Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Angler ertrinkt in der Isar

Polizei Boot Taucher Isar

Ein Angler ist am Mittwoch in München beim Friedensengel in der Isar gestürzt und ertrunken. Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 19.30 Uhr, gingen bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei mehrere Mitteilungen über eine in der Isar leblos treibende Person ein. Während der Anfahrt der verständigten Rettungskräfte waren bereits zwei Passanten in die Isar gegangen und konnten in Zusammenarbeit mit …

Mehr lesen »

München: Ladendiebe rammen sich mit Kinderwagen Fluchtweg frei

olizei München Einsatzbild

Mit einem Kinderwagen haben Ladendiebe am Mittwoch in einem Supermarkt in München-Laim einen Verkäufer umgerammt, um sich den Fluchtweg frei zu machen. Die flüchtigen Diebesbande konnte identifiziert werden, weil der Verkäufer die Tat mit dem Handy gefilmt hatte. Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 9.15 Uhr, beobachtete ein Verkäufer eines Supermarktes in München-Laim zwei Frauen, wie diese diverse Lebensmittel und …

Mehr lesen »

München: Banküberfall in Allach – Fotofahndung

Banküberfall Stadtsparkasse München Allach Fotofahndung

Bei einem Banküberfall auf die Filiale der Stadtsparkasse in der Mannertstraße an der S-Bahnstation Karlsfeld in München-Allach hat am Mittwoch ein unbekannter Räuber einen viertstelligen Betrag erbeutet, den eine Kundin einzahlen wollte. Die Polizei fahndet nun mit einem Foto nach dem Bankräuber. Am Mittwoch, 18. Mai 2016 betrat um 14.50 ein mit Baseballcap und dunkler Brille teilmaskierter Täter die Filiale der …

Mehr lesen »

München: DJ am Haus der Kunst niedergeschlagen – Gehirnblutung

Polizeipräsidium München Ettstraße

Ein DJ wurde in der Nacht vom 15. auf 16. Mai 2016 auf dem Parkplatz hinter dem Haus der Kunst beim P1 niedergeschlagen. Der 40-Jährige hat eine Gehirnblutung erlitten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Am Dienstag, 17 Mai 2016, wurde der Kriminaldauerdienst durch den Arzt eines Münchner Krankenhauses gegen 18.30 Uhr dahingehend informiert, dass in der Klinik ein 40-jähriger …

Mehr lesen »

München: Feuerwehr rettet Raucher aus brennendem Bett

Symbolbild Feuerwehr HLF Front

Ein Rauchmelder hat am Dienstag einem Mann das Leben gerettet. Er hatte wohl im Bett geraucht und war eingeschlafen. Die Zigarette entzündete dann das Bett. Der 66-Jährige erlitt schwere Brandverletzungen am Oberkörper. Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache konnten am frühen Abend des 17. Mai 2016 einen 66-jährigen Mann aus seinem brennenden Bett retten. Ein Rauchmelder hatte Alarm ausgelöst. Dieser verfügte über eine …

Mehr lesen »

München: Prank-Video Dreh mit Bombenattrappen in Fußgängerzone

Zwei Afghanen in landestypische Tracht mit einem Rucksack, aus dem Kabel hängen, mitten in der belebten Fußgängerzone in München – da wurde es manchen Passanten mulmig. Die Polizei wurde gerufen, die dann festgestellt hat, dass sie ein sogenanntes “Prank-Video” gedreht haben. Am Samstag, 14. Mai 2016, gegen 18.30 Uhr, ging beim Polizeipräsidium München der Einsatz ein, dass verdächtige Personen in der …

Mehr lesen »

München: Einbruch in Touristinfo am Hauptbahnhof – wenige Euros erbeutet

Zwei Drogenabhängige sind am vergangenen Freitag in das Touristinfozentrum am Hauptbahnhof eingebrochen und haben wenige Euros erbeutet. Da Wiederholungsgefahr besteht, wurde ein Haftbefehl gegen die beiden Männer erlassen. Am Freitag, 13. Mai 2016, ging bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei gegen 2.25 Uhr, ein Einbruchsalarm für das Touristeninformationszentrum am Hauptbahnhof ein. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten am Tatort zwei Tatverdächtige (35 …

Mehr lesen »

Straßenraub in München-Neuhausen: 89-jährige Renterin beraubt

Taschendiebstahl Weihnachtsmärkte

Eine 89-jährige Rentnerin ist am Pfingsmontag in München-Neuhausen vor ihrem Wohnhaus niedergestoßen und beraubt worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Am Pfingstmontag, 16. Mai 2016, ging eine 89-jährige Münchnerin in ein Café am Rotkreuzplatz. Im Café hielt sie sich etwa eine Stunde auf und verließ das Café gegen 9.30 Uhr. Auf dem Rückweg zu …

Mehr lesen »

Perlacher Forst: Spaziergänger bringt neu geborenes Rehkitz in Lebensgefahr

Polizei rettet Rehkitz

(München) Ein Spaziergänger hat am 14. Mai 2016 im Perlacher Forst ein neu geborenes Rehkitz aufgenommen. Da das Kitz wegen des menschlichen Dufts nicht mehr von der Rehmutter angenommen wird, muss es nun mit der Flasche aufgezogen werden. Am Pfingstsamstag, 14. Mai .2016, gegen 9.30 Uhr, erhielten Polizeibeamte der Polizeiinspektion 23 (München-Giesing) den Einsatz zum nahegelegenen Perlacher Forst zu fahren. …

Mehr lesen »

München: Auto auf drei Rädern als Rammbock

Auto auf drei Rädern als Rammbock

Ein Betrunkener hat am Donnerstag in München-Obergiesing mit seinem Auto, das ein Rad verloren hatte, eine Reihe anderer Auto gerammt. Es ist ein Schaden von 33.000 Euro entstanden. Am Donnerstag, 12. Mai 2016, gegen 2.40 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Münchner mit seinem Auto die Balanstraße stadtauswärts. Auf Höhe der Hausnummer 348 kam der Münchner aus unbekannten Gründen zu weit nach …

Mehr lesen »