Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Tödlicher Verkehrsunfall in München-Pasing – Zeugen gesucht

Polizeipressestelle

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 13.20 Uhr in München-Pasing wurde eine 76-jährige Rentnerin getötet. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, um zu klären, ob die Frau bei Rot die Ampel passiert hat. Am Dienstag, 22. Dezember 2015, gegen 13.20 Uhr, wollte ein 35-Jähriger aus dem Landkreis Regensburg mit seinem Lkw vom Gelände einer Baustelle in der Offenbachstraße (Höhe Nusselstraße) nach …

Mehr lesen »

München: 84-jährige Flaschensammlerin ausgeraubt und verletzt

Polizeiauto München

Ein betrunkener Kirchseeoner wollte am Montag einer 84-jährigen Flaschensammlerin ihr Leergut rauben. Die Rentnerin wurde bei dem Raubversuch leicht verletzt. Passanten konnten den Straßenräuber festhalten und der Polizei übergeben.   Am Montag, 21. Dezember 2015, gegen 20.45 Uhr, war eine 84-jährige Rentnerin aus München mit einem Handkarren am Bahnhofsplatz unterwegs, um dort Pfandflaschen zu sammeln. In der linken Hand trug sie zudem …

Mehr lesen »

München: Parkautomat mit Böllern gesprengt

Mit Böllern wurde am Samstag ein Parkautomat in der Clemensstraße in München-Schwabing gesprengt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas beobachtet haben. Am Samstag, 19. Dezember 2015, in der Zeit zwischen 19 Uhr und 20 Uhr, vernahm ein Anwohner mehrmals einen lauten Knall von seiner Wohnung in der Clemensstraße. Als er nach geraumer Zeit nach draußen sah, konnte er …

Mehr lesen »

München Hauptbahnhof: Sprengstoffhund Jupp erschnüffelt stinkenden Fisch

Stinkender Fisch

Da rümpfte Sprengstoffhund Jupp gehörig die Nase, als er am Samstag einen Einsatz bei herrenlosen Gepäckstücken am Münchner Hauptbahnhof hatte. Er musste seine Nase in übel riechende Taschen stecken, in denen kiloweise getrockneter Fisch, Geflügelkarkassen und Rinderknochen waren.   (20.12.20125) Es ist nicht überliefert, wer mehr staunte: die Beamten beim Öffnen oder Diensthund “Jupp” beim Schnüffeln? In vier am Münchner …

Mehr lesen »

München: Polizei zieht Schrott-LKW mit Gefahrgut aus dem Verkehr

Polizei München

Defekte Bremsen, Reifen abgefahren und Aufbau beschädigt – das sind nur einige der Mängel mit dem am 16.12.2015 ein mit Gefahrgut beladener LKW von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden ist. Am Mittwoch, 16. Dezember 2015, gegen 9 Uhr, kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei München in Neubiberg einen vollbeladenen 7,5 Tonnen-Lkw, dessen Äußeres einen nicht sehr vertrauenswürdigen Eindruck machte. Aufgrund des …

Mehr lesen »

München-Herzogpark: Wachmann bei Einbruch in Villengrundstück verletzt

Polizei Blaulicht

Ein Wachmann ist am Freitag verletzt worden, als er in der Flemingstraße im Herzogpark in München-Freimann einen Einbrecher stellen wollte. Am Freitag, 18. Dezember 2015, gegen 2.45 Uhr, meldete ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma der Polizei, dass er soeben seinen verletzten Kollegen auf einem Grundstück in der Flemingstraße gefunden habe. Dieser sei vor ca. 30 Minuten durch einen unbekannten Täter, der …

Mehr lesen »

1860 München – Bochum: Problemspiel nicht nur auf dem Rasen – Ultras durchbrechen Polizeisperren

Allianz Arena München

Nicht nur auf dem Rasen war es für den 1860 München am Mittwoch ein Problemspiel. Sie verloren das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Bochum mit 0:2. Auch abseits des Spielfeldes haben die Löwen Probleme – mit ihren Ultras, die ein Fußballspiel wieder einmal für Randale nutzten. Vier Minuten vor der Halbzeitpause genügten dem VfL Bochum, die Sechzger aus dem Pokal zu werfen. In …

Mehr lesen »

München: Schwere Körperverletzung – Tatort Kultfabrik war nur vorgetäuscht

Die Polizei hat das letzte Delikt einer versuchten Tötung aus dem Jahr 2014 aufgeklärt.  Einen angeblichen Angriff im Juni 2014  auf einen Gast in der Kultfabrik hat es nie gegeben. Ein 20-jähriger Litauer hatte verspätet Anzeige erstattet, dass es in der Nacht vom 16. auf den 17. Juni 2014 im Bereich der Kultfrabrik in München zu einem lebensgefährlichen Angriff auf seine …

Mehr lesen »

München: Rentner von Dacia überfahren und schwer verletzt – Unfallfahrer flüchtet

Symbolbild Dacia

Ein unbekannter Dacia-Fahrer hat am Montag in der Lerchenau in München einen Rentner überfahren, ihn dann schwer verletzt liegen gelassen und Unfallflucht begangen. Am Montag, 14. Dezember 2015, um 18.45 Uhr, wollte ein 75-jähriger Rentner die Lerchenauer Straße, auf Höhe der Hausnummer 145, überqueren.  Nachdem der Rentner bereits die beiden stadtauswärtsführenden Fahrstreifen passierte, blieb er aufgrund des fließenden Verkehrs auf …

Mehr lesen »

München: Mordversuch – Mutter will 14-jährige Tochter erdrosseln

Polizeipräsidium München

Eine Mutter hat am Sonntag in München-Großhadern versucht, ihre 14-jährige Tochter mit einem Stoffgürtel zu erdrosseln. Das Mädchen konnte sich befreien und Hilfe holen. Die Mutter wurde wegen versuchten Mordes verhaftet. Am Sonntagabend, des 13. Dezember 2015, kam es zu einem Polizeieinsatz in einer Wohnung in München-Großhadern. Einsatzgrund war hier zunächst eine angebliche Körperverletzung. Vor Ort stellte sich dann aber …

Mehr lesen »