Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Zug fährt zu schnell in den Hauptbahnhof München ein – Erst der Prellbock bringt ihn zum Stehen

Lok rammt im Münchner Hauptbahnhof Prellbock

Zu spät gebremst hat ein Lokführer als am Donnerstagabend mit seinem mit seinem Zug in den Hauptbahnhof in München einfuhr. Er versuchte dann noch eine Schnellbremsung. Aber erst der Prellbock stoppte dann den Regionalexpress. Glücklicherweise wurde im Zug niemand verletzt und der Schaden an der Lokomotive und am Prellbock hielt sich in Grenzen.  Am 11. März 2021 kurz vor 19 …

Mehr lesen »

München: BMW rast mit 100 km/h durch die Stadt – Fahrt endet in Dachau – Zeugenaufruf der Polizei

Blaulicht Polizeiauto

Quer durch die Stadt mit weit über 100 km/h ist am Sonntagvormittag ein BMW-Fahrer vor der Polizei geflüchtet. Er überholte eine Streife auf dem Standstreifen im Richard-Strauss-Tunnel. Dann raste er einmal kreuz und quer durch München. Die Fahrt endete schließlich in Dachau. Dort konnte der Raser festgenommen und der BMW beschlagnahmt werden.  Am Sonntag, 7. März 2021 um kurz nach …

Mehr lesen »

München: Drei betrunkene Rassisten hetzen ihre Hunde auf Dunkelhäutigen

Bundespolizei Streife am S-Bahnhof Fasanerie

Drei polizeibekannte Personen haben am Freitag am S-Bahnhof Fasanerie in München einen dunkelhäutigen 23-Jährigen rassistisch beleidigt und verängstigten ihn durch das Aufhetzen ihrer Hunde. Die drei konnten durch die Polizei gestellt werden. Drei betrunkene Deutsche bepöbelten und beleidigten am S-Bahnhaltepunkt Fasanerie am 26. Februar 2021 gegen 5 Uhr mehrere Fahrgäste. Als sie am Bahnsteig auf einen dunkelhäutigen 23-Jährigen aus Sierra …

Mehr lesen »

Geldfälscher am Hauptbahnhof München festgenommen – Frauen zum Zahlen geschickt

Zwischengeschoss Hauptbahnhof München

Ein 23-jähriger Bulgare konnte am 18. Februar 2021 am Hauptbahnhof in München festgenommen werden. Er hatte zwei Frauen drei 100 Euro Noten gegeben, um sie bei einem Finanzdienstleister am Bahnhof einzuzahlen. Dabei wurde festgestellt, dass es sich um Falschgeld handelt. Der Geldfälscher konnte festgenommen werden.  Am Donnerstag, 18. Februar 2021, versuchten zwei Frauen im Alter von 41 und 57 Jahren …

Mehr lesen »

München-Lochhausen: Mordversuch mit Messer im Wohnwagen

Polizeipräsidium München

Ein 43-Jähriger wurde am Samstagmorgen von einem 53-jährigen Bekannten in einem Wohnwagen in München-Lochhausen mit einem Messer schwer verletzt. Der Täter konnte in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Er wurde in die geschlossene Abteilung einer psychiatrischen Klinik eingeliefert. Das Opfer befindet sich außer Lebensgefahr.  Am Samstag, 20. Februar 2021, gegen 8:30 Uhr, verständigte ein 43-Jähriger den Notruf der Polizei …

Mehr lesen »

München: Drei junge Frauen liefern sich illegales Autorennen

Polizeikelle

Mit über 100 km/h rasten am Samstag um 2 Uhr morgens drei junge Frauen mit ihren Autos die Allacher Straße in München-Untermenzing stadtauswärts. Eine Streife der Polizei konnte sie schließlich stoppen. Das Trio erhielt eine Anzeige wegen dem verbotenen Autorennen. Ihre Führerscheine wurden sichergestellt und eines der Autos wurde beschlagnahmt. Regelmäßig finden sich in den Polizeiberichten in München Meldungen über …

Mehr lesen »

München: Hausdurchsuchung wegen Hass-Posts im Internet – Waffen gefunden

Polizeipräsidium München

Die Vorwürfe gegen einen 52-jährigen Münchner, der durch Hass-Posts im Internet aufgefallen ist, waren so gravierend, dass die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht eine Durchsuchung seiner Wohnung beantragte. Bei der Durchsuchung wurden illegale Schusswaffen und Munition gefunden.  Seit geraumer Zeit ermittelt das Kommissariat 44, dass für den Rechtsextremismus zuständig ist, gegen einen 52-jährigen Münchner wegen Volksverhetzung.  Er hatte Hass-Postes auf einer Social-Media-Plattform …

Mehr lesen »

München: Busfahrer bewusstlos – Linienbus prallt gegen Laternenmast

Busfahrer bewusstlos - Linienbus prallt gegen Laternenmast

Am Freitag ist ein Busfahrer während der Fahrt in München-Neuperlach bewusstlos geworden. Der Linienbus prallte gegen einen Laternenmast und blieb dort hängen. Ein Fahrgast wurde dabei verletzt. Ein Linienbus der Linie 197 war am Freitag, 19. Februar 2021, mit drei Passagieren in München-Neuperlach, als der Fahrer bewusstlos hinter dem Lenkrad zusammenbrach. Dabei verklemmte sich der Fuß auf dem Gaspedal. Der …

Mehr lesen »

München: Tödlicher Unfall beim Baumfällen – 63-jähriger Mann stürzt aus acht Metern auf Boden

Blaulicht Notarzt

Ein 63-jähriger Mann ist bei Baumfällarbeiten in München-Allach aus 8 Metern Höhe von einer Leiter gestürzt. Er ist später im Krankenhaus an seinen Verletzungen erlegen.  Am Donnerstag, 18. Februar 2021, führten ein 63-Jähriger und ein 64-jähriger Münchner im Auftrag einer Grundstückseigentümerin im Stadtteil München-Allach Baumfällarbeiten durch. Hierzu stand der 63-Jährige auf einer Leiter, um einen Wipfel abzuschneiden. Gerade, als die …

Mehr lesen »

München: Überfall mit Pistole auf Schreibwarenladen im Arabellapark – Zeugen gesucht

Arabellapark München

Am Faschingsdienstag gegen 13 Uhr hat ein maskierter Mann einen Schreibwarenladen im Arabellapark in München überfallen. Er bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und flüchtete mit der Beute. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben über den Täter machen können.  Am Dienstag, 16. Februar 2021, gegen 13:10 Uhr, hat ein unbekannter Mann einen Schreibwarenladen im Bereich des Arabellaparks in München betreten. …

Mehr lesen »