Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Hausdurchsuchung wegen Hass-Posts im Internet – Waffen gefunden

Polizeipräsidium München

Die Vorwürfe gegen einen 52-jährigen Münchner, der durch Hass-Posts im Internet aufgefallen ist, waren so gravierend, dass die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht eine Durchsuchung seiner Wohnung beantragte. Bei der Durchsuchung wurden illegale Schusswaffen und Munition gefunden.  Seit geraumer Zeit ermittelt das Kommissariat 44, dass für den Rechtsextremismus zuständig ist, gegen einen 52-jährigen Münchner wegen Volksverhetzung.  Er hatte Hass-Postes auf einer Social-Media-Plattform …

Mehr lesen »

München: Busfahrer bewusstlos – Linienbus prallt gegen Laternenmast

Busfahrer bewusstlos - Linienbus prallt gegen Laternenmast

Am Freitag ist ein Busfahrer während der Fahrt in München-Neuperlach bewusstlos geworden. Der Linienbus prallte gegen einen Laternenmast und blieb dort hängen. Ein Fahrgast wurde dabei verletzt. Ein Linienbus der Linie 197 war am Freitag, 19. Februar 2021, mit drei Passagieren in München-Neuperlach, als der Fahrer bewusstlos hinter dem Lenkrad zusammenbrach. Dabei verklemmte sich der Fuß auf dem Gaspedal. Der …

Mehr lesen »

München: Tödlicher Unfall beim Baumfällen – 63-jähriger Mann stürzt aus acht Metern auf Boden

Blaulicht Notarzt

Ein 63-jähriger Mann ist bei Baumfällarbeiten in München-Allach aus 8 Metern Höhe von einer Leiter gestürzt. Er ist später im Krankenhaus an seinen Verletzungen erlegen.  Am Donnerstag, 18. Februar 2021, führten ein 63-Jähriger und ein 64-jähriger Münchner im Auftrag einer Grundstückseigentümerin im Stadtteil München-Allach Baumfällarbeiten durch. Hierzu stand der 63-Jährige auf einer Leiter, um einen Wipfel abzuschneiden. Gerade, als die …

Mehr lesen »

München: Überfall mit Pistole auf Schreibwarenladen im Arabellapark – Zeugen gesucht

Arabellapark München

Am Faschingsdienstag gegen 13 Uhr hat ein maskierter Mann einen Schreibwarenladen im Arabellapark in München überfallen. Er bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und flüchtete mit der Beute. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben über den Täter machen können.  Am Dienstag, 16. Februar 2021, gegen 13:10 Uhr, hat ein unbekannter Mann einen Schreibwarenladen im Bereich des Arabellaparks in München betreten. …

Mehr lesen »

München: 15-jähriges Mädchen sticht auf 14-Jährige mit Messer ein

U-Bahnhof München Moosach

Am Samstag ist es im U-Bahnhof München-Moosach zu einer Messerstecherei gekommen. Eine 15-Jährige hat dabei eine 14-Jährige mit dem Messer Schnittverletzungen zugefügt. Die meisten Mädchen der Bande, die bei der Auseinandersetzung dabei waren, sind bereits polizeibekannt.  Am Samstag, 13. Feburar 2021, gegen 18:30 Uhr, erhielt die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums München die Mitteilung über eine Messerstecherei am U-Bahnhof Moosach. Mehrere Streifen …

Mehr lesen »

Entlassener Busfahrer beschädigt aus Rache 30 MVG-Busse

Symbolbild MVG-Bus

Ein 48-jähriger Serientäter hat nach seiner Entlassung als Busfahrer reihenweise MVG-Busse fahrunfähig gemacht, indem er Reifen zerstochen und Keilriemen durchtrennt hat. Auch nach seiner Entlassung bei einem Abschlepp-Unternehmen hat er wieder zugeschlagen, indem er durch das Lockern von Radmuttern sogar das Leben anderer gefährdete. Jetzt wurde der Mann festgenommen.  Ein ermittelter mutmaßlicher Serientäter war in München als Busfahrer bis Ende …

Mehr lesen »

München: Corona-Kontaktbeschränkungen missachtet – Partyvolk flüchtet über Feuerleiter

Blaulicht Polizeiauto

Partylärm führte am Samstag nach 21 Uhr zu einem Polizeieinsatz in einer Wohnung in der Schellingstraße in der Maxvorstadt in München. Als die Beamten eintrafen, wurde aber nur mehr die Bewohnerin angetroffen. Sieben Partygäste waren über die Feuerleiter in einen Hinterhof geflüchtet, wo sie die Polizei schließlich entdeckt hat. Am Samstag, 6. Februar 2021, gegen 21:10 Uhr, rief ein Zeuge …

Mehr lesen »

München: Betrunkener bei Verkehrsunfall verletzt – Ein Haftbefehl bringt ihn dann hinter Gitter

Betrunkener räumt mit Audi 50 Meter Leitplanke ab - Feuerwehr muss sie mit Trennschleifern entfernen Quelle Foto Feuerwehr München

Ein 22-Jähriger ist während der Ausgangssperre in der Nacht zum Sonntag am Olympiapark mit seinem Audi aus der Kurve geflogen. Den Polizisten und Rettungskräften schlug ein bei der Unfallaufnahme starker Alkoholgeruch entgegen. Dann tauchte auch noch ein Haftbefehl auf, das den jungen Mann nach einer ärztlichen Erstversorgung schnurstracks hinter Gitter brachte.  Am Sonntag, 7. Februar 2021, während der Ausgangssperre gegen …

Mehr lesen »

München: 19-jähriger flieht im Auto während Ausgangssperre mit 120 km/h vor Polizei

Blaulicht Polizeiauto

Ein 19-Jähriger war am Samstag während der Ausgangssperre gegen 21:45 Uhr mit einem VW Polo mit hohem Tempo in München-Neuperlach unterwegs. Das fiel einer Polizeistreife auf und diese wollte ihn anhalten. Da gab er Gas und fuhr der Streife mit 120 km/h davon. Sie entdeckte später das Fahrzeug, das aus der Kurve getragen wurde und an einer Hauswand gelandet war. …

Mehr lesen »

München: 80-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Einsatzleitwagen Berufsfeuerwehr München

Ein 80-jähriger Mann ist in der Nacht zum 3. Februar 2020 bei einem Wohnungsbrand im Plievierpark in München-Neuperlach verstorben. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.  Bei einem Wohnungsbrand ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 3. Februar 2021 gegen 1.45 Uhr, im Plievierpark in München-Neuperlach ein 80-jähriger Mann ums Leben gekommen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte …

Mehr lesen »