Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Zu kalt draußen – Student wollte Joint im Polizeiauto rauchen

Polizei München

Weil es draußen zu kalt war, wollte sich am Wochenende ein 19-jähriger Student im zivilen Polizei-VW-Bus aufwärmen und dort einen  Joint rauchen. In der Nacht von Samstag, 28. Mai 2016, auf Sonntag, 29 Mai .2016, waren Polizeibeamte in Zivil im Bereich der ehemaligen Kultfabrik  und auf dem Optimolgelände eingesetzt. Sie konnten gegen 2.50 Uhr einen 21-jährigen Münchner dabei beobachten, wie dieser …

Mehr lesen »

Bewohner vereiteln Einbruch in Rififi-Manier in München-Waldperlach

Einbruch Spurensicherung

In Rififi-Manier über das Dach wollten Einbrecher am Wochenende in einen Bungalow in München-Waldperlach eindringen. Die Bewohner wurden vom Lärm auf dem Dach geweckt und konnten die Einbrecher vertreiben. Durch einen lauten Knall in ihrem Bungalow wurde ein Ehepaar am Sonntag, 29. Mai 2016, gegen 1.30 Uhr, geweckt. Beide konnten beobachten, wie ein Lichtkegel durch eine Dachluke in das Wohnhaus …

Mehr lesen »

München-Au: Spazierfahrt mit geklauter Teermaschine

Baumaschine geklaut

Drei junge Männer haben eine in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine selbstfahrende Teermaschine geklaut und sind damit in der Auerfeldstraße in der Au in München ein Stück spazieren gefahren. Die Diebe konnten unerkannt entkommen. Am 29. Mai 2016, um 3.25 Uhr bemerkten Zeugen eine selbstfahrende Baumaschine, die auf der Auerfeldstraße in der Au stand. Die Maschine war nicht …

Mehr lesen »

München: Falsche Polizeibeamtin erleichtert Renterin um 8000 €

Polizeipräsidium München

Diese Woche konnte eine falsche Polizeibeamtin eine 88-jährige Frau aus München-Giesing am Telefon überreden, knapp 8.000 Euro über Zahlungsdienstleister in die Türkei “in Sicherheit zu bringen”. Über mehrere Tage hinweg hatten die Täter mit dem Opfer Kontakt gehalten und ihr schließlich eine Geschichte nach dem nachfolgend genanntem Muster glaubhaft gemacht. In den letzten Wochen rufen im Bereich des Polizeipräsidiums München vermehrt Unbekannte …

Mehr lesen »

Zufallsbekannter aus Schwulenbar raubt 76-Jährigen aus und verletzt ihn schwer

Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt Stadtteilschild

Ein 76-jähriger Münchner hat einen anderen Mann in einer Schwulenbar im Glockenbachviertel in München kennengelernt und mit nach Hause genommen. Dort wurde er niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Polizei sucht nun den Täter, der wahrscheinlich als Tourist in München weilte. Ein 76-jähriger Münchner wurde am Montag, 23. Mai 2016, blutüberströmt in seiner Wohnung in München-Schwabing liegend gefunden. Die Wohnung war durchsucht …

Mehr lesen »

München Olympiapark: Tauben mit Blasrohrpfeilen beschossen

Tauben mit Blasrohrpfeilen beschossen

Im Olympiapark in München werden seit Mitte letzten Jahres Tauben mit Blasrohrpfeilen beschossen. Ein Münchnerin erstattete nun Anzeige. Eine Münchnerin erstattete bei der zuständigen Polizeiinspektion 43 (Olympiapark) Anzeige, da sie erstmals im August 2015 verletzte Tauben im Olympiapark in München festgestellt hatte.  Diese Tauben waren mit Blasrohrpfeilen angeschossen worden. Der Anzeigeerstatterin gelang es, ein Tier einzufangen und es medizinisch versorgen …

Mehr lesen »

München Stadelheim: Häftling zündet Bett in Gefängniszelle an

JVA Stadelheim

Weil sich ein 21-jähriger Häftling nicht an die Regeln in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim in München gehalten hat, bekam er Einzelarrest aufgebrummt. Daraufhin zündete der Gefangene das Bett in der Zelle an. Ein 21-jähriger Gefangener, der seit Februar 2016 in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim in München-Obergiesing einsitzt, bekam am 20. Mai 2016 von der Anstaltsleitung einen Arrest. Etwa 10 Minuten nach seinem …

Mehr lesen »

München: Psychisch krank – Scherenstecher von Polizeikugeln gestoppt

Pressekonferenz Polizei München mit dem Leiter der Mordkommission Markus Kraus

Ein 26-jähriger psychisch kranker Italiener hat am Donnerstagnachmittag in der Ludwigsvorstadt in München durchgedreht und hat Passanten sowie Polizisten mit einer Schere bedroht und angegriffen. Er wurde mit Schüssen aus Polizeipistolen gestoppt. (Update 20.5.2016) Auf einer Pressekonferenz hat am Freitag die Münchner Polizei weitere Einzelheiten zum Scherenangriff des Italieners und Schusswaffen-Gebrauch der Polizei gesagt. Danach versuchten die Polizeibeamten den Amokläufer bereits …

Mehr lesen »

München: Flüchtender Autofahrer mäht Biergartenstühle nieder

Polizei Blaulicht

Ein unbekannter Autofahrer, der am Mittwoch mit einem Ford Fiesta vor eine Polizeikontrolle flüchtete, raste in München-Neuhausen über den Gehsteig und mähte die Tische und Stühle vor einem Lokal in der Schulstraße nieder. Glücklicherweise saßen zu diesem Zeitpunkt keine Gäste auf der Freischankfläche. Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 12.40 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter männlicher Fahrer eines Pkw Ford Fiesta, …

Mehr lesen »

München: Angler ertrinkt in der Isar

Polizei Boot Taucher Isar

Ein Angler ist am Mittwoch in München beim Friedensengel in der Isar gestürzt und ertrunken. Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 19.30 Uhr, gingen bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei mehrere Mitteilungen über eine in der Isar leblos treibende Person ein. Während der Anfahrt der verständigten Rettungskräfte waren bereits zwei Passanten in die Isar gegangen und konnten in Zusammenarbeit mit …

Mehr lesen »