Hauptbahnhof München: Falscher Zivilpolizist nimmt 21-Jährigen mehrere tausend Euro ab

Zwischengeschoss Hauptbahnhof München

Als ziviler Polizeibeamter hat sich am vergangenen Freitag ein Mann am Hauptbahnhof in München ausgegeben. Er sprach einen 21-Jährigen an und führte eine Personenkontrolle durch. Dabei durchsuchte er auch die Taschen des jungen Mannes und entdeckte einen Bargeldbetrag von mehreren tausend Euro. Diesen schnappte sich der falsche Polizist und floh anschließend in Richtung S-Bahn.  Am Freitag 9. Juli 2021, erstattete …

Mehr lesen »

An der Großmarkthalle München: 23-Jährige in LKW-Fahrerkabine geschleppt und vergewaltigt

Blaulicht Polizeiauto

Eine 23-jährige Frau ist am Sonntagnachmittag von einem 41-jährigen Lastwagenfahrer aus der Türkei in der Nähe der Großmarkthalle in München-Sendling vergewaltigt worden. Die Polizei konnte den Vergewaltiger festnehmen.  Am Sonntag, 11. Juli 2021, gegen 16:25 Uhr, ging eine 23-Jährige im Bereich der Thalkirchner Straße/Oberländerstraße bei der Großmarkthalle in München-Sendling spazieren. Sie wurde von einem 41-jährigen Türken ohne festen Wohnsitz in …

Mehr lesen »

München: Homphober Angriff auf Jugendliche im Englischen Garten

Englischer Garten München

Am Christopher-Street-Day hat eine Gruppe von Jugendlichen im Englischen Garten in München gefeiert. Drei andere Jugendliche aus dem Landkreis München hat die Gruppe angegriffen. Dabei wurde ein 15-Jähriger am Boden in den Oberkörper getreten und ein Mädchen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Polizei ermittelt wegen einem homophoben Hintergrund der Körperverletzungen.  Am Samstag, 10. Juli 2021, gegen 15:20 Uhr, …

Mehr lesen »

München: E-Scooter Fahrerin kollidiert mit Tram und wird schwer verletzt

Symbolbild E-Scooter in München

Eine 23-jährige E-Scooter-Fahrerin ist am Freitag in München mit einer Trambahn zusammengestoßen. Dabei wurde sie gegen einen PKW geschleudert und schwer verletzt.  Am Freitag, 9. Juli 2021, gegen 19:15 Uhr, fuhr eine Trambahn von der Rumfordstraße kommend, auf der Müllerstraße, in Richtung Theklastraße. An der Kreuzung zur Corneliusstraße wollte die Trambahnfahrerin entsprechend der Gleisführung weiter geradeaus fahren. Zeitgleich befand sich …

Mehr lesen »

München: Mann wollte Straßenbahn noch erreichen – Von anderer Tram überrollt und getötet

tödlicher Unfall mit Tram

Ein tödlicher Fehler ist am am Donnerstagmittag einem 73-jährigen Münchner unterlaufen. Weil an der Haltestelle Olympiapark West in München-Neuhausen noch eine Tram erreichen wollte, lief er ohne auf die Tram aus der anderen Richtung zu achten, über die Straße gelaufen. Die Trambahn erfasste den Mann frontal und verletzte ihn tödlich.  Am Donnerstag, 8. Juli 2021, gegen 13.40 Uhr, hat ein …

Mehr lesen »