Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Zufallsbekannter aus Schwulenbar raubt 76-Jährigen aus und verletzt ihn schwer

Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt Stadtteilschild

Ein 76-jähriger Münchner hat einen anderen Mann in einer Schwulenbar im Glockenbachviertel in München kennengelernt und mit nach Hause genommen. Dort wurde er niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Polizei sucht nun den Täter, der wahrscheinlich als Tourist in München weilte. Ein 76-jähriger Münchner wurde am Montag, 23. Mai 2016, blutüberströmt in seiner Wohnung in München-Schwabing liegend gefunden. Die Wohnung war durchsucht …

Mehr lesen »

München Olympiapark: Tauben mit Blasrohrpfeilen beschossen

Tauben mit Blasrohrpfeilen beschossen

Im Olympiapark in München werden seit Mitte letzten Jahres Tauben mit Blasrohrpfeilen beschossen. Ein Münchnerin erstattete nun Anzeige. Eine Münchnerin erstattete bei der zuständigen Polizeiinspektion 43 (Olympiapark) Anzeige, da sie erstmals im August 2015 verletzte Tauben im Olympiapark in München festgestellt hatte.  Diese Tauben waren mit Blasrohrpfeilen angeschossen worden. Der Anzeigeerstatterin gelang es, ein Tier einzufangen und es medizinisch versorgen …

Mehr lesen »

München Stadelheim: Häftling zündet Bett in Gefängniszelle an

JVA Stadelheim

Weil sich ein 21-jähriger Häftling nicht an die Regeln in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim in München gehalten hat, bekam er Einzelarrest aufgebrummt. Daraufhin zündete der Gefangene das Bett in der Zelle an. Ein 21-jähriger Gefangener, der seit Februar 2016 in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim in München-Obergiesing einsitzt, bekam am 20. Mai 2016 von der Anstaltsleitung einen Arrest. Etwa 10 Minuten nach seinem …

Mehr lesen »

München: Psychisch krank – Scherenstecher von Polizeikugeln gestoppt

Pressekonferenz Polizei München mit dem Leiter der Mordkommission Markus Kraus

Ein 26-jähriger psychisch kranker Italiener hat am Donnerstagnachmittag in der Ludwigsvorstadt in München durchgedreht und hat Passanten sowie Polizisten mit einer Schere bedroht und angegriffen. Er wurde mit Schüssen aus Polizeipistolen gestoppt. (Update 20.5.2016) Auf einer Pressekonferenz hat am Freitag die Münchner Polizei weitere Einzelheiten zum Scherenangriff des Italieners und Schusswaffen-Gebrauch der Polizei gesagt. Danach versuchten die Polizeibeamten den Amokläufer bereits …

Mehr lesen »

München: Flüchtender Autofahrer mäht Biergartenstühle nieder

Polizei Blaulicht

Ein unbekannter Autofahrer, der am Mittwoch mit einem Ford Fiesta vor eine Polizeikontrolle flüchtete, raste in München-Neuhausen über den Gehsteig und mähte die Tische und Stühle vor einem Lokal in der Schulstraße nieder. Glücklicherweise saßen zu diesem Zeitpunkt keine Gäste auf der Freischankfläche. Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 12.40 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter männlicher Fahrer eines Pkw Ford Fiesta, …

Mehr lesen »

München: Angler ertrinkt in der Isar

Polizei Boot Taucher Isar

Ein Angler ist am Mittwoch in München beim Friedensengel in der Isar gestürzt und ertrunken. Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 19.30 Uhr, gingen bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei mehrere Mitteilungen über eine in der Isar leblos treibende Person ein. Während der Anfahrt der verständigten Rettungskräfte waren bereits zwei Passanten in die Isar gegangen und konnten in Zusammenarbeit mit …

Mehr lesen »

München: Ladendiebe rammen sich mit Kinderwagen Fluchtweg frei

olizei München Einsatzbild

Mit einem Kinderwagen haben Ladendiebe am Mittwoch in einem Supermarkt in München-Laim einen Verkäufer umgerammt, um sich den Fluchtweg frei zu machen. Die flüchtigen Diebesbande konnte identifiziert werden, weil der Verkäufer die Tat mit dem Handy gefilmt hatte. Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 9.15 Uhr, beobachtete ein Verkäufer eines Supermarktes in München-Laim zwei Frauen, wie diese diverse Lebensmittel und …

Mehr lesen »

München: Banküberfall in Allach – Fotofahndung

Banküberfall Stadtsparkasse München Allach Fotofahndung

Bei einem Banküberfall auf die Filiale der Stadtsparkasse in der Mannertstraße an der S-Bahnstation Karlsfeld in München-Allach hat am Mittwoch ein unbekannter Räuber einen viertstelligen Betrag erbeutet, den eine Kundin einzahlen wollte. Die Polizei fahndet nun mit einem Foto nach dem Bankräuber. Am Mittwoch, 18. Mai 2016 betrat um 14.50 ein mit Baseballcap und dunkler Brille teilmaskierter Täter die Filiale der …

Mehr lesen »

München: DJ am Haus der Kunst niedergeschlagen – Gehirnblutung

Polizeipräsidium München Ettstraße

Ein DJ wurde in der Nacht vom 15. auf 16. Mai 2016 auf dem Parkplatz hinter dem Haus der Kunst beim P1 niedergeschlagen. Der 40-Jährige hat eine Gehirnblutung erlitten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Am Dienstag, 17 Mai 2016, wurde der Kriminaldauerdienst durch den Arzt eines Münchner Krankenhauses gegen 18.30 Uhr dahingehend informiert, dass in der Klinik ein 40-jähriger …

Mehr lesen »

München: Feuerwehr rettet Raucher aus brennendem Bett

Symbolbild Feuerwehr HLF Front

Ein Rauchmelder hat am Dienstag einem Mann das Leben gerettet. Er hatte wohl im Bett geraucht und war eingeschlafen. Die Zigarette entzündete dann das Bett. Der 66-Jährige erlitt schwere Brandverletzungen am Oberkörper. Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache konnten am frühen Abend des 17. Mai 2016 einen 66-jährigen Mann aus seinem brennenden Bett retten. Ein Rauchmelder hatte Alarm ausgelöst. Dieser verfügte über eine …

Mehr lesen »