Startseite >> Aktuell >> Polizeireport

Polizeireport

Aktuelle Pressemeldungen aus dem Polizeipräsidium München

München: Mann auf der Straße erstochen – Täter flüchtig – Zeugenaufruf der Polizei

Blaulicht Polizeiauto

Ein Streit zwischen zwei Männern am Oxnerweg in München-Untergiesing gipfelte am Freitag gegen 14.40 Uhr in einem Messermord. Der Täter konnte unerkannt fliehen. Die Polizei sucht einen 30 bis 40 Jahre alten Mann und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Am 22. Juni 2018 gegen 14:40 Uhr teilte eine Frau über den Notruf eine blutende, am Boden liegende, männliche Person im ...

Mehr lesen »

Messermord in München-Neuhausen: Zeugen identifiziert – Fotofahndung aufgehoben

Am Freitag wurde in der Jutastraße in einer Wohnung in München-Neuhausen eine 25-jährige Frau bei einem Messerangriff so schwer verletzt, dass sie an den Folgen verstorben ist. Außerdem wurden eine 53-jährige Frau und ein 15-jähriger Jugendlicher bei der Messerattacke verletzt. Der Tatverdächtige, ein 19-jähriger Münchner, konnte auf seiner Flucht in der Lindwurmstraße festgenommen werden. Die Polizei geht von einer Beziehungstat ...

Mehr lesen »

München: Sparschweindieb hat wieder zugeschlagen – bisher 260 Sparschweine gestohlen und 15 Haftstrafen kassiert

olizei München Einsatzbild

Der polizeibekannte Sparschweindieb hat wieder zugeschlagen. Seit 1995 hat er 260 Sparschweine aus Geschäften geklaut und dafür bisher 15 Haftstrafen kassiert. Kurz nach der Entlassung aus dem Gefängnis hat er in München wieder vier Sparschweine entwendet. Jetzt sitzt er wieder hinter Gittern.  Der 57-jährige Münchner ist bereits 1995 als sogenannter „Sparschweindieb“ polizeilich in Erscheinung getreten. In diesem Zusammenhang beging er ...

Mehr lesen »

Versuchter Giftmord in München – 73-Jährige vergiftet ihren 81-jährigen Ehemann

Polizei München Uniform blau

Eine 73-jährige Frau aus München-Neuperlach hat versucht, ihren 81-jährigen Ehemann mit Gift umzubringen. Sie wurde verhaftet und schweigt zu den Vorwürfen. Aus dem näheren Umfeld einer Frau aus München-Neuperlach erging am Freitag, 1. Juni 2018, ein Hinweis an die Polizei, dass die 73- Jährige ihren 81-jährigen Ehemann bereits am Montag, 7. Mai 2018, mit einer chemischen Substanz vergiftet habe. Diesem ...

Mehr lesen »

Drogenhändler aus Neonazi Milieu verunglimpft niedergeschossene Polizistin aus Unterföhring im Internet

Polizeipräsidium München

Am 13. Juni 2017 wurde am S-Bahnhof in Unterföhring eine 36-jährige Polizistin niedergeschossen und liegt seitdem im Wachkoma. Ein 30-Jähriger hatte das zum Anlass genommen, in sozialen Medien im Internet die Identität des Täters anzunehmen und mit rechtsradikalen Parolen die lebensgefährlich verletzte Polizistin zu verunglimpfen. Am Mittwoch konnte ihn die Polizei festnehmen. Es handelt sich um einen Drogenhändler, bei dem ...

Mehr lesen »

München: Einbrecher verhaftet – Besitzer von sichergestelltem Schmuck gesucht

Besitzer von gestohlenem Schmuck und Goldmünzen gesucht. Quelle Foto Polizei München

Bereits im Mai 2018 wurde in München-Neuhausen ein Einbrecher festgenommen. Bei ihm wurden ein gestohlenes Handy sowie Schmuckstücke und Goldmünzen gefunden. Die Polizei bittet darum, dass sich die Besitzer des Schmuckes bei der Polizei melden sollen.  Bereits am Sonntag, 20. Mai 2018, gegen 18.45 Uhr, überprüften Beamte der Polizeiinspektion 42 (Neuhausen) einen 43-jährigen Bulgaren einer Personenkontrolle. Dieser war ihnen zuvor ...

Mehr lesen »

München: Verurteilter Straftäter bedroht Polizei und Justiz über Facebook

Symbolbild Gericht Justizia

Ein 31-jähriger Straftäter hat nach einer Verurteilung zu einer Geldstrafe die Richterin, Staatsanwältin über Facebook beleidigt und einem Polizeibeamten den Tod angedroht. Der vorbestrafte Mann wurde verhaftet.  Am Donnerstag, 7. Juni 2018 wurde ein 31-Jähriger durch das Amtsgericht München wegen Beleidigung eines Polizeibeamten zu einer Geldstrafe verurteilt. In der Folge an die Hauptverhandlung beleidigte der 31-Jährige in einem öffentlich für ...

Mehr lesen »

München: Hund sieben Stunden bei 30 Grad im Auto eingesperrt und von Feuerwehr befreit

PI 11 München Altstadt Wache

Ein Missverständnis zwischen einem Pärchen hat am Montag dazu geführt, dass in der Altstadt in München ein Hund sieben Stunden lang in einem Auto bei 30 Grad Außentemperatur verharren musste. Schließlich hat ihn die Feuerwehr aus seiner Lage befreit. Am Montag, 11. Juni 2018, gegen 17 Uhr, verständigte ein 49-jähriger Beauftragter einer Parkgarage in der Altstadt über den Notruf 110 ...

Mehr lesen »

Wecker mit Dynamitstangen: Ein Werbegeschenk führt zu Großeinsatz bei BMW in München

Blaulicht Polizei

Ein Mitarbeiter von BMW auf dem Werksgelände in Schleißheimer Straße in München-Milbertshofen hat am Freitag im Abfall einen Wecker gefunden, der mit Dynamitstangen verbunden war. Der Fund führte zu einem Großeinsatz der Polizei. Der vermeintliche Sprengsatz wurde von einem Bombenräumroboter gesprengt. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Attrappe handelte. Ein Angestellter von BMW hatte das Werbegeschenk im Müll ...

Mehr lesen »

“Stell Dich nicht so an”: Frau auf Praterinsel in München an Brust gefasst – Fahndungsaufruf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist eine 30-jährige Frau auf der Praterinsel auf dem Weg in Maximiliansanlage in München-Haidhausen sexuell belästigt worden. Ein unbekannter Täter hielt sie fest und fasste ihr an die Brust. Dabei sagte er: “Stell Dich nicht so an”. Sie konnte sich losreißen und weglaufen. Die Polizei fahndet nun nach einem 30-jährigen Mann mit auffallend ...

Mehr lesen »