Coronakrise

Gregor Lemke vom Augustiner Klosterwirt zur Coronakrise: Wie in einem Horror-Sience-Fiction Film

Den Innenstadtwirten in München fehlen nicht nur die einheimischen Gäste, sondern auch die Touristen. Der Sprecher des Vereins Münchner Innenstadtwirte, Gregor Lemke, vom Augustiner Klosterwirt ist mitten drin im Epizentrum einer entvölkerten Altstadt. In seiner 30-jährigen Berufserfahrung hätte der geborene Münchner nicht im Traum daran gedacht, dass es einmal so kommen würde. Er rechnet damit, dass sich die Gastronomie von …

Mehr lesen »

Schlussbilanz der Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen in München: 8.400 Anzeigen seit 24. März

Beschränkungen Coronakrise München - Polizeikontrolle Viktualienmarkt

Bereits 300.550 Kontrollen hat die Münchner Polizei seit der Ausrufung des Katastrophenfalles wegen der Coronakrise am 15. März 2020 durchgeführt. Bislang wurden 9.286 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Verordnungen zur Eindämmung der Coronapandemie erstellt, davon 8.395 wegen der Ausgangsbeschränkung bis zu Aufhebung am 6. Mai 2020 und 114 wegen Missachtung der Maskenpflicht.  (6.5.2020) +++ Seit dem 6. Mai 2020 gibt …

Mehr lesen »

Entwarnung in München-Laim – Keine Fliegerbombe gefunden und keine Evakuierung notwendig

Vermeintliche Weltkriegsbombe in München-Laim ist ein alter Wasserhydrant

Die Einwohner in Laim müssen heute nicht ihre Häuser wegen einer Bombenentschärfung räumen. Sondierungarbeiten auf der Baustelle der zweiten Stammstrecke der S-Bahn haben ergeben, dass der metallische Gegenstand im Erdreich nicht eine Weltkriegsbombe, sondern ein alter Wasserhydrant ist. Eine aufwändige Evakuierung des Umfeldes in Zeiten der Coronakrise am Sonntag ist damit nicht notwendig.  Die Sicherstellung des Infektionsschutzes bei einer Evakuierung …

Mehr lesen »

Ticker Coronakrise: Im April täglich durchschnittlich 106 Neuinfektionen in München

Coronavirus München Entwicklung der Infektionen - Stand 30.4.2020

In der Stadt München treten laufen neue Fälle von Infizierten mit den Coronavirus auf. Das Stadtmagazin München 24 berichtet in einem Liveticker laufend über die Entwicklung in der Landeshauptstadt. (1.5.2020) +++ Die aktuellen News zur Entwicklung der Cornoainfektionen in München ab 1.5.2020 finden im Ticker Mai. (30.4.2020, 18.30 Uhr) +++ Es wirkt wie eine tägliche Achterbahnfahrt – die Zahl der …

Mehr lesen »

Ab heute in München: Maskenpflicht in S-Bahnen, U-Bahn, Trambahnen und Bussen

Piktogramme an den Türen weisen auf die Maskenpflicht wegen Corona in U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen der MVG in München hin

Ab Montag, 27. April 2020, gilt in München zur Verringerung des Ansteckungsrisikos mit dem Coronavirus die Maskenpflicht in S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen sowie an den Haltestellen und Bahnhöfen. Wer sich nicht daran hält, dem droht ein Ordnungsgeld in Höhe von 150 Euro.  Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) weist ihre Fahrgäste darauf hin,  dass alle Fahrgäste ab Montag, 27. April, ihren …

Mehr lesen »

Aus für alle Großevents in München: Streetlife, Tollwood, Superbloom Festival, Stadtfest und Isarinselfest …

Neben der Absage der Wiesn hagelt es auch Absagen von weiteren Großevents in München. Die Musiknacht am letzten Samstag konnte ebenso wenig stattfinden wie auch das Streetlife Festival, die Tollwood, das Stadtgründungsfest, das Superbloom Festival im Olympiapark, der Gabalier-Auflauf oder das Isarinselfest.  Der Coronakrise fallen neben dem Oktoberfest auch viele weitere Großveranstaltungen in München zum Opfer. Der Bund hat mit …

Mehr lesen »

Söder und Reiter verkünden: Oktoberfest in München wird wegen Coronakrise nicht stattfinden

Das Oktoberfest 2020 wird wegen der Coronakrise nicht stattfinden. So wird es auf der Thersienwiese im September 2020 aussehen.

Erstmals seit 70 Jahren muss das Oktoberfest in München wegen der Coronakrise abgesagt werden. Ministerpräsident Markus Söder und Oberbürgermeister Dieter Reiter haben am Dienstag verkündet, dass es unverantwortlich wäre, diese Großveranstaltung stattfinden zu lassen. Sechs Millionen Gäste, davon zwei Millionen aus dem Ausland, würden ein zu großes Risiko bedeuten,  dass dadurch eine weitere, große Infektionswelle ausgelöst werde, so Reiter. Auch …

Mehr lesen »

Am Montag öffnen die Wertsoffhöfe in München wieder – Sonderregeln für Anlieferung

Wertstoffhöfe München Corona Sonderregelungen Anlieferung

Ab Montag, den 20. April 2020 öffnen die Münchener Wertstoffhöfe wieder. Es gibt allerdings besondere Regelungen für die Anlieferung und geänderte Öffnungszeiten.  Bis auf weiteres gelten für die Münchner Wertstoffhöfe folgende Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.30 bis 18 Uhr Samstag von 8 bis 15 Uhr Wichtig dabei ist: An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge anliefern, deren Kennzeichen auf eine …

Mehr lesen »

Polizeibilanz Coronakrise: Bisher über 200.000 Kontrollen der Münchner Polizei – 7.000 Anzeigen verhängt

Bereits 207.300 Kontrollen hat die Münchner Polizei seit der Ausrufung des Katastrophenfalles wegen der Coronakrise am 15. März 2020 durchgeführt. Bislang wurden 7.292 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Verordnungen zur Eindämmung der Infektionen erstellt, davon 6.693 wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkung.  (19.4.2020) +++ Bisher hat die Münchner Polizei mehr mehr als 200.000 Überprüfungen wegen den Beschränkungen in der Coronakrise seit Ausrufung …

Mehr lesen »

München Klinik appelliert: In Notfall nicht zögern – aus Angst vor Corona nicht Lebensgefahr in Kauf nehmen

Anzeichen für Schlaganfall oder Herzinfakt – normalerweise wird sofort der Notarzt gerufen. Die München Kliniken stellen nun fest, dass sich viele bewusst in Lebengefahr begeben, weil sie aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus im Krankenhaus in solchen Situationen keine Hilfe holen.  Die München Klinik ist der größte Notfallversorger der Stadt München und versorgt in ihren vier großen Notfallzentren …

Mehr lesen »