Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

Europaweiter Aktionstag Bekämpfung von Hasskriminialität: Vier Durchsuchungen in München

Ein deutliches Zeichen gegen Hasskriminalität in Bayern setzten am Dienstag am europaweiten Aktionstag Polizei und Justiz. Am 3. November 2020 vollstreckten Ermittler in ganz Bayern zeitgleich 49 Durchsuchungsbeschlüsse, vier davon in München. Der seit 2016 regelmäßig in Deutschland stattfindende „Aktionstag zur Bekämpfung von Hasspostings“ wird in diesem Jahr erstmals unter der Federführung von EUROPOL in mehreren Mitgliedstaaten der Europäischen Union …

Mehr lesen »

München: Versuchter Mord in der Halloween-Nacht bei Corona-Party

Polizeipräsidium München Ettstraße

In der Halloween-Nacht feierten mehrere junge Leute in einem Hotel in München-Trudering eine Zimmerparty. Dabei kamen ein 18-Jähriger und ein 19-Jähriger in Streit. Mit einem scharfkantigen Gegenstand hat dabei der 18-Jährige den anderen schwer am Hals verletzt. Nach seiner Flucht wurde er am Hauptbahnhof festgenommen.  In der Nacht von Samstag, 31. Oktober 2020, auf Sonntag, 1. November 2020, feierten mehrere …

Mehr lesen »

Papa irrt mit Auto bekifft durch München – Verlorene Tochter bittet Polizei um Hilfe

Blaulicht Polizeiauto

Eine Jugendliche und ihre Freundin waren verzweifelt. Da sie stundenlang auf der Suche nach ihrem Vater war, hat sie am Montag um 2:15 Uhr morgens den Polizeinotruf gewählt. Der 36-Jährige konnte von einer Steife schließlich ausfindig gemacht werden. Er war aufgefallen, weil er mit seinem BMW über mehrere rote Ampeln raste. Als er angehalten wurde, erschnüffelten die Beamten Drogengeruch. Einbruchswerkzeug …

Mehr lesen »

Falscher Polizist luchst Münchnerin hohen Geldbetrag ab – Soko nimmt Täter fest

Plakat Warnung vor falschen Polizisten

Ein falscher Polizist hat am Mittwoch bei einer 65-jährigen Münchnerin einen hohen Geldbetrag und Wertsachen ergaunert. Der Sonderkommission “Phänomene” ist es gelungen, den Abholer bei seiner Flucht am Hauptbahnhof in Nürnberg auszumachen. Beamte der Bundespolizei nahmen ihn fest.  Am Mittwoch, 28. Oktober 2020, gegen 10:45 Uhr, hat bei einer 65-jährigen Münchnerin mit Wohnsitz in Moosach ein bislang unbekannter Täter angerufen …

Mehr lesen »

München: Kranunglück mit zwei Schwerverletzten – Materialermüdung als Ursache vermutet

Kranunglück im Arabellapark in München

Am Donnerstag ist in der Arabellastraße im Arabellapark in München-Bogenhausen ein Kran auf einem Dach beim Abbau umgestürzt und auf die Straße gekracht. Zwei Arbeiter, die sich auf dem Ausleger des Krans befanden, stürzten dabei ab und wurden schwer verletzt. Die Polizei vermutet eine Materialermüdung als Unglücksursache.  Am Mittwoch, 21. Oktober 2020, ist um 9.30 Uhr ein Baukran umgestürzt, der …

Mehr lesen »

München: Feiern bis zum Abwinken – Polizei löst illegale Partys in Hotels auf

Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110 Quelle Foto Polizei Bayern

Wegen dem hohen Inzidenzwert sind private Feiern in München momentan auf fünf Personen oder zwei Hausstände beschränkt. Am Wochenende musste die Polizei in München mehrere illegale Partys auflösen, darunter auch zwei, die in Hotels veranstaltet wurden.  Am 16. Oktober 2020, gegen 23:30 Uhr, wurde die Einsatzzentrale der Münchner Polizei über eine Party in einem Hotelzimmer in der Sonnenstraße informiert. Daraufhin …

Mehr lesen »

München: Mann erscheint nachts im Polizeirevier und gesteht Mord an Ehefrau

Polizeiinspektion 42 München Neuhausen

Mit mehreren Messerstichen hat ein 36-jähriger Mann in der Nacht von Montag auf Dienstag seine Frau im Streit getötet. Dann begab er sich in das Polizeirevier in Neuhausen und gestand die Tat. Die Polizei fand die Leiche der Frau in der Wohnung in München-Nymphenburg. Die Münchner Mordkommission ermittelt wegen des Tötungsdelikts. Am Dienstag, 13. Oktober 2020, gegen 2 Uhr morgens …

Mehr lesen »

München: Pflegerin will mit Flexmaschine Tresor knacken – Aufmerksamer Nachbar alarmiert Polizei

Polizei Streifenwagen blau

Eine Pflegerin und ihr Ehemann wollten in der Nacht am Freitag mit einer Flexmaschine einen Tresor knacken, während der Hausbesitzer aus Solln im Münchner Süden nicht anwesend war. Ein Nachbar alarmierte die Polizei. Die Beamten erschnüffelten an der Haustüre Brandgeruch und durchsuchten die Wohnung. Die beiden Diebe wurden festgenommen.  Am Freitag, 9. Oktober 2020, gegen 0:15 Uhr, bemerkten Anwohner das …

Mehr lesen »

Polizei sprengt Rave-Party mit 150 Personen in München

Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110 Quelle Foto Polizei Bayern

Mit 150 Personen feiern auf engsten Raum bis 7 Uhr morgens – illegal auf einem fremden Grundstück. Dann kam die Polizei und löste die Corona-Party auf dem Bahngelände im Schlachthofviertel in der Isarvorstadt in München auf.  Bis um 7 Uhr morgens am Sonntag, 11. Oktober 2020, konnten 150 junge Menschen ohne Masken, Abstand und Verstand auf dem abgelegenen Gleisgelände am …

Mehr lesen »

München: Massenschlägerei mit 150 Personen am Stachus – Polizei riegelt Karlsplatz ab

Symbolbild Karlsplatz Stachus München

Am Freitagabend kam es nach einer Massenschlägerei zwischen mehreren Gruppen am Karlsplatz/Stachus in München zu einem massiven Polizeieinsatz. 80 Beamte räumten den gesamten Platz. Vier Randalierer wurden festgenommen.  Im Verlauf des Abends am Freitag, 9. Oktober 2020, kam es wiederholt zu Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Personengruppen auf dem Stachus in der Münchner Altstadt. Nach dem Eintreffen von mehreren Polizeistreifen entfernten sich …

Mehr lesen »