Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Warnschüsse stoppen flüchtenden Taschenräuber nicht

Warnschüsse aus der Polizeipistole ließen am Dienstag einen Taschenräuber unbeeindruckt. Zivilpolizisten konnten ihn aber nach einer Verfolgungsjagd festnehmen. Eine 25-jährige Münchnerin fuhr am Dienstag, 25. August 2015, gegen 23.40 Uhr, mit der Trambahn vom Hauptbahnhof nach Hause. An der Haltestelle Leonrodplatz stieg sie aus und ging den Rest des Weges zu Fuß. Bereits in der Trambahn fiel ihr ein Mann …

Mehr lesen »

München: Abenteuerlust endet für Jugendlichen mit Absturz aus 15 Metern

Notarzt

Am Dienstagnacht ist ein Jugendlicher in einem Gewerbeobjekt in der Balanstraße in München-Ramersdorf aus 15 Meter Höhe in einen Lichthof gefallen und sich schwer verletzt. Er und sein Freund wollten flüchten, als sie ein Sicherheitsdienst in dem privaten Parkhaus erwischt hatte. Am 18. August 2015 gegen 3.40 Uhr haben sich die beiden männlichen Jugendlichen auf dem obersten Deck eines Parkhauses der Gewerbeimmobilie …

Mehr lesen »

München: Enkeltrick für kleine Fische – CEO-Fraud Firmentrick für den großen Fang

Polizeipräsidium München

Mit dem bei uns noch weitgehend unbekannten Trick “CEO Fraud” versuchen Betrüger durch das Ausspähen von Nutzerprofilen im Internet an das große Geld zu kommen. Jetzt konnte gerade noch verhindert werden, dass eine Firma im Landkreis München um eine Million Euro erleichtert wurde. (17.8.2015) Wenn ein Rentner mit einem Enkeltrick um sein Erspartes gebracht wird, handelt es sich meist um einige …

Mehr lesen »

München-Land: Tragischer Verkehrsunfall – Unterarm von Müllwagen abgetrennt

112

Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es am Freitag, 14. August 2015, in Kirchheim im Landkreis München gekommen. Ihr Unterarm wurde zwischen PKW-Türe und Müll-LKW eingeklemmt und abgetrennt. Die Ärzte versuchen, den Arm der 32-jährigen Frau zu retten. (16.8.2015) Am Freitag parkte die 32-jährige Frau gegen 10.30 Uhr ihren Daimler Benz A-Klasse auf dem rechten Parkstreifen des Heimstettener Moosweg in Kirchheim. Zeitgleich …

Mehr lesen »

München: Leerer Kinderwagen fällt vor U-Bahn – Fahrer unter Schock

U-Bahnhof München

Ein leerer Kinderwagen ist am Donnerstag auf dem U-Bahnhof Bonner Platz in München-Schwabing vor einen einfahrenden U-Bahnzug ins Gleisbett gefallen. Weil der U-Bahnfahrer vermutet hatte, dass sich darin noch ein Kind befindet, hat er einen Schock erlitten. (14.8.2015) Am Donnerstag, 13. August 2015, stand eine 39-jährige Mutter gegen 0.10 Uhr mit ihrem Kinderwagen am Bahnsteig im U-Bahnhof Bonner Platz. Die …

Mehr lesen »

München: Bürogebäude unbemerkt leer geräumt – 900.000€ Schaden

Polizeiauto München

Aus einem leer stehendem Bürogebäude in München-Steinhausen wurden Anfang August Elektokabel, Wasserhähne sowie Geschirrspül- und Waschmaschinen mit einem Gesamtschaden von etwa 900.000 Euro unbemerkt entwendet. Im längeren Zeitraum zwischen Samstag, 1. August 2015, bis zum Donnerstag, 13. August 2015, gegen 13 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter auf derzeit noch nicht geklärter Weise in das sechsstöckige leerstehende Bürogebäude an der Steinhauser …

Mehr lesen »

München: LKW-Fahrer spurlos verschwunden – Zeugen gesucht

Polizeipräsidium München

Ein LKW-Fahrer ist am Samstag, 8. August 2015, auf einer Baustelle in München-Zamdorf spurlos verschwunden. Jetzt sucht fahndet die Polizei nach dem Vermissten und sucht nach Zeugen. (13. August 2015) Ein 33-jähriger rumänischer Lkw-Fahrer kam am Samstag, 8. August 2015, gegen 15 Uhr in München an. Er sollte in der Kronstadter Straße in München-Zamdorf Bauschutt aufnehmen und diesen nach Rumänien …

Mehr lesen »

München: 50 Jahre ohne Führerschein unterwegs – jetzt erst erwischt

Seit seinem 18. Lebensjahr vor 50 Jahren war ein 68-jähriger Mann ohne Führerschein unterwegs. Erst jetzt ist es aufgefallen, als er am 11. August 2015 in München Berg-am-Laim in ein Polizeikontrolle geraten war.   Beamte der Verkehrspolizeiinspektion München hielten in den frühen Morgenstunden des Dienstag, 11. August 2015, etwa gegen 3.40 Uhr, einen Pkw in der Kreillerstraße an und unterzogen den Fahrer …

Mehr lesen »

München: Im Drogenrausch – Rollerdieb verursacht Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Schild Unfall

Zu Dritt waren am Dienstag drei junge Männer mit einem gestohlenen Motorroller auf einem Gehweg in München-Obersendling unterwegs. An einem Fußgängerüberweg fuhren sie frontal gegen ein Auto, zwei davon verletzten sich dabei. Der Rollerfahrer stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein. (12.8.2015) Am Dienstag, 11. August 2015 gegen 17.30 Uhr fuhr ein 25-jähriger Münchner mit einem Roller Marke Aprilia verbotswidrig …

Mehr lesen »

München: Bekiffter Skateboarder bedroht Passanten in Fußgängerzone mit dem Tod

Stachus Karlstor Fußgängerzone

Ein unter Drogen stehender 21-jähriger Skateboarder hat am Montag, 10.8.2015, in der Fußgängerzone in München Passanten angerempelt und ihnen gedroht, sie umzubringen. Er und ein weiterer Passant wurden dann gegen vier Polizisten handgreiflich, konnten aber überwältigt werden. (11.8.2015) Am Montag, 10.8.2015, gegen 19.45 Uhr, waren vier Polizeibeamte Bereitschaftspolizei Dachau in der Münchner Altstadt im Einsatz. Von einem Passanten wurden sie angesprochen, dass …

Mehr lesen »